TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

8055475
Letzte Woche:
18552
Diese Woche:
13672
Besucher Heute:
2297
Gerade Online:
43


Ihre IP:
34.231.247.88
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Hamburger Morgenpost berichtet: Wollte Hamburger Millionär (Hunke) die SPD Timmendorfer Strand kaufen?

MoPo-Titelseite

Timmendorfer Strand. "Provinz-Posse oder ernst zu nehmender Korruptionsverdacht?" so beginnt der Bericht über die Bestechungsvorwürfe gegen Wahl-Timmendorfer Jürgen Hunke in der heutigen Ausgabe der Hamburger Morgenpost. Bei der Staatsanwaltschaft Kiel läuft inzwischen ein Prüfverfahren gegen den Milliönar, der Timmendorfer Strand ein asiatisches Teehaus auf der Seeschlösschen-Brücke schenken wollte (und dies jetzt mit einer Summe in Höhe von 1 Million Euro macht).

Damals gab es große Diskussionen über das asiatische Teehaus und ein Bürgerentscheid wurde durchgeführt. Jürgen Hunke soll davor im September 2010 drei Teehaus-Gegner der SPD Timmendorfer Strand zu einem Gespräch eingeladen haben. "Es ging darum, ob wir uns nicht vorstellen könnten, auch für das Teehaus zu sein," berichtete SPD-Ortsvorsitzender Peter Ninnemann bereits im Frühjahr 2013 dem Internetportal TiNi24.de, nachdem SPD-Mitglied Kay Kastner dies während einer Sitzung der Gemeindevertretung öffentlich machte. Jetzt berichtet Peter Ninnemann auch der MoPo von dem Gespräch: "Dann brachte er plötzlich eine Summe von 80.000,- Euro ins Gespräch. Die würde er zusätzlich spenden, und die SPD könne entscheiden, an wen das Geld gehen solle." Laut heutigen MoPo-Bericht weist Jürgen Hunke jeden Verdacht zurück. Darüber berichteten damals auch schon die Lübecker Nachrichten.

Jetzt war das Thema der Hamburger Morgenpost die Titelseite wert, da sich die Staatsanwaltschaft Kiel, die für Korruptionsdelikte zuständig ist, einschaltete. Die Prüfungen sollen noch andauern. Der Bau des Teehauses hat nach langem Hin und Her schließlich begonnen. R.K.

Den ganzen Bericht können Sie hier nachlesen: http://www.mopo.de/nachrichten/staatsanwalt-eingeschaltet-wollte-hamburger-millionaer-hunke-die-spd-bestechen-,5067140,24465522.html

Link-Tipp: Schauen Sie auch den TV-Beitrag "Die Macht der Millionäre" des NDR in der Mediathek des Senders (ab der 26. Minute): http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/45_min/videos/minuten1071.html

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 28.9.13 22:30

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Samstag, 21. Mai 2022

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.