TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

5412907
Letzte Woche:
26133
Diese Woche:
24559
Besucher Heute:
5077
Gerade Online:
125


Ihre IP:
3.233.220.21
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Drehort Lübecker Bucht: Heutige Folge der "Küstenwache" mit Jenny Elvers-Elbertzhagen entstand u.a. im Niendorfer Hafen

Dreharbeiten

Niendorf/Ostsee. Bei ihrer Patrouillenfahrt auf der Ostsee sichtet die Crew der "Albatros II" eine führerlos auf den Wellen treibende Yacht. Kapitän Ehlers und Bootsfrau Pia Cornelius gehen an Bord. Auf dem luxuriös ausgestatteten Schiff ist niemand. Spuren deuten auf einen Unfall hin, denn der Tank ist leer, und der Gashebel steht auf Vollgas. Offensichtlich ist der Bootsführer zu schnell gefahren und dabei ins Meer gestürzt. So beginnt laut Drehbuch die 6. Folge der aktuellen, neuen Staffel der ZDF-Erfolgsserie "Küstenwache" mit dem Titel "Aus Mangel an Beweisen", die heute abend um 19.35 Uhr im ZDF ausgestrahlt wird, und im April 2012 gedreht wurde. Drehort für diese Folge war u.a. auch wieder der Niendorfer Hafen in der Gemeinde Timmendorfer Strand.

Bei den Dreharbeiten in Niendorf/Ostsee Anfang April vergangenen Jahres waren u.a. die Schauspieler Max Florian Hoppe (spielt in der Krimiserie den Kommunikationstechniker Polizeiobermeister Ben Asmus) sowie Lara-Isabelle Rentinck (Bootsfrau Polizeikommissarin Pia Cornelius) vor Ort (TiNi24.de berichtete).


Die Schauspieler Max-Florian Hoppe und Lara-Isabelle Rentinck während einer kurzen Drehpause im Niendorfer Hafen (Foto: René Kleinschmidt / Copyright by RK-Pressebüro)

TiNi24.de war damals bei den Dreharbeiten im Hafen von Niendorf/Ostsee dabei, beobachtete das Geschehen vor Ort und interviewte Schauspieler und Regisseurin.

Die Filmcrew und Schauspieler wärmten sich bei dem nasskalten Wetter mit heißem Kaffee aus dem mobilen Catering-Wagen während Regisseurin Dagmar von Chappuis und Kameramann Andreas Heine die nächste Einstellung besprechen. "Es ist schade, dass man bei dieser Szene nichts vom Hafen sieht," so von Chappuis, die bereits seit mehreren Jahren als Regisseurin zum Filmteam gehört. Also wird schnell noch einmal alles umgestellt. Nach mehreren Proben und Aufnahmen ist die Szene dann "im Kasten". Oft wird für eine einzige Einstellung, die im Fernsehen nur wenige Minuten oder Sekunden zu sehen ist, eine Stunde gestellt, geprobt und gedreht.


Dreh-Besprechung: Regisseurin Dagmar von Chappuis (links) im Gespräch mit Schauspielerin Lara-Isabelle Rentinck (Foto: René Kleinschmidt / Copyright by RK-Pressebüro)

Die 26-jährige Berliner Schauspielerin Lara-Isabelle Rentinck, die zuvor als Hauptdarstellerin im "Marienhof" zu sehen war, gehört seit 2011 zum festen Team und Stamm-Crew der "Küstenwache" und fühlt sich an der Ostsee sehr wohl. "Heute ist es etwas kühl und unangenehm, aber im Sommer macht es richtig Spaß dort zu arbeiten, wo andere Urlaub machen," verrät sie damals. Und mit ihrem Kollegen Max-Florian Hoppe kommt sie auch super zurecht, "auch wenn es in der Serie anders aussieht". Nachdem die Beiden ihre Szene an der Niendorfer Kaimauer abgedreht haben, ist für die beiden Hauptdarsteller erst einmal eine kurze Pause angesagt und das Technik-Team baut für den nächsten Dreh um. Und die vielen Schaulustigen, die hinter den Absperrungen gespannt und interessiert zugeschaut haben, setzten ihren Spaziergang fort.

Die Folge aus Niendorf/Ostsee, Neustadt & Umgebung, in der u.a. Jenny Elvers-Elbertzhagen, Stephan Grossmann und Axel Schreiber als Episoden-Darsteller mitwirken, wird am heutigen Abend um 19.35 Uhr im ZDF ausgestrahlt. Schauspielerin Jenny Elvers-Elbertzhagen (40) ist somit das erste Mal nach ihrem "Alkohol-Auftritt" im NDR vergangenen Herbst (mit anschließendem Entzug) wieder im Fernsehen zu sehen. R.K.

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Im Niendorfer Hafen (Gemeinde Timmendorfer Strand) fanden am 4. April 2012 die Dreharbeiten für die heutige Folge der ZDF-"Küstenwache" statt (Foto: René Kleinschmidt / Copyright by RK-Pressebüro)


Pia Cornelius (Lara-Isabelle Rentinck, rechts) und Ben Asmus (Max Florian Hoppe) konfrontieren Emilia Dorkamp (Jenny Elvers-Elbertzhagen, Mitte) mit eindeutigen Fotos, die das Verhältnis der Witwe zu Jörg Mirbach, einem ehemaligen Mitarbeiter der Reederei Dorkamp & Dorkamp, belegen. (Foto: ZDF / Christine Schroeder)

Darum geht es in der Folge "Aus Mangel an Beweisen":

Bei ihrer Patrouillefahrt auf der Ostsee sichtet die Crew der "Albatros II" eine führerlos auf den Wellen treibende Yacht. Kapitän Ehlers und Bootsfrau Pia Cornelius gehen an Bord. Auf dem luxuriös ausgestatteten Schiff ist niemand. Spuren deuten auf einen Unfall hin, denn der Tank ist leer und der Gashebel steht auf Vollgas. Offensichtlich ist der Bootsführer zu schnell gefahren und dabei ins Meer gestürzt. In der Einsatzzentrale hat Asmus unterdessen den Eigner ermittelt und kann das Ergebnis kaum glauben: Die Yacht gehört seinem guten Freund und Pokerkumpel Jörg Mirbach. Asmus hatte ihn erst am Tag zuvor im Hafen getroffen, wo Jörg auf dem Weg zu einer Verabredung war. Die Suche nach Mirbach wird sofort eingeleitet, bleibt jedoch ohne Ergebnis. Asmus weiß nicht, was ihn mehr beunruhigt: die Tatsache, dass Jörg eine teure Yacht besitzt oder dass ihm etwas zugestoßen ist. Die Küstenwache stößt bei ihren Ermittlungen auf weitere Ungereimtheiten: Nach Asmus Aussage arbeitet Jörg als Bordelektroniker bei der Reederei Dorkamp & Dorkamp. Der Chef des Unternehmens Werner Dorkamp erklärt jedoch, dass Jörg schon vor Monaten aus betrieblichen Gründen entlassen wurde. Seine Wohnung nutzt Jörg auch schon länger nicht mehr. Zudem tauchen Hinweise auf, dass Jörg ein Verhältnis mit Emilia Dorkamp hatte, der Witwe von Werner Dorkamps Bruder und Partner Hartmut Dorkamp, der erst kürzlich an einem Herzinfarkt gestorben ist. Die Erkenntnisse über seinen Freund setzen Asmus heftig zu. Hat Jörg ein Doppelleben geführt und ihm die ganze Zeit etwas vorgemacht? Von Emilia Dorkamp erhofft er sich eine Erklärung. Hat sie ihm die Yacht finanziert? Emilia weist diese Unterstellungen entschieden zurück. Die Recherchen ergeben aber zweifellos, dass das viele Geld auf Jörgs Konto von der Reederei Dorkamp & Dorkamp stammt. Ist Jörg nicht nur Opfer, sondern auch Täter und hat jemanden erpresst? Wissen Emilia Dorkamp und ihr Schwager mehr, als sie zugeben wollen? Verbissen sucht Asmus nach einer Lösung und verrennt sich dabei immer mehr, was Kapitän Ehlers und die Kollegen mit Sorge beobachten. Als er dann plötzlich auch noch selber spurlos verschwindet, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Fieberhaft sucht die Crew nach dem verschwundenen Kollegen.

TiNi24.de backstage:


Schauspielerin Lara-Isabelle Rentinck und TiNi24.de-Projektleiter René Kleinschmidt (RK-Pressebüro/Kleinschmidt-Events) im Niendorfer Hafen (Foto: Max Florian Hoppe)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich!

Nachricht vom 6.3.13 10:45

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Samstag, 04. April 2020

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.