TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

6863408
Letzte Woche:
29064
Diese Woche:
26357
Besucher Heute:
3044
Gerade Online:
96


Ihre IP:
34.239.150.57
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Quieselhaus Niendorf/Ostsee bietet nach Umbau 10 weitere U3-Betreuungsplätze

Gruppenfoto

Hoher Besuch aus Berlin: Aydan Özoğuz, stellv. SPD-Bundesvorsitzende, und Bettina Hagedorn, MdB, besuchten Kindertagesstätte in der Grundschule Niendorf

Von René Kleinschmidt

Timmendorfer Strand – Niendorf/Ostsee. Am gestrigen Dienstag (06. August 2013) besuchte Bettina Hagedorn (SPD, Mitglied des Bundestages) zusammen mit Timmendorfer Strands Bürgermeisterin Hatice Kara sowie der stellv. SPD-Bundesvorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion, Aydan Özoğuz, die KiTa „Quieselhaus“ in Niendorf/Ostsee (Gemeinde Timmendorfer Strand). Die Kindertagesstätte in der Trägerschaft der DiGeA (Diakonische Gesellschaft für Arbeitsförderung, Eutin) wurde nach Umbauarbeiten aktuell um zehn weitere Krippenplätze ergänzt, um pünktlich zum Inkrafttreten des Rechtsanspruches der Eltern weiteren Kleinkindern ausreichend Platz für eine umfassende Betreuung zu bieten.

Während des Besuches sagte SPD-Politikerin Bettina Hagedorn (Bundestagsabgeordnete aus dem Wahlkreis Ostholstein): „Bei meinem traditionellen Rathausbesuch in Timmendorfer Strand am 12. November 2012 hatte ich u.a. über den einmaligen „Nachschlag“ für 2013 von Bundesfördermitteln für Krippenplätze von 580 Mio. Euro zusätzlich informiert, damit die Kommunen dem ab dem 01.08.2013 geltenden Rechtsanspruch auf Betreuung ab dem 1. Geburtstag besser gerecht werden können.“

Die Gemeinde Timmendorfer Strand hat diese Chance genutzt und zusätzlichen Bedarf angemeldet, um dem Nachwuchs die besten Voraussetzungen für einen guten Start ins Leben zu geben und eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglichen zu können. Nach Auskunft von Quieselhaus-Chefin Birgit Faßbender werden in beiden Einrichtungen der DiGeA in Timmendorfer Strand und Niendorf derzeit 51 Kinder unter drei Jahren betreut, 27 davon allein in Niendorf. „Weitere fünf Kinder folgen im Quieselhaus Niendorf bis Ende des Jahres“, so Faßbender. Bürgermeisterin Hatice Kara berichtet über den Verlauf: „Vom Träger der Kindertagesstätte Quieselhaus wurde für die Einrichtung in Niendorf/Ostsee ein akuter Erweiterungsbedarf für eine Krippengruppe um zehn Plätze angemeldet.“ Die erhöhte Nachfrage in Niendorf wird mit dem Zusatzbedarf aus dem Neubaugebiet „Hess-Koppel“ begründet. „Die notwendigen Räumlichkeiten konnten durch Um- und Ausbau von weiteren Schulräumen in der Grundschule Niendorf, dem Standort der Einrichtung, zur Verfügung gestellt werden“, so Kara weiter.


Freuen sich über den Ausbau des Quieselhauses in Niendorf/Ostsee (von links): Gemeindevertreter Peter Ninnemann (SPD), Jörn Eckert (Ausschussvorsitzender Kultur, Bildung und Soziales), Aydan Özoðuz (stellv. SPD-Bundesvorsitzende), Andreas Dreyer (DiGeA), Bürgermeisterin Hatice Kara, Bettina Hagedorn (SPD, MdB), Gudrun Banaski (Gemeinde), Birgit Faßbender (Quieselhaus) und Erzieherin Schwester Bärbel (Foto: René Kleinschmidt)

Nachdem sich der Ausschuss für Kultur, Bildung und Soziales in seiner Sitzung am 07. Februar 2013 mit dem Erweiterungsantrag beschäftigt und beschlossen hat, im „Quieselhaus Niendorf“ zusätzliche Betreuungsmöglichkeiten für eine Krippengruppe für zehn Kinder zu schaffen und dafür Fördermittel aus dem Landesprogramm für „U3-Betreuungsplätze“ zu beantragen, ist der Umbau innerhalb von vier Wochen erfolgt und pünktlich zu Anfang August beendet wurden. Bereits am 28. Februar 2013 ging im Rathaus der Zuwendungsbescheid für die Förderung im Rahmen des Landesinvestitionsprogramms „U3-Ausbau“ ein. Die Höhe der Umbaumaßnahmen beläuft sich auf insgesamt rund 60.500,- Euro, wovon 75 % und somit 45.375,- Euro aus den geförderten Landesmitteln fließen. Die Gemeinde trägt als Bauherr lediglich 15.125,- Euro. Das Architekturbüro Föllmer aus Timmendorfer Strand wurde mit der Erstellung des Bauantrages (Nutzungsänderung) einschließlich Kostenschätzung beauftragt. Ab sofort können im Quieselhaus Niendorf zehn weitere Kinder unter drei Jahren betreut werden.

Bürgermeisterin Hatice Kara berichtet stolz, dass die Versorgungsquote der U3-Betreuungsplätze in der Gemeinde Timmendorfer Strand derzeit bei 41 % liegt und damit deutlich über der Landesquote: „Wir bieten momentan insgesamt 64 Betreuungsplätze an.“ Darunter fallen 40 Krippenplätze (insgesamt der zehn neu geschaffenen Plätze in Niendorf), zehn Plätze in Familiengruppen, fünf Plätze in Tagespflege sowie vier Plätze in Einzelgenehmigungen. Außerhalb der Einrichtungen gibt es weitere fünf U3-Plätze in Tagespflege.


Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn (SPD) verteilte beim Besuch des Quieselhaus in Niendorf/Ostsee Brotdosen sowie Liederbücher mit den schönsten Kinderlieder an die Kinder und Erzieherinnen (Foto: René Kleinschmidt))

Bevor der hohe Besuch aus Berlin zu einem weiteren Termin eilte, verteilte Bettina Hagedorn noch Brotdosen und Liederbücher an die anwesenden Kinder und Erzieherinnen. R.K.

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Freuen sich über den Ausbau des Quieselhauses in Niendorf/Ostsee (von links): Gemeindevertreter Peter Ninnemann (SPD), Jörn Eckert (Ausschussvorsitzender Kultur, Bildung und Soziales), Aydan Özoğuz (stellv. SPD-Bundesvorsitzende), Andreas Dreyer (DiGeA), Bürgermeisterin Hatice Kara, Bettina Hagedorn (SPD, MdB), Gudrun Banaski (Gemeinde), Birgit Faßbender (Quieselhaus) und Erzieherin Schwester Bärbel (Foto: René Kleinschmidt)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 7.8.13 14:00

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Samstag, 17. April 2021

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.