TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

6863243
Letzte Woche:
29064
Diese Woche:
26180
Besucher Heute:
2867
Gerade Online:
80


Ihre IP:
34.239.150.57
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Fehmarn: Polizei stoppte Klassenfahrt nach Südfrankreich wegen mangelhaften Bremsen des Reisebusses

Polizeikontrolle

Fehmarn. Am Samstag, 02. Juni 2012, wollten 64 Schülerinnen und Schüler mit dem Bus für eine Woche von Fehmarn nach Südfrankreich zu fahren. Da für die Koffer nicht genug Platz war und eine gerissenen Bremsscheibe feststellt wurde, untersagte die Polizei die Fahrt mit diesem Bus.

Eine Schülergruppe des Inselgymnasiums freute sich auf eine Klassenfahrt in Richtung Frankreich. Bestellt war ein Doppelstockbus mit Anhänger. Allerdings schickte das Busunternehmen aus Niedersachsen, Kreis Harburg, nur den Doppeldecker ohne Anhänger. Dieser konnte das Gepäck der 64 Reisenden nicht in den Staufächern aufnehmen. Kurzerhand lagerte der Busfahrer einige Gepäckstücke im Fahrgastraum.


(Foto: Polizei)

Einigen Reisenden beschlich ein derartiges Unbehagen bei diesen Reisebedingungen, dass sie sich an die Polizei wandten. Beamte der Polizeizentralstation Fehmarn und des Polizeiautobahnrevier Scharbeutz erschienen um 11:30 Uhr an der Schule und bemängelten nicht nur die Sicherung der Ladung sondern auch das die Frist für die Sicherheitsprüfung der Bremsen um mehr als einen Monat überschritten war.

Eine Kontrolle der Bremsen durch die Polizei ergab, dass die vorderen Bremsen mangelhaft waren. Eine Scheibe war an einer Stelle auf ganzer Breite gerissen.


(Foto: Polizei)

Die Fahrt mit dem Bus wurde von der Polizei untersagt und ein Bußgeldverfahren gegen den Fahrer und das Unternehmen eingeleitet. Der Busunternehmer wollte sich um einen Ersatzbus für die Reisegruppe bemühen – das Vertrauen in die beauftragte Firma war nicht mehr gegeben; man beschloss, die Reise nicht anzutreten. (SM/red./Fotos: Polizei)

Ihre Leser-Meinung richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns!

Nachricht vom 4.6.12 12:30

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Samstag, 17. April 2021

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.