TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

10177973
Letzte Woche:
19779
Diese Woche:
10847
Besucher Heute:
1506
Gerade Online:
56


Ihre IP:
35.175.201.191
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

ZDF-Fußballstrand auf Usedom: Mehr als sechs Stunden Fußball heute im ZDF und bis zu 1.000 Gäste im Strandstudio

Fußballstrand

... und ab Montag meldet sich der Sport im "ZDF-Morgenmagazin" eine Woche lang live von der Seebrücke in Heringsdorf.

Heringsdorf. Am heutigen Sonntag, 10. Juni 2012, 16.15 Uhr, ist es soweit: Katrin Müller-Hohenstein und Oliver Kahn senden erstmalig live vom ZDF-Fußballstrand auf Usedom. Über sechs Stunden steht die UEFA EURO 2012™ im Mittelpunkt des ZDF-Programms. Die Zuschauer bekommen vielfältige Informationen rund um die EM, über die Spielorte am Sonntag sowie die Spiele Spanien – Italien aus Danzig (18.00 Uhr) und aus Posen Irland – Kroatien (20.45 Uhr) zu sehen. Selbstverständlich gibt es auch einen Rückblick auf das erste Spiel der deutschen Mannschaft.

Ab Montag, 11. Juni 2012, meldet sich der Sport im "ZDF-Morgenmagazin" eine Woche lang live von der Seebrücke in Heringsdorf. Moderatorin Jessy Wellmer betrachtet mit dem Moma-Experten Toni Schumacher das aktuelle Geschehen, analysiert die Spiele des Vortages und blickt auf die wichtigsten Spiele des Tages. Die neuesten Informationen und Gespräche direkt aus dem Quartier der DFB-Elf liefert Thomas Skulski live aus Danzig oder dem Spielort der deutschen Mannschaft. Alle Spiele, alle Tore – die EM in kompakter Form gibt es in jeder halben Stunde beginnend um 5.45 Uhr. Ein zusätzlicher Sportblock um 8.45 Uhr bedient auch die Zuschauer, die später zuschalten. Gäste am Montag im Moma-Sport sind außerdem vier Fußballer vom FC Insel Usedom.



Im Anschluss an das Morgenmagazin wird gleich wieder nach Mecklenburg-Vorpommern übergeben. Ingo Nommsen, Moderator von "Volle Kanne - Service täglich" hat seinen Frühstückstisch an den ZDF-Fußballstrand nach Heringsdorf verlegt und begrüßt seine Frühstücksgäste hier erstmalig in der Geschichte der Sendung vor Live-Publikum. Oceana, Los Colorados, Jürgen Drews, Urs Meier, ein DRK-Notarzt, ein Surf-Lehrer von Usedom und weitere Gäste sind zu Gast. Touristen und Usedomer werden aktiv in die Sendung einbezogen. Jeden Tag gibt es ein "tierisches Torakel": Die Riesenschildkröte Goliath, das Alpaka Gucci, die Möwen von Heringsdorf und andere tierische "Experten" tippen die Resultate der wichtigsten Spiele.

Der ZDF-Fußballstrand in Heringsdorf ist startbereit: Die Übertragungen von der UEFA EURO 2012™ können beginnen

Am vergangenen Donnerstag begannen im TV-Studio am Heringsdorfer Strand die Proben für die ZDF-Übertragungen von der Fußballeuropameisterschaft in Polen und der Ukraine. Katrin Müller-Hohenstein und Fußballexperte Oliver Kahn werden von ihrem Moderationsplatz an der Ostsseeküste die mehrstündigen Sportssendungen übertragen. Das erfahrene Duo wird nicht nur von ZDF-Mitarbeitern aus Redaktion, Produktion und Technik unterstützt, sondern auch von jeweils 1000 Gästen im Strandstudio, die pro Spielübertragung dabei sein werden. Auch die EM-Partien der ARD sind am ZDF-Fußballstrand zu sehen.

"Ich spüre eine unglaubliche Vorfreude auf den Fußball-Event. Wir fühlen uns sehr gut aufgehoben hier an diesem wunderbaren Ort auf Usedom", sagte Katrin Müller-Hohenstein bei einem Pressetermin am Donnerstag in Heringsdorf. "Ich habe noch nie an einem so schönen Set gearbeitet, ich bin ein großer Meer-Fan".

Um die Übertragungen mit den Live-Schaltungen in die Spielorte und zum Hauptquartier der deutschen Mannschaft sicherzustellen, wurden umfangreiche technische Vorbereitungen getroffen. Bereits Ende März begannen die Grundbauarbeiten am ZDF-Fußballstrand: Neben vier HD-Sendeleitungen von und nach Heringsdorf wurden 40 Kilometer Kabel verlegt. Zehn Kameras inklusive Steadicam, Kran und einer 2D Fly-Cam sorgen für brillante Bilder auf den Fernsehgeräten der Zuschauer.

"Ich glaube, dass die Fußball-EM für viele das größte Ereignis des Jahres ist, vielleicht noch etwas wichtiger als die Olympischen Spiele", so Dieter Gruschwitz, ZDF-Sportchef in Heringsdorf. "Der Fußball steht im Mittelpunkt unserer Sendungen. Die Herausforderung für uns ist es, die richtige Balance zwischen Fußballübertragungen aus den Stadien der Ukraine und Polen und dem Fanfest hier vor Ort einzufangen, so dass alle Zuschauer emotional dabei sein können."



Damit das Publikum die Fußballübertragungen auch genießen kann, wurde ein 50 Quadratmeter großer LED-Bildschirm in die Ostsee gestellt. Von der TV-Bühne davor melden sich Katrin Müller-Hohenstein und Oliver Kahn erstmalig am Sonntag, 10. Juni 2012, 16.15 Uhr: Das ZDF EM-Studio, live vom ZDF-Fußballstrand auf Usedom.

"Public-Viewing" in Timmendorfer Strand, Scharbeutz und Travemünde

In Timmendorfer Strand gibt es übrigens auch "Public Viewing" (soweit man es überhaupt so nennen kann), nur "etwas kleiner" in den Cafés und Restaurants des Ortes - oder in größerer Gesellschaft auf der Tornadowiese in Travemünde. In Scharbeutz werden die Spiele mit deutscher Beteiligung im Kino beach-club gezeigt. Und vielleicht sendet das ZDF ja bei der nächsten Fußball-WM oder -EM vom Fußballstrand dann live aus der Lübecker Bucht!?? R.K.

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Der Fußballstrand beim Auftaktspiel Polen : Griechenland (Alle Fotos: ZDF/Sascha Baumann)

Ihre Leser-Meinung richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns!

Nachricht vom 10.6.12 14:55

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 22. Februar 2024

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.