TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

6860156
Letzte Woche:
29064
Diese Woche:
23020
Besucher Heute:
3479
Gerade Online:
175


Ihre IP:
34.204.185.54
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Weihnachtsgeschenk aus Kiel für Niendorf/Ostsee: Fördergelder für Niendorfer Seebrücke wurden bewilligt

Seebrücke Niendorf/O.

Timmendorfer Strand - Niendorf/Ostsee. Während der letzten Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Timmendorfer Strand im Niendorfer Haus des Kurgastes überbrachte Bürgermeisterin Hatice Kara als verfrühtes Weihnachtsgeschenk eine Nachricht von Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Reinhard Meyer: Die Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR (GMSH) hat die mit Ihrem Auftrag vom 20. Januar/20. August 2012 vorgelegten Bauunterlagen einer fachtechnischen Prüfung unterzogen. Die Kosten für das Projekt "Neubau der Seebrücke Niendorf/Ostsee" in Höhe von 1.872.434,- Euro wurden als angemessen und grunsätzlich förderfähig anerkannt. Demnach steht dem Neubau der Seebrücke nichts mehr im Wege.

In dem Schreiben des Ministeriums steht, dass allerdings aufgrund der engen Mittelsituation eine Bewilligung des beantragten Förderbetrages von 50 % der förderfähigen Kosten in diesem Jahr nicht mehr möglich ist. Um der Gemeinde Timmendorfer Strand aber eine größtmögliche Planungssicherheit zu bieten, hat Wirtschaftsminister Meyer der Bürgermeisterin mit Schreiben vom 10. Dezember 2012 einen Teilbetrag in Höhe von 626.761,- Euro aus dem diesjährigen GRW-Bewilligungsrahmen und die Bereitstellung des Restbetrages von 309.456,- Euro zugesichert, "vorbehaltlich der Verfügbarkeit entsprechender Haushaltsmittel, der Erfüllung der Fördervoraussetzungen und einer abschließenden Förderentscheidung über das Vorhaben in 2013." Der Teilbetrag in Höhe von 626.761,- Euro ist damit für die Niendorfer Seebrücke fest reserviert.

Nach den bisherigen Planungen (siehe Foto oben) soll der Brückenkopf der neuen, ca. 175 m langen Seebrücke in Fischform gestaltet werden. Die "Rückenflosse" sollen Stufen zum Sitzen und die "Schwanz- und Bauchflosse" drehbare Sitze und Liegen zum Verweilen erhalten. Bis zur kommenden Hauptsaison wird das Bauvorhaben aber wahrscheinlich nicht starten.

Der Abriss der alten Seebrücke und der Baubeginn der Nachfolgerin wird höchstwahrscheinlich erst zum Herbst 2013 erfolgen. Die von diversen Stürmen beschädigte, alte Seebrücke wird aber - bis der Abriss erfolgt - begehbar gemacht und steht allen "Sehleuten" - wenn auch ohne Brückenkopf - weiterhin zur Verfügung. Die Niendorfer freuten sich auf jeden Fall sehr über das "Weihnachtsgeschenk" aus Kiel. R.K.

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken): Dipl.-Ing. Bernd Opfermann (b&o Ingenieure Hamburg) informierte, hier im November 2011, mit dem 3. Vorentwurf über den Planungsstand der neuen Seebrücke in Niendorf/Ostsee (Foto: René Kleinschmidt)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich!

Nachricht vom 20.12.12 13:55

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Freitag, 16. April 2021

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.