TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

10191149
Letzte Woche:
21645
Diese Woche:
2623
Besucher Heute:
2623
Gerade Online:
273


Ihre IP:
44.222.218.145
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Ministerpräsident Albig zur Eröffnung der Niendorfer Seebrücke: „Schleswig-Holstein schaut mit Stolz auf diesen Ort!"

Eröffnung

Timmendorfer Strand-Niendorf/Ostsee. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig brachte es auf den Punkt: Sie ist eine Perle, die neue Niendorfer Seebrücke - und erntete damit rauschenden Applaus. Fast genau ein Jahr nach Eröffnung des Niendorfer Balkons wurde die neue Erlebnisbrücke von Niendorf am vergangenen Wochenende feierlich eingeweiht. Niendorf/Ostsee sei damit Vorbild für andere Seebäder und könne stolz sein, legte der Landeschef nach und zitierte Jazz Baltica-Initiator Nils Landgren, der das Ostseebad gar als schönstes in Europa bezeichnete.

Hunderte Besucher, darunter hochkarätige Ehrengäste, Urlauber und Einheimische, hatten sich eingefunden, um das neue Bauwerk zu bestaunen. Nach der Begrüßung durch Tourismuschef Joachim Nitz und der OGT-Bigband lauschten sie den Reden von Bürgervorsteherin Anja Evers, der stellvertretenden Bürgermeisterin Gudula Bauer und Landrat Reinhard Sager. Gewürdigt wurde auch die herausragende Planung von Dipl.-Ing. Bernd Opfermann und seiner Mitarbeiterin Ria Fassbinder, die mit ihren kühnen Ideen maßgeblich zum erfolgreichen Bau und Design der Seebrücke beigetragen haben. Landrat Sager begrüßte ganz herzlich die erkrankte Bürgermeisterin Hatice Kara, die es sich nicht nehmen ließ, bei dem Event anwesend zu sein und den Reden an der Seite von Torsten Albig lauschte. „In schweren Zeiten setzt man sich kleine Ziele, auf die man hinarbeitet und an denen man sich motiviert,“ so Kara. Seit dem Bekanntwerden ihrer Erkrankung war es ihr persönliches Ziel zur Eröffnungsfeier der Seebrücke in Niendorf wieder fit zu werden. „Und heute freue ich mich, dabei sein zu können.“


Ministerpräsident Torsten Albig (von links) mit Bürgermeisterin Hatice Kara, Bürgervorsteherin Anja Evers und Landrat Reinhard Sager beim obligatorischen Durchschneiden des Bandes zur Eröffnung der neuen Seebrücke in Niendorf/Ostsee, im Hintergrund der Bundestagsabgeordnete Ingo Gädechens (CDU). (Foto: René Kleinschmidt)

Albig nahm in seiner Rede auch Bezug auf die großzügige Förderung des Projekts aus EU, Bund und Land, das Beispiel-Charakter habe und den Norden sicher in die Liga der beliebtesten deutschen Feriengebiete emporheben könne. Allein die Tatsache, dass in Ostholstein zwischen 1.500 und 2.000 neue Betten in Ferienwohnungen und Hotels zu vermelden sind, zeige, dass die Investitionen gut angelegt sind.

„Promenaden und Seebrücken sind keine Relikte der Kaiserzeit. Es ist auch heute noch zeitgemäß und sinnvoll, in sie zu investieren. Für viele gehören sie zum Ostseeurlaub dazu, denn sie prägen den Charakter der Ostseebäder“, sagte Albig am Samstag in Niendorf. „Ich beglückwünsche Niendorf zu dieser Brücke und zum Niendorfer Balkon. Schleswig-Holstein schaut auf diesen Ort.“ Mehr Lob aus der Landeshauptstadt und vom Landesvater persönlich geht nicht.


Der mit Menschen gefüllte Niendorfer Balkon während der Eröffnungszeremonie am Samstag. (Foto: René Kleinschmidt)

Und die Besucher sind sich einig: Das Ziel, die Seebrücke zum Erlebnismittelpunkt zu machen, ist perfekt getroffen. Ein absenkbarer Badesteg, das phantasievoll gestaltete Kinderspielgerät mit Abenteuer-Netztunnel, Kletter- und Rutschmöglichkeit, ein Infobereich und der Brückenkopf in Fischform mit rund 60 Sitzplätzen zum Verweilen und Relaxen, der auch als kleine Eventfläche genutzt werden kann. Hinzu kommt eine indirekte LED-Beleuchtung im Brückengeländer, die den Neubau am Abend ins richtige Licht rückt.


Direkt nach der Eröffnung strömten Gäste und Einheimische in Massen auf die neue Seebrücke. (Foto: René Kleinschmidt)

Die stellvertretende Bürgermeisterin Gudula Bauer erinnerte an den früheren Bürgermeister Volker Popp, der die Planungen vor rund zehn Jahren begonnen hatte: „Er hat sich vehement dafür eingesetzt, dass die Gemeinde für das Projekt ,Hochwasser- und Küstenschutz’ mit der Freiraumgestaltung für Niendorf umfassende Fördermittel erhalten hat.“ Allein der Neubau der Brücke wurde mit rund 940.000 Euro finanziell unterstützt (die Gesamtkosten liegen bei rund 1,9 Millionen Euro).

Musikalisch brillierte am Eröffnungswochenende unter anderem die Big-Band des Ostsee-Gymnasiums unter der Leitung von Dr. Axel Ster. Sehr gut angenommen wurde auch der neue „Nordbauern“-Markt, der mit der Landwirtschaftskammer und dem „Gütezeichen Schleswig Holstein“ eine ganz neue Art von Geschmackserlebnis präsentierte, wobei nur besonders ausgezeichnete Hersteller und Betriebe ihre leckeren Waren feilboten und damit ein Zeichen neuer Qualität setzte.


Ministerpräsident Torsten Albig besuchte auch den „Nordbauern-Markt“ auf der Strandpromenade. (Foto: René Kleinschmidt)

Ein phantastisches Feuerwerk am Samstagabend, ein gut aufgelegter Moderator, viel Musik mit verschiedenen Live-Bands, ein gut besuchter Open-Air-Gottesdienst und Kinderspaß mit dem Seepferdchen Kinderclub rundeten ein strahlendes Wochenende bei traumhaften Wetter ab, wobei vor allem am Sonntagabend „Mr. G. and his Billy Boys“ das Publikum begeisterte und zum Mitmachen animierte. R.K.

Zum Foto ganz oben: Den Ehrengästen, darunter Ministerpräsident Torsten Albig und Landrat Reinhard Sager, folgten zahlreiche „Sehleute“ aus Nah und Fern über die neue Seebrücke. (Foto: René Kleinschmidt)

Hier geht es zu weiteren Fotos vom Eröffnungs-Wochenende: Einweihung Niendorfer Seebrücke (Bildergalerie)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich!

Nachricht vom 17.6.14 19:20

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Montag, 26. Februar 2024

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.