TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

7645594
Letzte Woche:
28768
Diese Woche:
23723
Besucher Heute:
3410
Gerade Online:
70


Ihre IP:
54.198.139.112
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Nach Schnupperfest der Scharbeutzer Vereine: Ostseesportverein übergibt Spendengelder für den guten Zweck

Spendenübergabe

Von René Kleinschmidt

Scharbeutz. Mit Freude überreichte Stephan Peters, Vorsitzender des Ostseesportvereins Scharbeutz, vor kurzem gemeinsam mit Susanne Born und Heidi Simon von der Volkshochschule Scharbeutz-Klingberg-Süsel (Line Dance) und Pastorin Dr. Corinna Schlapkohl zwei Geldspenden in der Gesamthöhe von 574,50 Euro an Bürgermeister Volker Owerien.

Der Geldsegen wurde möglich nach dem Schnupperfest der Scharbeutzer Vereine, das am 22. Juni veranstaltet wurde. Verschiedene Vereine wie die DLRG, das DRK, die Evangelische Kirche, die M.u.T., die Feuerwehr, der Ostseesportverein, Mareike Stender (Zumba), der Schützenverein, die TSG Scharbeutz und die Volkshochschule mit Line-Dance haben sich daran mit vielen Helferinnen und Helfern beteiligt.

Jetzt wurde der Erlös aus dem Kaffee & Kuchen- und Wurstverkauf in Höhe von 274,50 Euro für die Jugendarbeit der Gemeinde Scharbeutz an Bürgermeister Volker Owerien übergeben.

Die zweite Spende setzt sich aus dem Erlös der durchgeführten Tombola, die von Heidi Simon federführend organisiert wurde, in Höhe von 259 Euro und einer Spende des TSG Scharbeutz zusammen und wurde vom OSV auf runde 300 Euro aufgestockt. Diese Summe wurde an den Scharbeutzer Bürgermeister für das Projekt „Chancenpartner“ übergeben.

Die Aktion Chancenpartner wurde 2007 ins Leben gerufen. Durch die Bereitstellung von Geldern kann bedürftigen Familien (Empfänger von Wohngeld oder Kinderzuschlag, Leistungen nach SGB II oder SGB XII oder Familien mit einem geringen Einkommen), die die Offene Ganztagsschule an der Grund- und Gemeinschaftsschule Pönitz oder die Betreute Grundschule an der Ostsee-Grundschule Scharbeutz besuchen, finanzielle Unterstützung für die Betreuung gewährt werden.

Die Unterstützung wird aus dem Fonds „Chancenpartner“, der aus Spenden und Steuergeldern finanziert wird, gezahlt.
Dazu sagt Volker Owerien: „Die Anzahl der bedürftigen Familien ist steigend. Das Projekt ist sehr wichtig. Die Gemeinde Scharbeutz freut sich über Spenden, denn jeder Euro hilft.“ Owerien bedankte sich beim OSV und allen Beteiligten für die beiden Spenden und das Engagement. „Ich wünsche den Vereinen schon jetzt viel Erfolg fürs nächste Jahr.“

Nach der gelungenen Premiere soll laut Stephan Peters 2015 auch wieder ein Schnupperfest der Scharbeutzer Vereine stattfinden. R.K.

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Mit großer Freude überreichten Susanne Born (li.) und Heidi Simon (Linde Dance in der VHS) mit OSV-Vorsitzenden Stephan Peters (2. v. re.) und Pastorin Dr. Corinna Schlapkohl zwei Spendeneimer an Bürgermeister Volker Owerien (Bildmitte). (Foto: René Kleinschmidt)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich!

Nachricht vom 23.7.14 17:31

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Samstag, 04. Dezember 2021

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.