TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

6863391
Letzte Woche:
29064
Diese Woche:
26340
Besucher Heute:
3027
Gerade Online:
87


Ihre IP:
34.239.150.57
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Kapitänswechsel bei der ZDF-"Küstenwache": Manou Lubowski übernimmt als Kapitän Thure Sander das Kommando

Küstenwache-Crew

"Knistern mit Augenzwinkern" / Interview mit Manou Lubowski

Lübecker Bucht. Manou Lubowski übernimmt als Kapitän Thure Sander das Kommando bei der "Küstenwache". In der Folge "Spielball der Wellen", die das ZDF am heutigen Mittwoch, 12. März 2014, um 19.35 Uhr ausstrahlt, tritt er seinen regulären Dienst auf der Brücke der "Albatros II" an und ist fortan der erste Mann an Bord.

Thorben (Siemen Rühaak) und Ilka Trendelburg (Muriel Baumeister) wollen mit ihrer Motoryacht auf Weltreise gehen. Doch eines Morgens ist Thorben verschwunden, Blutspuren deuten auf einen Kampf hin. Wurde ihr Mann nachts überfallen und entführt? Oder ist er ertrunken? Ilka ruft die Küstenwache zur Hilfe. Kapitän Thure Sander leitet sofort eine groß angelegte Suche ein. Doch er und sein Team sind skeptisch. Hat Ilka tatsächlich nichts gehört und bemerkt?

Seit vielen Jahren wird die beliebte ZDF-Krimiserie in der Lübecker Bucht gedreht. Drehorte sind unter anderem Neustadt in Holstein, Pelzerhaken, Scharbeutz-Haffkrug, Timmendorfer Strand-Niendorf/Ostsee, Travemünde & Umgebung. Die heutige Folge ist auch nach Ausstrahlung noch sieben Tage im Internet über die Mediathek auf ZDF.de anzuschauen! R.K.

Zum Foto oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Thure Sander (links, gespielt von Manou Lubowski) ist ab sofort der erste Mann an Bord und führt das Kommando auf der Brücke der "Albatros II". Die "Küstenwache"-Crew (von vorne nach hinten): Kapitän Thure Sander (Manou Lubowski), Bootsfrau Pia Cornelius (Lara-Isabelle Rentinck), IT-Spezialist Ben Asmus (Max Florian Hoppe), Wachhabende Saskia Berg (Sabine Petzl), Maschinist Marten Feddersen (Andreas Dobberkau) - Foto: ZDF/Christine Schröder

"Knistern mit Augenzwinkern" / Interview mit Manou Lubowski


"Küstenwache"-Kapitän Thure Sander (Manou Lubowski)- Foto: ZDF/Christine Schröder

Ab 12. März 2014 übernehmen Sie endgültig das Ruder von Horst Ehlers alias Rüdiger Joswig – der Stellvertreter Thure Sander wird jetzt Chef. Wie sieht es mit Ihren "nautischen" Fähigkeiten aus?

Ich surfe gern und betreibe viel Wassersport, muss aber zugeben, dass ich auf großen Schiffen seekrank werde. Also, Schiffe sind nicht wirklich mein Ding, ist aber eine lustige Herausforderung beim Drehen. Die nautischen Fähigkeiten reduzieren sich auf steuerbord und backbord.

Was ändert sich für Thure Sander durch die Beförderung?

Für Thure ändert sich nicht wirklich viel, da er schon in den letzten Jahren als Stellvertreter voll akzeptiert und integriert war. Die große Veränderung ist eher, dass er seine Lebensgefährtin Saskia nun viel öfter sehen kann.

Was gefällt Ihnen an der Serie und speziell an Ihrer Rolle?

Wir sind die einzige maritime Sendung mit ihren ganz eigenen Herausforderungen. Das Tolle ist, dass ich eine Serie übernommen habe, die jetzt schon lange auf dem Bildschirm ist und wir es geschafft haben, das Ruder nochmal herzumzureißen. Wir haben einen moderneren, schnelleren und actiongeladenen Stil neu in der Serie etabliert. Ich bin sehr gespannt, wie es beim Publikum ankommt. An meiner Rolle reizt mich die körperliche Herausforderung. Thure hat einen ganz anderen Führungsstil und eine sehr unaufgeregte Art, die sich speziell in den Verhören widerspiegelt.

Was ist die für Sie die größte Herausforderung?

Die größte Herausforderung ist für mich immer die Logistik meinen Beruf und mein Privatleben zu vereinbaren.

Wie ist das Verhältnis von Thure Sander zu seiner schönen Kollegen Pia Cornelius – gespielt von Lara-Isabelle Rentinck?

Thure ist ja liiert, aber zwischen Thure und Pia gibt es trotzdem immer ein Knistern mit Augenzwinkern.

"Die Küstenwache" wird in Neustadt bei Holstein und Umgebung gedreht, an der schönen Ostseeküste. Wie gefällt es Ihnen dort?

Die Küste ist toll, der Strand, das Wasser und das Klima. Ich denke mir immer wieder, wie toll es ist, an Orten zu drehen, wo andere in Urlaub fahren.

Was macht für Sie den Reiz einer Krimiserie mit Regionalbezug aus?

In dem Fall liegt der Reiz darin, die Ostsee und Umgebung möglichst facettenreich zu zeigen. Gerade auf dem Meer ist das nicht immer leicht. Wasser ist Wasser.

Sie leben in München und sind auch dort geboren. Wäre denn das "platte Land" an der Küste eine echte Alternative oder zieht es Sie grundsätzlich eher in die Berge?

Ehrlich gesagt bin ich ein absoluter Stadtmensch ,der es genießt, ab und zu am Meer oder in den Bergen zu sein.

Wo findet man Sie nach Drehschluss?

Bei meiner Tochter, bei Freunden oder im Fitness-Studio.

Das Interview führte Christiane Beeck, nic communication

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich!

Nachricht vom 12.3.14 18:00

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Samstag, 17. April 2021

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.