TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

5847309
Letzte Woche:
25709
Diese Woche:
13645
Besucher Heute:
639
Gerade Online:
86


Ihre IP:
3.236.15.142
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Deutsche Beach-Hockey-Meisterschaften in Timmendorfer Strand: Titel 2014 gehen an die Teams Poldis und Hammabeach

Sieger Herren

Rekordveranstaltung mit über 500 Spielern und mehr als 20.000 Zuschauern

Timmendorfer Strand.
Die neuen Deutschen Meister im Beach-Hockey heißen „Poldis“ und „Hammabeach“ (Foto oben). Während die Hamburger Damen um die beste Spielerin des Turniers, Gloria Efsing, in Timmendorfer Strand bereits zum dritten Mal den Siegerpokal überreicht bekamen, haben es die Herren von „Hammabeach“ um den Hamburger Werbestar Michael Trautmann im siebenten Anlauf erstmals an die Spitze geschafft. Auch hier stellte der Turniersieger in Olympiasieger Florian Fuchs den besten Spieler am Ostseestrand. Als beste Torhüter wurden Rike Sager (Arriba MegaMix) und Tobias Walter (Westkurve auf Reisen) ausgezeichnet.

In einem packenden Endspiel setzte sich das unter anderem mit nicht weniger als vier Hockey-Olympiasiegern besetzte Team „Hammabeach“ letztlich denkbar knapp mit 2:1 gegen das Team „Westkurve auf Reisen“, besetzt mit Akteuren des amtierenden Deutschen Feldhockeymeisters und Europapokalsiegers Harvestehuder THC um Welthockeyspieler Tobias Hauke, durch. Rang drei sicherten sich die Lokalmatadoren, Titelverteidiger und Rekord-Sieger in Timmendorfer Strand, die „Küstenjungs“.

Etwas klarer ging das Finale der Damen-Konkurrenz aus. Die „Poldis“ gewannen gegen das Überraschungsteam der 7. Beach-Hockey-DM, die „Renaten Granaten“ aus Neumünster, mit 3:0 und feierten damit bereits den dritten Titelgewinnen an der Seebrücke. Titelverteidiger „Die jungen Chevaux“ unterlag diesmal im Spiel um den Bronzerang dem Team „Arriba MegaMix“ mit 2:3.


"Die Poldis" - Das Siegerteam der Damen bei den Deutschen Beach-Hockey-Meisterschaften in Timmendorfer Strand (Foto: Veranstalter)

Bei strahlendem Sonnenschein an allen drei Turniertagen fanden mehr als 20.000 Zuschauer den Weg zu den beiden Courts an der Seebrücke in Timmendorfer Strand und sorgten so für einen tollen Rahmen für die 7. Auflage der Beach-Hockey-Titelkämpfe.

„Einmal mehr blicken wir auf eine grandiose Veranstaltung zurück, die sowohl vom sportlichen Niveau her, aber auch in puncto Rahmenprogramm ein weiterer Schritt nach vorn war“, konstatierte Organisationschef Jörg Schonhardt von der Deutschen Hockey Agentur. „Wir hatten Anfragen von mehr als 700 Spielern, die hier gern dabei gewesen wären. Leider konnten wir ‚nur’ gut 500 Akteuren zusagen, die allerdings ein tolles Turnier abgeliefert haben. Daran wollen wir natürlich im nächsten Jahr nahtlos anknüpfen und versuchen, die Veranstaltung in Details noch weiter zu entwickeln.“

Auch die Gastgeber zeigten sich ausgesprochen zufrieden mit der 7. Deutschen Beach-Hockey-Meisterschaft: „Wir haben noch einmal eine qualitative Steigerung zum Vorjahr miterleben dürfen. Das war wieder eine mitreißende Veranstaltung“, freute sich Joachim Nitz, Geschäftsführer der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH. „Die Beach-Hockey-DM mit diesem jungen und stimmungsvollen Publikum passt ganz hervorragend zu Timmendorfer Strand, und wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr.“ (PM/R.K./Fotos: VA)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich!

Nachricht vom 21.7.14 12:55

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 16. Juli 2020

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.