TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

7645439
Letzte Woche:
28768
Diese Woche:
23558
Besucher Heute:
3245
Gerade Online:
76


Ihre IP:
54.198.139.112
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Hinterlandanbindung: 200 interessierte Bürger bei Musik und Informationen

Foto: Veranstalter

Haffkrug/Sierksdorf. Der Einladung der Bürgerinitiative „Kein Güterbahnverkehr durch die Badeorte der Lübecker Bucht“ folgten am vergangenen Sonntag (2.11.2014) rund 200 Bürger aus den betroffenen Gemeinden Timmendorfer Strand, Scharbeutz und Sierksdorf.

Eingerahmt von Live-Musik der Gruppe Timmerhorst hörten die Interessierten Stellungnahmen von Bürgermeister Volker Weidemann (Sierksdorf), Dorfvorsteher Peter Nelle (Scharbeutz, in Vertretung des erkrankten BM Owerien) und Bau-Ausschussmitglied Joachim Langbehn (in Vertretung für Timmendorfer Strands stv. Bürgermeisterin Gudula Bauer, die wegen eines anderen Termins verhindert war).

Grundtenor aller Redner: Das Argument der Deutschen Bahn, nun doch die Bestandstrasse aufgrund ökologischer Aspekte nehmen zu müssen, ist fadenscheinig:

1. Der Sachverhalt des FFN Gebiets war lange bekannt und wird jetzt als neue Erkenntnis dargestellt.

2. Da das betroffene Gebiet nur marginal betroffen ist, ist eine Änderung denk- und machbar.

Einigkeit herrscht auch darüber, dass eine Trassenführung westlich der A1 die bestmögliche Variante ist. Dass es keine Lösung ohne Verlierer gibt und man eigentlich grundsätzlich gegen das Projekt Belttunnel ist, beschieden ebenfalls alle Politiker wie auch Michael Dietz und Steffen Grose, Vorstandsmitglieder der BI. (PM/R.K.)

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!):
Rund 200 interessierte Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung der Bürgerinitiative „Kein Güterbahnverkehr durch die Badeorte der Lübecker Bucht“.

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich!

Nachricht vom 4.11.14 13:20

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Samstag, 04. Dezember 2021

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.