TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

6860173
Letzte Woche:
29064
Diese Woche:
23037
Besucher Heute:
3496
Gerade Online:
155


Ihre IP:
34.204.185.54
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Beachvolleyball-DM in Timmendorfer Strand: Holtwick/Semmler und Ludwig/Walkenhorst bereits im DM-Halbfinale

Ludwig/Walkenhorst

Vize-Weltmeisterinnen überraschend in der Verliererrunde - Titelverteidiger Jonathan Erdmann/Kay Matysik haben Teilnahme wegen Verletzung abgesagt

Timmendorfer Strand. Am Donnerstagabend eröffnete Hatice Kara, Bürgermeisterin von Timmendorfer Strand, mit dem ersten Aufschlag offiziell die Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften. Im Rahmen der Eröffnungsfeier wurden alle 32 Teams auf dem vollbesetzten Timmendorfer Platz von den Zuschauern begrüßt. Nicht mit dabei waren die Titelverteidiger Jonathan Erdmann/Kay Matysik (beide VCO Berlin), da Kay Matysik seine Teilnahme am Donnerstagabend aus Verletzungsgründen schweren Herzens absagen musste. So reisten Valentin Begemann und Daniel Wernitz (beide TSG Solingen) kurzfristig an die Ostsee und rückten in das DM Teilnehmerfeld nach. Am Freitagmorgen gebührte dann der erste Aufschlag den Titelverteidigerinnen Katrin Holtwick und Ilka Semmler (beide Seaside Beach-Club Essen). Mit zwei klaren 2:0 Erfolgen zogen sie in das Viertelfinale ein. Dieses wurde anschließend ein sehr enges Spiel gegen die fünften der Setzliste, Victoria Bieneck/Julia Großner (beide VCO Berlin). Zweimal mussten die Titelverteidigerinnen in die Satz-Verlängerung, zogen dann doch ohne Satzverlust in das Halbfinale ein (26:24, 25:23). "Wir können das gute Gefühl mitnehmen, auch so ein enges Match nach Hause bringen zu können", sagte Ilka Semmler nach dem Spiel. Alle Teams wollen uns natürlich schlagen, aber wir wollten auch unbedingt in das Halbfinale."

So eng es für Holtwick/Semmler wurde, so eindeutig setzten sich die EM-Dritten Laura Ludwig und Kira Walkenhorst (beide Hamburger SV) durch. Nach zwei Siegen im Schnelldurchgang in den ersten beiden Runden, nahmen sie diesen Schwung in das Viertelfinale gegen Jana Köhler/Anni Schumacher (Hamburger SV/Dresdner SC) mit. Mit 21:10 und 21:13 war der Halbfinaleinzug schnell abgehakt. Dabei gelang ihnen in Abwehr und Block sowie im Angriff ein fast fehlerloses Spiel. Dennoch hat das Team, im Blick auf den morgigen Finaltag bei den Frauen, weiterhin großen Respekt vor der nationalen Konkurrenz. „Zu den Favoriten zählen natürlich Holtwick/Semmler, aber auch Borger/Büthe werden sich sicher durch die Verliererrunde spielen. Zusätzlich muss man die anderen jungen Teams, wie Aulenbrock/Tillmann oder Mersmann/Schneider auf der Rechnung haben. Wir haben gegen einige deutsche Teams dieses Jahr auch schon verloren und sie haben international gute Ergebnisse erspielt. Unser Ziel für Samstag ist es, schöne Spiele zu machen .Dann kann auch eine Medaille dabei rauspringen“, sagte Laura Ludwig.

Wie stark die nationale Konkurrenz ist, mussten die Vize-Weltmeisterinnen Karla Borger/Britta Büthe ((beide MTV Stuttgart) erfahren, die in der zweiten Runde gegen Köhler/Schumacher verloren. Sie kämpften sich aber bislang souverän durch die Verliererrunde und haben so die Chance, am Samstagmorgen noch in das Halbfinale einzuziehen.

In der Männerkonkurrenz konnten sich in den ersten beiden Spielrunden die topgesetzten Teams durchsetzen. Sebastian Dollinger/Stefan Windscheif (beide Hamburger SV), Las Flüggen/Alexander Walkenhorst ((VCO Berlin/TSG Solingen) und Markus Böckermann/Mischa Urbatzka (beide FC St. Pauli) blieben ohne Satzverlust. Nur Finn Dittelbach und Eric Koreng (TSV St. Peter-Ording/KMTV Eagles Kiel) mussten gegen Armin Dollinger/Jonas Schröder (beide TGM Mainz-Gonsenheim) in die Verlängerung des dritten Satzes.

Am Samstag und Sonntag überträgt Sky ab 10.00 Uhr die Halbfinal- und Finalspiele der Frauen und Männer live und exklusiv auf Sky Sport HD 1. Moderatorin Esther Sedlaczek, Kommentator Simon Südel, die beiden Ex-Profis Sara Goller und Jonas Reckermann sowie Ruth Hofmann als Field-Reporterin begleiten die Zuschauer mit Analysen, Interviews und zahlreichen Filmbeiträgen durch die beiden Finaltage. An allen drei Tagen sendet auch der 24-Stunden-Sportnachrichtensender Sky Sport News HD aktuelle Berichte vom Turnierverlauf aus Timmendorfer Strand. Über das gesamte Wochenende gibt es im Internet einen Live-Stream von allen Center-Court-Spielen und einen Live-Score von allen vier Courts. Dies und viele weitere Informationen finden Beach-Volleyball-Fans unter www.smart-beach-tour.tv. (PM/red./Foto: VA/hoch-zwei.net)

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Deutsche smart Beach-Volleyball Meisterschaften 2013 in Timmendorfer Strand: Laura Ludwig / Kira Walkenhorst

Zeitplan – der Eintritt ist an allen Tagen frei

Samstag, 31.08.2013

ab 08:30 Uhr: Hauptfeldspiele der Frauen und Männer
10:20 - 12:30 Uhr: Halbfinalspiele der Frauen (live auf Sky Sport HD 1)
13:20 - 14:15 Uhr: Spiel um Platz 3 der Frauen (live auf Sky Sport HD 1)
ca. 14.15 Uhr: Finale der Frauen (live auf Sky Sport HD 1)
anschließend: Siegerehrung & Pressekonferenz
16:30 - 19:00 Uhr: Hauptfeldspiele der Männer
Anschließend: Volker-Popp-Lauf über 5 km, Start am Center Court
ab 20:00 Uhr: N-Joy the Party – die Center Court Party
23:00 Uhr: Feuerwerk an der Seebrücke
im Anschluss finden ausserdem "Players Partys" im Nautic Club Timmendorfer Strand sowie im ETC Timmendorfer Strand statt

Sonntag, 01.09.2013

10:20 - 12:30 Uhr: Halbfinalspiele der Männer (live auf Sky Sport HD 1)
13:20 - 14:15 Uhr: Spiel um Platz 3 der Männer (live auf Sky Sport HD 1)
ca. 14:15 Uhr: Finale der Männer (live auf Sky Sport HD 1)
anschließend: Siegerehrung & Pressekonferenz

Die Anfangszeiten der Finalspiele können sich aufgrund von Fernsehübertragungszeiten kurzfristig ändern.

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 30.8.13 20:50

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Freitag, 16. April 2021

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.