TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

10185390
Letzte Woche:
19779
Diese Woche:
18392
Besucher Heute:
2255
Gerade Online:
84


Ihre IP:
18.207.129.175
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

TSNT GmbH in Timmendorfer Strand fährt auf E-Bike von RWE Deutschland in die Zukunft

E-Mobilität

Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT GmbH) setzt auf umweltfreundliche Mobilität - Anwohner und Gäste für Zukunftsthema Elektromobilität begeistern

Timmendorfer Strand. Mit einem nagelneuen Elektrofahrrad (E-Bike) nimmt die elektromobile Zukunft der Region jetzt weiter Fahrt auf. Joachim Nitz, Geschäftsführer der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT GmbH) drehte bei der Übergabe selbst eine Proberunde und zeigte sich vom Schwung und Komfort des himmelblauen Flitzers begeistert. Überreicht wurde das E-Bike von Dietmar Schindowski, Kommunalbetreuer der RWE Deutschland. Das Energieunternehmen stellt das E-Bike kostenlos zur Verfügung. Die Mitarbeiter der TSNT erledigen nun Dienstfahrten mit elektrischem Rückenwind und tragen in der Region zur Belebung der Elektromobilität bei.

Schon seit Anfang letzten Jahres ist RWE in Timmendorfer Strand in Sachen Elektromobilität aktiv. Das Unternehmen sponserte der Gemeinde Timmendorfer Strand ebenfalls zwei E-Bikes und eine E-Bike-Ladestation. Zudem ist RWE Partner des Anbieters für Segway-Touren, Hook on green.

RWE ist auch Teil der Traumautomeile am ersten September-Wochenende (07. und 08.09.2013) in Timmendorfer Strand. Präsentiert werden ein Elektro-Sportwagen aus der RWE-Flotte und viele Informationen rund um das Thema Infrastruktur für Elektromobilität. Damit soll Interessenten und Nutzern die Berührungsängste genommen und ein Praxisbezug hergestellt werden.

Mit ihrem Engagement möchte RWE Deutschland E-Bikes und strombetriebene Autos als Alternative zum Pkw mit Otto-Motor in den öffentlichen Alltag der Gemeinde integrieren und möglichst viele Bürger und Touristen für das Zukunftsthema Elektromobilität gewinnen, heißt es in einer aktuellen Pressemitteilung. Die Umwelt- und Lebensqualität wird in Zukunft entscheidend von der Klimafreundlichkeit der Fortbewegung abhängen. Deswegen will RWE die Menschen in Deutschland für klimafreundliche Mobilität begeistern.

Rein äußerlich sind die E-Bikes vom normalen Fahrrad kaum zu unterscheiden. Erst der Akku unter dem Gepäckträger und der 250 Watt starke Naben-Motor am Hinterrad, der in vier Stufen hinzugeschaltet werden kann, verraten das Plus an Technik. Längere Touren und Steigungen werden so dank eingebautem Rückenwind zum Kinderspiel. Die auch „Pedelecs“ genannten Räder erreichen maximal eine Geschwindigkeit von 25 km/h und können deshalb ohne Führerschein gefahren werden. (PM/red.)

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Dietmar Schindowski, Kommunalbetreuer der RWE Deutschland AG (Mitte), freut sich mit Edgar Schmidt, Gesellschafter der HOOK ON GREEN GmbH und Anbieter der Segway-Touren (links), und Silke Szymoniak (rechts), Marketingleiterin der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH, über die gute Zusammenarbeit vor Ort (Foto: René Kleinschmidt)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

LESER-MEINUNG vom 30.08.2013, 18.16 Uhr:

Es fehlen in Timmendorf für die E- Bikes die Radwege. Leider fahren auf der Promenade die E-Bikes (auch die anderen Radfahrer) zu schnell zwischen den Fußgängern.
Es wäre schön, wenn wie in anderen Orte, richtige Radwege gebaut werden. Die Radweg, die zur Zeit in Timmendorf sind, kann man nicht gut nutzen, da sie oft nur für kurze Strecken vorhanden sind .Siehe in Niendorf am Hafen. (Dort steht auch noch auf dem Gehweg ein Bombonverkaufsgestell und die Fußgänger weichen auf den Radweg aus!!!!!!!!)

Es grüßt ein Radfahrer aus Timmendorf (E-Mail-Adresse liegt der Redaktion von TiNi24.de vor)

Nachricht vom 30.8.13 15:45

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Samstag, 24. Februar 2024

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.