TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

10517675
Letzte Woche:
30611
Diese Woche:
31868
Besucher Heute:
239
Gerade Online:
49


Ihre IP:
34.239.158.223
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Schwerer Verkehrsunfall nach Ausweichmanöver auf der B 76 in Timmendorfer Strand

Verkehrsunfall

Von René Kleinschmidt

Timmendorfer Strand. Am gestrigen Freitagabend, dem 19. Dezember 2014, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B 76 bei Timmendorfer Strand. Gegen 22.30 Uhr wollte die 19-jährige Haffkrugerin zwischen Höppnerweg und Wiesenweg einem Fuchs ausweichen, verlor dabei die Kontrolle über den BMW und schleuderte auf die Wiese. Der verunglückte Wagen blieb dort auf der Seite liegen.

Die Fahrerin war in ihrem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. "Dazu haben wir einen Teil des Autodaches aufgeschnitten," berichtete Gemeindewehrführer Stephan Muuss. Insgesamt waren rund 50 Feuerwehrkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Niendorf/Ostsee und Timmendorfer Strand im Einsatz. Den ersten Einsatz hatte dabei auch der neue Feuerwehrwagen der Niendorfer Wehr, der LF 20, der erst am Donnerstag bei der Feuerwehr in Niendorf eingetroffen ist.

Die verunglückte Fahrerin wurde mit dem Rettungswagen des Malteser Hilfsdienstes in eine Lübecker Klinik gefahren. Über die Schwere der Verletzungen liegen derzeit keine Informationen vor. (Aktueller Nachtrag vom 21. Dezember: Nach TiNi24.de-Informationen wurde die 19-jährige Fahrerin inzwischen aus der Klinik entlassen.)

Während der Rettungsarbeiten und Bergung des Unfallwagens war die Bundesstraße zwischen Höppnerweg und Wiesenweg voll gesperrt. R.K.

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Aus diesem BMW musste die junge Verunglückte von den Feuerwehrkräften befreit werden. (Foto: René Kleinschmidt/Copyright by RK-Pressebüro)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich!

Nachricht vom 20.12.14 18:00

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Samstag, 18. Mai 2024

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.