TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

5660327
Letzte Woche:
26836
Diese Woche:
10505
Besucher Heute:
1645
Gerade Online:
130


Ihre IP:
34.204.168.209
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Mehr Komfort und Sicherheit: 112 neue Helme für die Feuerwehren der Gemeinde Timmendorfer Strand

Kara u. Muuss

"Goldenes Sammelstück" als Bundessieger für die Feuerwehren der Gemeinde Timmendorfer Strand - Ostsee-Therme Scharbeutz spendet 50-Motivations-T-Shirts

Timmendorfer Strand - Niendorf/Ostsee. 112 Feuerwehrmänner und -frauen dürfen sich über die neuen Super-Helme der Firma Dräger freuen: Am vergangenen Dienstag übergab Timmendorfer Strands Bürgermeisterin Hatice Kara die neuen Feuerwehrhelme mit der Bezeichnung "HPS 7000" an Gemeindewehrführer Stephan Muuss in Niendorf/Ostsee. Die Gemeindewehr Timmendorfer Strand (mit den vier Ortswehren Timmendorfer Strand, Niendorf, Hemmelsdorf und Groß Timmendorf) ist somit die erste Feuerwehr in Schleswig-Holstein, die nun mit den modernen Helmen ausgerüstet wurde. Rund 43.000,- Euro hat die Gemeinde Timmendorfer Strand in die neuen Schutzhelme investiert.

"Das ist eine gute Investition in die Sicherheit unserer Kameraden," so Gemeindewehrführer Stephan Muuss nach der symbolischen Übergabe vor dem Feuerwehrgerätehaus in Niendorf/Ostsee. "Die neuen Helme sind komfortabler und vor allem sicherer." Im Helm ist eine LED-Lampe integriert sowie eine Augenschutzbrille und ein Schutzvisier fürs Gesicht. "Wir freuen uns sehr über die moderne Ausstattung. Manche unserer Helme waren inzwischen schon über 20 Jahre alt und eigentlich werden sie alle 10 Jahre ausgetauscht," so Muuss.

Bürgermeisterin Hatice Kara lobte und dankte den Feuerwehrkameraden in ihrer Ansprache: "Im Dienste einer wichtigen Aufgabe – dem Schutz und der Sicherheit von Leib und Leben, Hab und Gut Ihrer Mitbürger – sind Sie bereit, jederzeit Freizeit und Ruhe zu opfern, die Gesundheit aufs Spiel zu setzen und sogar das Leben zu riskieren. Für andere, für Fremde. Sie stellen sich dieser Aufgabe, ohne irgendeinen materiellen oder nennenswerten sonstigen Vorteil aus dem Ehrenamt zu ziehen. Sie treten für andere ein, Sie helfen, Sie retten, weil Sie davon überzeugt sind, dass Sie das tun müssen. Für diese selbstlose Einsatzbereitschaft, für dieses vorbildliche Pflichtbewusstsein und für diesen ebenso verantwortungs- wie gefahrvollen Dienst an der Gemeinschaft danke ich Ihnen."


1.500,- Euro als Bundessieger für die Auszeichung "Goldenes Sammelstück" für die Feuerwehren der Gemeinde Timmendorfer Strand: Bürgermeisterin Hatice Kara, der ehemalige Gemeindewehrführer Peter Uhr (Mitte) und sein Nachfolger Stephan Muuss (Foto: René Kleinschmidt)

Kurz vor der Übergabe der Helme sagte Bürgermeisterin Kara: "Es gehört als Gemeinde zu einem unserer wichtigsten Aufgaben, für das gesamte Gemeindegebiet ausreichenden, ja möglichst optimalen Feuerschutz sicherzustellen. Dazu gehört neben der moralischen Unterstützung u.a. durch den Motivationstopf auch die ordentliche Sachausstattung der Feuerwehr."


Gemeindewehrführer Stephan Muuss und sein Stellvertreter Burkhard Wegener freuen sich über die Auszeichung, die Urkunde für den 1. Platz den dazugehörigen Scheck in Höhe von 1.500,- Euro (Foto: René Kleinschmidt)

Mit der Idee des "Motivationstopfes" belegte die Gemeindewehr Timmendorfer Strand übrigens beim bundesweiten Wettbewerb "Goldenes Sammelstück - Kräfte finden - Kräfte bündeln" den 1. Platz (TiNi24.de berichtete bereits ausführlich). Der ehemalige Gemeindewehrführer Peter Uhr überreichte das "goldene Sammelstück" mit der dazugehörigen Urkunde an den jetzigen Gemeindewehrführer Stephan Muuss und seinem Stellvertreter Burkhard Wegener. Und Hatice Kara überreichte schließlich den Scheck, der mit 1.500,- Euro dotierten Auszeichnung, an die Wehrführung. Und Stephan Muuss ergänzt: "Ein Dankeschön geht an die Ideengeber und Unterstützer des Motivationstopfes, u.a. an die alte Gemeindevertretung von Timmendorfer Strand."


50 Motivations-T-Shirts für die Mitglieder der Feuerwehr, gesponsert von der Ostsee-Therme Scharbeutz (Foto: René Kleinschmidt)

Ausserdem spendete das Fitness-Studio der Ostsee-Therme Scharbeutz 50 T-Shirts, an alle Feuerwehr-Mitglieder, die das Studio benutzen.

René Kleinschmidt

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Timmendorfer Strands Bürgermeisterin Hatice Kara (SPD) und Gemeindewehrführer Stephan Muuss mit den neuen Super-Helmen (Foto: René Kleinschmidt)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 3.10.13 12:30

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 27. Mai 2020

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.