TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

6849059
Letzte Woche:
29064
Diese Woche:
11756
Besucher Heute:
2607
Gerade Online:
97


Ihre IP:
34.204.186.91
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Schüsse im Niendorfer Hafen: ZDF drehte mit Schauspielerin Eva Habermann für die "Küstenwache" / Heute abend im ZDF

Schüsse in Niendorf

Niendorf/Ostsee. Schreie und Schüsse im sonst so idyllischen Hafen von Niendorf/Ostsee. Verletzt wurde aber glücklicherweise niemand - denn die Szenerie war nur gespielt. Im November 2010 drehte das Fernsehteam der "Küstenwache" einige Szenen für eine neue Folge der erfolgreichen ZDF-Krimiserie, die jeden Mittwoch um 19.25 Uhr ausgestrahlt wird. "Im Fadenkreuz" heißt die Folge der 14. Staffel, die damals in Neustadt/Holstein, Pelzerhaken, Niendorf/Ostsee & Umgebung gedreht wurde. Heute wird die Folge um 19.25 Uhr im ZDF wiederholt.

Bei den Dreharbeiten im Niendorfer Hafen waren neben den Stamm-Schauspielern Max Florian Hoppe und Andreas Dobberkau (neu dabei) auch Tim Sander sowie Sascha Rosemann (der Sohn von Schauspieler Rüdiger Joswig, der in der Serie Kapitän Ehlers verköpert) und als Stargast die Schauspielerin Eva Habermann aktiv. Die Szenen aus Niendorf/Ostsee wurden das erste Mal im Frühjahr 2011 ausgestrahlt.

Am Rande der Dreharbeiten berichtete Regisseur Raoul W. Heimrich, dass das Filmteam wenige Tage zuvor tatsächlich eine echte Seenotrettung erlebte: "An unserem letzten Filmtag auf See haben wir vor Pelzerhaken einen Kite-Surfer aus der Ostsee gerettet." Der völlig ermüdete Surfer hatte sich bereits an einer Boje festgeklammert, als das Fernsehteam auf ihn aufmerksam wurde. "Wir haben den Kiter dann an Bord unseres Kameraschiffes genommen, entsprechend versorgt und dann an Land gebracht bzw. an die echte Küstenwache übergeben." Durch den Zwischenfall mussten die Dreharbeiten dann allerdings wegen eintretender Dunkelheit abgebrochen werden.

In Niendorf hingegen ist alles reibungslos abgelaufen und Passanten konnten nebenbei eine Schießerei zwischen "Verbrechern" und "Polizei" hautnah erleben - heute abend noch einmal zu sehen bei der "Küstenwache" im ZDF. Die Opal-Filmproduktion dreht übrigens derzeit noch bis Mitte Dezember in Neustadt/Holstein und an der Lübecker Bucht. R.K.

Zum Foto oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Schießerei für die ZDF-Küstenwache im Niendorfer Hafen: "Gangster" Tim Sander nimmt Eva Habermann als Geisel, im Hintergrund Max Florian Hoppe alias Ben Asmus (Foto: René Kleinschmidt/Copyright by RK-Pressebüro)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 11.9.13 18:00

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 14. April 2021

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.