TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

10814645
Letzte Woche:
20107
Diese Woche:
7516
Besucher Heute:
149
Gerade Online:
63


Ihre IP:
44.192.44.30
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Orkanausläufer im Anmarsch: Feuerwehren raten zur Vorsorge

Feuerwehr

Kiel. Zweimal soll Schleswig-Holstein am kommenden Wochenende von Orkanausl√§ufern getroffen werden, sagen Meteorologen voraus. Sowohl am Freitag (9. Januar 2015) wie auch am Samstag (10. Januar 2015) nach einer kurzen Wetterberuhigung in der Nacht werden in einigen Landesteilen Windb√∂en mit bis zu 100 km/h und mehr erwartet. Ob das gro√üe Tannenbaumbrennen am Samstagnachmittag in Timmendorfer Strand sowie andere Open-Air-Veranstaltungen wie geplant durchgef√ľhrt werden k√∂nnen, steht noch nicht fest.

Die rund 1400 Freiwilligen Feuerwehr und vier Berufsfeuerwehren im Land sind darauf vorbereitet. Dennoch ist davon auszugehen, dass auch diese Wetterlage das nahezu durchweg ehrenamtliche System der Feuerwehren erneut stark fordern wird. ‚ÄěWir bitten daher alle Arbeitgeber um Verst√§ndnis, wenn ehrenamtliche Feuerwehrangeh√∂rige durch das erh√∂hte Einsatzaufkommen nicht ihrer regul√§ren T√§tigkeit nachgehen k√∂nnen‚Äú, appelliert Landesbrandmeister Detlef Radtke, Vorsitzender des Landesfeuerwehrverbandes Schleswig-Holstein.

Der Verband gibt zudem folgende Sicherheitstipps:

- Sichern Sie Ihr Geb√§ude ‚Äď achten Sie vor allem auf m√∂glicherweise bereits vorhandene Besch√§digungen. Schwachstellen k√∂nnen lose Ziegel, Schornsteine oder Dachrinnen sein.

- Stellen Sie Fahrzeuge vorausschauend und sicher ab. Bei √§lteren Geb√§uden, Baustellen oder morschen B√§umen kann der Wind Teile lockern, die dann eventuell auf das Auto herabst√ľrzen k√∂nnen.

- Sch√ľtzen Sie Keller und Niederg√§nge rechtzeitig vor eindringendem Wasser, wenn √úberflutungsgefahr besteht.

- Achten Sie darauf, dass R√ľckschlagventile im Keller funktionsf√§hig sind.

- Entfernen Sie Laub aus Wassereinläufen wie Gullys oder Abflussrinnen.

- Sichern Sie Balkone und Terrassen so, dass Möbel oder Pflanzen nicht um-hergewirbelt werden können.

F√ľr den Zeitraum w√§hrend und nach den Orkanausl√§ufern geben die Feuerwehren folgende Tipps:

- Verlassen Sie während des Unwetters das Haus möglichst nicht.

- Meiden Sie W√§lder und Alleen ‚Äď nicht nur w√§hrend, sondern auch nach dem Orkan. Instabile B√§ume und herab fallende √Ąste gef√§hrden Sie auch in den Stunden danach.

- Wenn Sie Autofahrten nicht vermeiden k√∂nnen: Passen Sie ihre Fahrgeschwindigkeit an. Achten Sie auf unvorhergesehene Hindernisse wie umherfliegende Gegenst√§nde oder abgebrochene √Ąste. Beim Ein- und Aussteigen Fahrzeugt√ľre vorsichtig √∂ffnen und den Griff fest in der Hand halten. Windb√∂en k√∂nnen sonst die T√ľre aufrei√üen und erheblichen Schaden anrichten.

- Seitenabstand beachten: Vor allem auf Landstraßen können selbst Schwerfahrzeuge wie Lkw oder Busse um mehr als einen Meter versetzen. Im schlimmsten Fall landet man plötzlich im Straßengraben oder gerät auf die Gegenfahrbahn.

- Erh√∂hte Gefahr bei Br√ľcken oder Tunnelausfahrten: Fahrbahngl√§tte, Dachlasten oder Aufbauten, die eine breite Angriffsfl√§che bieten, k√∂nnen auch dazu beitragen, dass das Fahrzeug vom Sturm verrissen wird.

- Dachlasten und Anh√§nger sollten an st√ľrmischen Tagen vermieden werden. Der Schwerpunkt sollte m√∂glichst tief liegen, das Gewicht auf beide Fahrzeugachsen verteilt sein.

- Wenn man von einer Sturmb√∂e erfasst wird: Ruhe bewahren. Jede heftige Bewegung mit dem Lenkrad macht das Fahrzeug nur noch instabiler. Um das Auto wieder zur√ľck auf die Spur zu bringen, nur gef√ľhlvoll gegenlenken.

- Allgemein gilt: Melden Sie Gefahrenstellen und Schäden, bei denen Sie Hilfe brauchen, unter der Notrufnummer 112. Bitte melden Sie Schäden, von denen keine akute Gefahr ausgeht, erst nach dem Ende des Unwetters. (PM)

(Foto oben: René Kleinschmidt)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir ver√∂ffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht ver√∂ffentlicht! F√ľr den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschlie√ülich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine K√ľrzung von Leser-Meinungen beh√§lt sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 7.1.15 21:15

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 18. Juli 2024

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.