TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

5413080
Letzte Woche:
26133
Diese Woche:
24734
Besucher Heute:
5251
Gerade Online:
121


Ihre IP:
3.233.220.21
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Die Küstenschutzmaßnahme in Timmendorfer Strand macht Schule: USA interessieren sich für integriertes Hochwasserkonzept

Radost-Tour 2012

Timmendorfer Strand. In Timmendorfer Strand haben die Bürger an die nächste Flut gedacht und sich vorrausschauend vor einem klimabedingten Meeresspiegelanstieg in ihrer Gemeinde mit einem Deich geschützt, der Hochwasserschutz mit touristischer Nutzung verbindet. Dieses gute Praxisbeispiel macht nun Schule, besonders auch im Ausland wie das Beispiel in der U.S. amerikanischen Chesapeake Bay zeigt.

Die Chesapeake Bay im Bundessaat Maryland wird oft als kleine Schwester der Ostsee bezeichnet. Die 12.000 km² große mit Brackwasser gefüllte Bucht ist eine der bedeutendsten Naturlandschaften in Nordamerika und hat, wie die Ostsee, einen schmalen Zugang zum offenen Ozean. Diese Ähnlichkeit von naturräumlich-geographischen und gesellschaftspolitischen Gegebenheiten hatte bereits 2002 zur Vereinbarung einer Umweltpartnerschaft zwischen Schleswig-Holstein und Maryland geführt.

Das norddeutsche Küstenprojekt RADOST (www.Klimzug-radost.de) unterstützt den Austausch positiver Erfahrungen mit Anpassungsmaßnahmen an den Klimawandel auf beiden Seiten des Atlantiks. „Eine der großen Besonderheiten des Küstenschutzprojekts in Timmendorfer Strand ist neben der Verschmelzung von touristischen Ansprüchen wie Fahrradwegen, Restaurants mit Meerblick und Strandstühlen, die Partizipation der Bürger in den Planungs- und Bauprozess“, betont RADOST-Projektleiterin Dr. Grit Martinez. „Deshalb freuen wir uns, dass dieses gute Beispiel auch in unseren internationalen Partnerregionen an der Ostküste der USA auf „offene Ohren“ stößt.“

Daher macht RADOST im Rahmen der "RADOST-Tour Ostseeküste 2100 – Auf dem Weg zu regionaler Klimaanpassung" am Mittwoch, 19. September 2012, Station im Rathaus von Timmendorfer Strand. An diesem Nachmittag (ab 15.00 Uhr) steht noch einmal das außergewöhnliche Küstenschutzprojekt der Timmendorfer Bürger im Mittelpunkt.

Gemeinsam mit der Bürgermeisterin Hatice Kara, Vertretern aus Politik, Tourismus und der Öffentlichkeit sowie Küstenplaner Jeff Allenby von der Chesapeake Bay, der via Videokonferenzschaltung zugeschaltet sein wird, sollen positive Erfahrungen ausgetauscht und neue Möglichkeiten zur Weiterentwicklung dieses einzigartigen Projekts diskutiert werden. Diese Gelegenheit soll genutzt werden, um über neue „Strand-Aufgaben“, mit denen sich die Gemeinde im Rahmen der klimatisch bedingten Veränderungen in und an der Ostsee beschäftigt, zu sprechen. Auch hier hofft RADOST Anregungen geben zu können.

Immerhin ist die Palette der RADOST-Anwendungsprojekte umfangreich: Sie reicht von der Konzeption künstlicher Riffe zur Minderung von Stranderosion über Prototypen nachhaltiger Aquakultur bis zu Testmaßnahmen zur Verringerung der landwirtschaftlichen Nähstoffeinträge in die Ostsee oder der Nutzung von Sonnenwärme im Sand beziehungsweise der Kälte in der Ostsee zum Heizen und Kühlen von Häusern.

Interessierte können sich unter veranstaltungen@klimzug-radost.de für die Veranstaltung im Rathaus Timmendorfer Strand am 19. September anmelden. Das ausführliche Program der Veranstaltung sowie alle weiteren Informationen zur gesamten RADOST-Tour 2012 finden Sie unter http://klimzug-radost.de/RADOST_Tour_2012 oder an der Rezeption im Rathaus Timmendorfer Strand. (PM/R.K./Foto: Ecologic Institut)

Ihre Leser-Meinung richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns!

Nachricht vom 6.9.12 15:05

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Samstag, 04. April 2020

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.