TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

10361443
Letzte Woche:
28058
Diese Woche:
4282
Besucher Heute:
994
Gerade Online:
93


Ihre IP:
44.212.99.208
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Heute nacht beginnt die Sommerzeit: Achtung, Autofahrer! Wildtiere kennen keine Zeitumstellung!

Wildwechsel

Ab diesem Wochenende (28./29. März 2015) ist beim Autofahren wieder verstärkte Aufmerksamkeit gefordert. Denn am Sonntag wird die Uhr um eine Stunde vorgestellt, von der Winter- auf die Sommerzeit (heute nacht von 2 auf 3 Uhr). Damit steigt das Risiko für Wildunfälle: Morgendlicher Berufsverkehr und die Dämmerung fallen wieder zusammen. Während der Dämmerung sind Wildtiere verstärkt auf der Suche nach Futter – und überqueren dabei auch Straßen.

Die Initiative Natürlich Jagd (www.natuerlich-jagd.de) empfiehlt Verkehrsteilnehmern daher, in den frühen Morgenstunden besonders aufmerksam zu fahren und folgende Tipps zu beachten: Autofahrer, die ein Tier am Fahrbahnrand oder auf der Straße sehen, sollten auf keinen Fall das Wild mit Lichtsignalen blenden. Stattdessen können sie versuchen, es durch Hupen zum Rückzug zu bewegen.

Gut zu wissen: Ein Tier kommt selten allein. Mit „Nachzüglern“ sollte man daher immer rechnen.

Ist ein Zusammenprall unvermeidbar, gilt: Lenkrad festhalten, Spur halten und stark bremsen! Auf keinen Fall ausweichen! Ausweichmanöver sind riskant und gefährden den Gegenverkehr, die Gefahr für Fahrer und Mitfahrer steigt enorm.

Was tun, wenn es doch gekracht hat? In diesem Fall empfiehlt es sich, zunächst die Unfallstelle zu sichern und dann die Polizei zu verständigen. Diese wird den zuständigen Förster oder Jäger benachrichtigen. Ist das verletzte Tier geflüchtet, sollte sich der Autofahrer den Fluchtweg merken und diesen kennzeichnen. Der Jäger kann so der Wundfährte des Tieres folgen und es von seinem Leid erlösen.

Auf jeden Fall sollten sich Unfallbeteiligte von verletzten Wildtieren fernhalten, ansonsten könnten diese in Panik geraten.

Weitere Information gibt es unter www.natuerlich-jagd.de ! (PM/Foto: Natürlich Jagd/Anke Hahmann)


Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich!

Nachricht vom 28.3.15 11:50

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Dienstag, 16. April 2024

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.