TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

5676992
Letzte Woche:
26836
Diese Woche:
27565
Besucher Heute:
3821
Gerade Online:
116


Ihre IP:
18.232.38.214
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Neue aktive und musikalische Veranstaltungs-Highlights in Timmendorfer Strand

Konzert

Timmendorfer Strand. Die Timmendorfer Strand und Niendorf Tourismus GmbH stellte jetzt den Highlight-Veranstaltungskalender für 2015 vor. Dieses Jahr steht dabei ganz im Zeichen von zwei neuen Programmen unter den Titeln „Musik am Meer“ und „Aktiv am Meer“.

Insbesondere Musik- und Tanzliebhaber sollen in diesem Jahr auf ihre Kosten kommen. Zum Programm „Musik am Meer“ gehören Konzerte im Niendorfer Hafen, Neues der Musikhochschule Lübeck, die Musik-Arena im Beachvolleyball-Stadion, Beachparties und Brückenlounges, aber auch die erstmalige „Parksinfonie“. Daneben werden beliebte, bekannte Veranstaltungen wie die JazzBaltica und das Schleswig-Holstein Musikfestival mit besonderen Stars weiter aufgewertet. So setzt die TSNT GmbH neue Highlights neben tollen Klassikern in den diesjährigen Veranstaltungskalender für Timmendorfer Strand und Niendorf.

Im Rahmen der Kulturzeit sorgt die Big Band des OGT am 17. Juni unter Leitung von Dr. Ster im Niendorfer Hafen mit ihrem abwechslungsreichen Repertoire und Sound für beste Stimmung. Nach den tollen Erfolgen im letzten Jahr verwöhnt Professor Ruf und die Musikhochschule Lübeck am 15. Juli alle Liebhaber der großen Film-Musik mit einer Crime-Revue „Live & Let Die“. Klassiker der Filmmusik aus James Bond, Miss Marple, Magnum, Hitchcock und vielen anderen werden von der studentischen Band, dem Orchester und Sängern mitten im Zentrum von Timmendorfer Strand aufgeführt. „Die Atmosphäre des Timmendorfer Platzes und die Musik dieser großartigen jungen Studenten hat uns im vergangenen Jahr enorm beeindruckt“, so Tourismuschef Joachim Nitz.

Nicht zum Musikprogramm, aber zur Kulturzeit 2015, gehört zudem ein ganz neues Projekt für Timmendorfer Strand: Die „Kunstpromenade“. Hier können sich alle Künstler der Region mit Bildern zum Thema „Strand und Strandbegegnungen“ bei der TSNT GmbH bewerben, um vielleicht eines von zehn Bildern zu werden, die im Großformat auf der Promenade, der Seebrücke oder im Kurpark über den Sommer präsentiert werden.

Neu im Programm sorgen vier Beachpartys auf dem SportStrand-Areal neben der Maritim Seebrücke Timmendorfer Strand für Spaß, beste Stimmung und ein Tanzbein, das kaum still stehen mag. Tanzfreudige Besucher kommen aber ebenso auf der neugestalteten Niendorfer Seebrücke auf ihre Kosten. Bei loungiger Atmosphäre und einem spritzigen Cocktail soll der Sonnenuntergang zu einem ganz besonderen Erlebnis werden.

Erstmalig wird es eine Park-Sinfonie der besonderen Art geben: Geist und Seele werden vom 21. bis 23. August durch fünf außergewöhnlich gestaltete Bereiche im Kurpark mit Musik in Einklang gebracht. Von Jazz, Soul und Funk, bis hin zu Klassik wird jeder Sinn angesprochen.

Das Strandstadion der Beachvolleyball-Meisterschaften rechts neben der Maritim Seebrücke verwandelt sich am ersten September Wochenende (vom 4. bis 6. September) in eine große Musik-Arena und bietet somit einen außergewöhnlichen Rahmen für musikalische Highlights. Als Künstler werden Axel Prahl mit seinem Inselorchester, Chartstürmer Mark Forster („Au Revoir“) und das „Northern Unity Orchestra“ die Besucher an drei Abenden bestens unterhalten. Mehr dazu in Kürze ausführlicher hier auf TiNi24.de.

Mit dem Programm „Aktiv am Meer“ erwartet die Gäste ein breitgefächertes sportliches Programm, welches den bewegungshungrigen Urlaubsgästen an fünf Tagen in der Woche über die gesamte Saison zur Verfügung steht.

Erstmalig bietet der Timmendorfer Platz die Kulisse für einen Poetry Slam, der alle Literaturliebhaber ansprechen sollte. „Vom 23. bis 24. Mai werden beim Poetry Slam als Abschluss unseres Literaturwettbewerbes die Teilnehmer des Finales ihre eingereichten Werke präsentieren“, erklärt Carolin Heinrich, Marketingleiterin der TSNT GmbH. „Die Gäste dürfen sich auf ganz unterschiedliche Darbietungen zu dem diesjährigen Motto "Strandgeflüster" freuen.“

Darüber hinaus feiert das Seebad Timmendorfer Strand in diesem Jahr, am 29. Mai, sein 150 jähriges Jubiläum. Geprägt wird dieser Tag durch einen besonderen Festakt in der Trinkkurhalle.

Neben so viel Neuem dürfen natürlich die bestehenden und beliebten, traditionellen Feste und Veranstaltungen nicht vergessen werden: Wie das Osterfeuer und das Anbaden des Fremdenverkehrsverein Ostseeheilbad Niendorf/Ostsee e.V. sowie die Hafenmärkte, die seit 2014 immer wieder unterschiedliche Schwerpunkte haben, bestimmen genauso wie sportliche Höhepunkte das Veranstaltungsjahr. Bei dem Ostseelauf des NTSV, den Beach-Polo Masters, den Deutschen Beach-Hockey-Meisterschaften und selbstverständlich der größten Veranstaltung in Timmendorfer Strand den Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften sehen die Gäste anspruchsvolle Wettkämpfe höchster Klasse.

Maritime Veranstaltungen wie der Weltfischbrötchentag, das Strandfrühstück, die Lukullische Meile und die Niendorfer Hafentage laden die Gäste zum gemütlichen Beisammensein ein, immer begleitet von stimmungsvoller Musik, köstlichen Speisen und erfrischenden Getränken.

Der neue Highlight-Veranstaltungskalender, mit einer Auflage von 35.000 Exemplaren, liegt ab sofort in den Tourist-Infos im Alten Rathaus und im Haus des Kurgastes in Niendorf aus oder als Download im Internet unter www.timmendorfer-strand.de/prospektbestellung.html. „Und natürlich gibt es auch wieder die monatlichen ausführlichen Veranstaltungskalender,“ so Tourismuschef Joachim Nitz abschließend. R.K.

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Nach dem Erfolg im letzten Jahr verwöhnt die Musikhochschule Lübeck mit Prof. Ruf am 15. Juli alle Liebhaber der großen Film-Musik mit der Crime-Revue „Live & Let Die“ auf dem Timmendorfer Platz. (Foto: TSNT GmbH)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich!

Nachricht vom 22.2.15 12:40

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Sonntag, 31. Mai 2020

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.