TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

6860340
Letzte Woche:
29064
Diese Woche:
23206
Besucher Heute:
3665
Gerade Online:
103


Ihre IP:
34.204.185.54
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Ratekaus Gemeindefeuerwehr gewinnt Weihnachtswette von REWE und freut sich über 500 Euro-Spende

Scheckübergabe

Ratekau. Am Ende hatten sie aufs Durchzählen komplett verzichtet. Zu eindeutig war der Sieg der Gemeindewehr Ratekau. Reinhard Bödicker, Leiter des Ratekauer REWE-Marktes, hatte gegen Gemeindewehrführer Egon Fiehn und Ratekaus Orstwehrführer Markus Thiel gewettet, dass sie es nicht schaffen würden, mindestens 50 Kameraden aus den acht Ortswehren zusammenzubekommen, die vor dem Eingangsbereich des Verbrauchermarktes eine Abwandlung des Weihnachtsklassikers „Morgen Kinder wirds was geben“ singen.

Fünf Minuten vor dem eigentlichen Abmarschzeitpunkt setzte sich am vergangenen Samstagnachmittag der Tross der über 100 Feuerwehrleute auf dem Parkplatz des Verbaucherzentrums in Richtung Marktleiter in Bewegung, der mit Moderator Stephan Nanz und zahlreichen Schaulustigen schon auf die Blauröcke wartete. Dabei hatten die selbstlosen Einsatzkräfte an diesem Nachmittag mit dem viel zitierten „Blauen Rock“ optisch rein gar nichts zu tun. Denn weiterer Bestandteil der Wette war, dass sie das Liedgut nicht in ihrer eigentlichen Montur, sondern im Weihnachtsmannkostüm präsentieren sollten.

Kein Kriterium, das über Gewinn und Niederlage entscheiden sollte, war dagegen die Qualität der Darbietung, und daher blieb Reinhard Bödicker auch keine andere Wahl, als anzuerkennen, dass er seine Wette verloren hatte. Das allerdings nahm der sympathische Geschäftsmann mit viel Humor und überreichte den versprochenen Scheck über 500,- Euro an Egon Fiehn und Markus Thiel. Im Anschluss ließen es sich die Feuerwehrleute mit ihren Familien, den Zaungästen und zufällig vorbei strömenden Kunden des Marktes passend zur Weihnachtszeit bei Punsch und Grillwurst gut gehen. (SE/Foto: Setje-Eilers/der reporter)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich!

Nachricht vom 18.12.13 14:50

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Freitag, 16. April 2021

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.