TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

8055422
Letzte Woche:
18552
Diese Woche:
13615
Besucher Heute:
2240
Gerade Online:
46


Ihre IP:
34.231.247.88
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Ostholstein: Starkregen & Hagel sorgte für einige Einsätze von Feuerwehr und Polizei - vor allem in Timmendorfer Strand

Polizeibericht

Ostholstein / Lübeck / Timmendorfer Strand-Niendorf. Am gestrigen Dienstag (04.08.2015), in der Zeit von 17:00 Uhr bis etwa 22:00 Uhr, sorgten unwetterartige Regenfälle mit teilweisen Hagelschauern im Raum Lübeck und Ostholstein für einige Einsätze der Polizei und Feuerwehren. Nach ersten Erkenntnissen wurden keine Personen verletzt. Es kam zu Sachschäden, deren Höhe derzeit nicht bekannt ist.

Die Polizei fuhr zu üblichen Einsätzen, wie umgestürzte Bäume und herabfallende Dachziegel. In Timmendorfer Strand musste der Bereich Strandallee, ab Höhe Havenothstraße, für mehr als fünf Stunden voll gesperrt werden. Die dortige Kanalisation war nicht in der Lage die Wassermassen aufzunehmen und abzuleiten.

Die Überflutungen reichten von der Havenothstraße bis fast zum Ortskern am Timmendorfer Platz. Diverse Grundstücke, Geschäfte, Restaurants und Keller wurden geflutet. (SH/PM/Archivfoto oben: René Kleinschmidt)

Durch plötzlichen Sturm abgetriebene Kinder vor Niendorf/Ostsee

Niendorf/Ostsee. Am Dienstag, dem 04. August 2015, zog gegen 17.00 Uhr eine Unwetterfront über den Bereich Timmendorfer Strand-Niendorf/Ostsee.

Zu diesem Zeitpunkt befanden sich noch mehrere Kinder im Alter von 5 bis 14 Jahren im Wasser, zum Teil als "stand up paddler" oder als Surfer. Durch den plötzlich auftretenden, starken Wind wurden die Kinder sehr schnell in Richtung See getrieben und konnten aus eigener Kraft nicht mehr das Ufer erreichen.

Durch den sofortigen Einsatz von DLRG, Freiwilliger Feuerwehr Niendorf/Ostsee, Wasserschutzpolizei, einem Bäderausflugsschiff und einem Rettungsboot der DGzRS konnten alle sieben Kinder sicher zurück an Land gebracht werden. Dort wurden sie, nach vorsorglicher notärztlicher Untersuchung, wieder in die Obhut ihrer Eltern übergeben. (Dierk Dürbrook, Pressestelle der Polizei Lübeck)

Nach TiNi24.de-Informationen waren auch zwei Surflehrer aktiv an der Rettungsaktion beteiligt.

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich!

Nachricht vom 5.8.15 13:10

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Samstag, 21. Mai 2022

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.