TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

6860078
Letzte Woche:
29064
Diese Woche:
22932
Besucher Heute:
3391
Gerade Online:
170


Ihre IP:
34.204.185.54
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Scharbeutzer Gemeindewehr: Atemschutztraining bei sommerlichen Temperaturen

Einsatzbefehl

Scharbeutz. Zum zweiten Mal in diesem Jahr bildeten sich Einsatzkräfte der Scharbeutzer Gemeindefeuerwehr bei einem ganztägigen „Einsatzorientiertem Training“ fort. Dieses Mal galt es, sich dem wichtigen Thema der Atemschutzüberwachung zu widmen.

25 Feuerwehrfrauen und -männer aus Gleschendorf, Haffkrug, Pönitz, Sarkwitz, Scharbeutz, Schulendorf und Schürsdorf folgten dem Aufruf und informierten sich im Haffkruger Feuerwehrgerätehaus in einem ganztägigen Training über rechtliche und taktische Grundlagen und technische Unterstützungsmöglichkeiten, aber auch ein praktischer Teil durfte nicht fehlen.

„Die Atemschutzüberwachung ist ein wichtiger Bestandteil der Tätigkeiten der Feuerwehren“, erläutern die Ausbilder den Sinn und Zweck des Trainings, „eine gut durchgeführte Arbeit kann Leben retten – sollte es mal zum schlimmsten Fall kommen.“ Unter Atemschutzüberwachung versteht man – vereinfacht ausgedrückt – die Dokumentation der Tätigkeit eingesetzter Atemschutztrupps, zum Beispiel bei Gebäudebränden, hierbei werden Informationen wie Zeiten, Aufträge und aber auch der Luftvorrat genau erfasst.

Dabei ist es keinesfalls selbstverständlich, dass so viele Einsatzkräfte in ihrer Freizeit ein ganztägiges Training absolvieren – vor allem dann nicht, wenn bei bestem Wetter der Strand nur wenige Meter entfernt ist. Das zeigt aber auch wieder, wie sehr auf die freiwilligen Einsatzkräfte Verlass ist und wie wichtig dieses ehrenamtliche Engagement ist.

Ein Theorieblock am Vormittag, abgeschlossen durch einen Snack vom Grill mit kühlen Getränken, legten den Grundstein für das Nachmittagsprogramm, welches – begünstigt durch das Wetter – zur erhöhten Schweißbildung bei den Einsatzkräften führte. Hierbei konnten die Erkenntnisse der Theorie in die Praxis umgesetzt und auch verschiedene Szenarien erprobt werden. Ein „verqualmter“ Teil des Haffkruger Gerätehauses erschwerte den eingesetzten Atemschutztrupps die Arbeit und schaffte annähernd realistische Bedingungen für die Personensuche und Notfallübungen, bei denen z. B. ein Atemschutztrupp selber einen „Unfall“ hat und gerettet werden muss.

Das Fazit der Ausbildung ist voll und ganz zufriedenstellend und so ist sicher, dass es nicht das letzte Training dieser Art in der Gemeinde Scharbeutz gewesen sein wird. (PM/R.K.)

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößernn bitte anklicken!): Bei sommerlichen Temperaturen fand vor kurzem ein Atemschutztraining in der Gemeinde Scharbeutz statt - hier erfolgt gerade der Einsatzbefehl. (Foto: Svea Banderob)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich!

Nachricht vom 12.8.15 14:45

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Freitag, 16. April 2021

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.