TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

10185187
Letzte Woche:
19779
Diese Woche:
18188
Besucher Heute:
2051
Gerade Online:
63


Ihre IP:
18.207.129.175
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Kontrollwochenende des Polizeiautobahnreviers Scharbeutz zum Schwerpunktthema „Alkohol und Drogen“: Diverse Verstösse

Polizeibericht

Scharbeutz/Ratekau. In der vergangenen Woche fanden landesweit Verkehrskontrollen statt. Diese Kontrollen wurden auch am vergangenen Wochenende fortgesetzt. Schwerpunktthema waren „Alkohol und Drogen“. Das Polizei-Autobahnrevier Scharbeutz kontrollierte zusammen mit der Gemeinsamen Fahndungsgruppe Schengen Süd und Beamten der Polizeistationen Scharbeutz und Ratekau zirka 200 Fahrzeugführer im Umfeld der Autobahn 1.

Es erfolgten insgesamt zehn Blutentnahmen (7x Fahren unter Drogeneinfluss und 3x Fahren unter Alkholeinfluss). In drei Fällen wurden Betäubungsmittel sichergestellt. Darüber hinaus wurden zwei Fahrzeugführer ohne die erforderliche Fahrerlaubnis angetroffen, ein weiterer führte seinen Pkw ohne abgeschlossene Haftpflichtversicherung.

Polizeikommissar Denis Zwick berichtet TiNi24.de von zwei besonders erwähnenswerten Fällen:

"So wurde am Freitagnachmittag durch das Personal einer Autobahnraststätte gemeldet, dass dort ein kleines Tütchen mit weißem Pulver aufgefunden wurde. Die Beamten des Autobahnreviers Scharbeutz waren gerade auf der Fahrt zur Raststätte als durch das Personal erneut mitgeteilt wurde, dass sich dort nun vier dänische Personen aufhielten und gezielt nach diesem, offensichtlich dort vergessenem, Tütchen erkundigt hätten. Noch vor Eintreffen der Polizei hatten die Personen ihre Fahrt jedoch (ohne das Tütchen) fortgesetzt. Der Pkw konnte durch die Streife auf dem Parkplatz „Sereetzer Feld“ angehalten werden. Ergebnis der Kontrolle waren elf sichergestellte Joints, diverse Röhrchen mit weißen Anhaftungen und natürlich das zuvor vergessene Tütchen. Der Fahrer wurde positiv auf die Einnahme von THC und Kokain getestet. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Außerdem wurde die Zahlung einer Sicherheitsleistung angeordnet.

Bei den weiteren Fahrzeuginsassen, denen die aufgefundenen Joints und die benutzten Röhrchen gehörten, wurden ebenfalls Ermittlungsverfahren eingeleitet und Sicherheitsleistungen angeordnet.

Am frühen Freitagmorgen wurde durch einen Verkehrsteilnehmer eine Sattelzugmaschine mit Auflieger in Höhe des Autobahndreiecks Bad Schwartau, Richtungsfahrbahn Fehmarn gemeldet. Die Fahrzeugkombination sollte in starken Schlangenlinien geführt werden. Als der herbeigerufene Funkstreifenwagen zu dem besagtem Fahrzeug aufgeschlossen hatte, war ein Überholen nahezu unmöglich, da die die gesamte Autobahnbreite für die Fahrt benötigt wurde. Letztlich gelang es dann doch in einem günstigem Moment zu überholen und den 40-Tonner zur Kontrolle anzuhalten. Beim Öffnen der Fahrertür fiel der deutlich angetrunkene 37-jährige Fahrer den Beamten im wahrsten Sinne des Wortes vor die Füße. Eine Atemalkoholkontrolle ergab einen vorläufigen Wert von 1,54 Promille. Es folgte eine Blutprobe und die Beschlagnahme des Führerscheins. Eine Sicherheitsleistung wurde angeordnet.

Nachdenklich stimmte in diesem Fall jedoch die Tatsache, dass der rumänische Fahrer nicht allein unterwegs war, er hatte einen weiteren Fahrer mit an Bord. Bei diesem ergab ein Atemalkoholtest 0,00 Promille. Auf die Frage warum nicht er gefahren sei, erklärte er, seine täglich zulässige Lenkzeit bereits erreicht zu haben."

(PM/red./Foto oben: Arno Bachert/pixelio.de)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 11.6.13 12:45

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Samstag, 24. Februar 2024

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.