TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

7466889
Letzte Woche:
27259
Diese Woche:
3487
Besucher Heute:
3487
Gerade Online:
90


Ihre IP:
3.236.232.99
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Fish in Fear im Sea Life Timmendorfer Strand: Halloween im Haifischbecken?

Jap. Riesenseespinne

Timmendorfer Strand. Gespenstig leuchtend schweben sie durch die Dunkelheit, wie von einem weiß schimmernden Stoff umhüllt, spuken sie transparent durch das Aquarium – Quallen, die Geister der Meere. Neben, Fischen, die wie Vampire heißen und anderen gruseligen Kreaturen, nur ein Beispiel für den Gänsehautfaktor unter Wasser – oder fürchten sich Fische nicht?

Unter dem Motto „Fish in Fear – Fische in Angst und Schrecken“ wollten die SEA LIFE Aquarien es zu Halloween genauer wissen, schließlich wohnen in den Wasserbecken nicht nur die oben genannten Geister sondern teilweise auch Vampire, Tetra Vampire – eine Piranha-Art, die diesen Namen auf Grund ihrer Zähne trägt. Fürchten sich die Meeresbewohner nicht vielleicht doch vor etwas, was auch den Menschen eine Gänsehaut verpasst? Um das herauszufinden testete das SEA LIFE Timmendorfer Strand beispielsweise kürzlich, ob die im Aquarium beheimateten Japanischen Riesen-Seespinnen vor einer Vogelspinne Angst hätten, wie es bei vielen Menschen der Fall wäre. Negativ, sowohl die Seespinnen wie auch die Vogelspinne blieben seelenruhig sitzen und keiner der Achtfüßler machte Anstalten die Flucht zu ergreifen.

Apropos Flucht, die Reaktionen der Tiere auf Angst sind so bemerkenswert wie unterschiedlich: Der Kugelfisch schluckt bei Gefahr zum Beispiel so viel Wasser, dass er seinen Körper auf bis zu 300 Prozent seiner Normalgröße aufplustern kann, um Feinde zu verjagen. Andere Meeresbewohner verstecken sich oder sind, wie einige Fische und Oktopoden, in der Lage, ihre Farbe zu verändern, je nachdem ob sie sich fürchten oder aggressiv sind. Die Farbpalette der achtarmigen Kraken reicht hierbei von weiß bis dunkelrot. Fühlen sie sich besonders bedroht, sind sie sogar in der Lage „Tinte“ auszustoßen und den Angreifer so mit einer dunklen Wolke auf eine falsche Fährte zu lenken.

Anders als der Halloween-Spaß bei Menschen dienen diese schaurigen Schutzmechanismen aber nicht der Unterhaltung sondern vielmehr der Arterhaltung, denn im Zweifel retten sie dem Meeresbewohner das Leben. In den SEA LIFE Aquarien wird der Besucher die verschiedenen Arten der Ängste bei Fischen jedoch auch zu Halloween nicht zu Gesicht bekommen, denn selbst die Haie im Ozeanbecken, stellen satt wie sie sind, keine Gefahr für ihre Mitbewohner dar und auch ansonsten wird jeglicher Gruselfaktor von den sensiblen Tieren ferngehalten.

Für die Gäste gibt es aber sehr wohl ein spezielles Halloween-Programm. So steht am heutigen 31. Oktober 2012 im Sea Life Timmendorfer Strand alles im Zeichen der Japanischen-Riesenseespinnen: „Da diese Tiere so faszinierend sind, haben wir uns entschlossen, ihnen sogar einen eigenen Tag bei uns im Sea Life Timmendorfer Strand zu widmen“, so Natascha Spreen, die General Managerin des Großaquariums. „Neben spannenden Extra-Vorträgen und gruseligen Seespinnen-Fütterungen können sich alle großen und kleinen Besucher auf die ein oder andere schaurige Überraschung freuen“, so Spreen weiter.

Infokasten:

Die Eintrittspreise der acht Sea Life Aquarien in Deutschland variieren je nach Standort: ab 10,50 Euro pro Kind und ab 14,50 Euro pro Erwachsenen. Alle Unterwasserwelten haben täglich ab 10.00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen sowie Details zu Preisen und Öffnungszeiten gibt es auf www.sealife.de oder auf facebook unter www.facebook.de/SEALIFEDeutschland. (FP/Foto: Sea Life)

Ihre Leser-Meinung richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht!

Nachricht vom 31.10.12 09:20

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Montag, 18. Oktober 2021

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.