TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

10613209
Letzte Woche:
33652
Diese Woche:
56705
Besucher Heute:
29509
Gerade Online:
680


Ihre IP:
34.236.191.0
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Offizielle Einweihung: Neue Schulpavillons für das Ostsee-Gymnasium in Timmendorfer Strand

Einweihung

Timmendorfer Strand. Gemeinsam mit Schulleiter Michael Bartolf und zahlreichen Gästen hat Bürgermeisterin Hatice Kara am 5. November die neuen Pavillonräumen des Ostsee-Gymnasiums Timmendorfer Strand offiziell eingeweiht. Während der kleinen Feierstunde waren auch Schüler, Lehrer, Elternvertretern und Kommunalpolitiker sowie Mitarbeiter der Verwaltung anwesend. „Gerade in diesen Zeiten ist es nicht selbstverständlich, dass Container in Schulen landeten“, sagte Schulleiter Bartolf in seiner Begrüßung. „Jetzt sind sie aber da und wir freuen uns darüber.“

Bürgermeisterin Kara sagte zu Beginn ihrer Rede: „Wenn das Wort Schule fällt, denkt jeder heute gleich an PISA, Pauken und Pennäler, an Lehren und Lernen. Aber das Wort Schule meint nicht nur diesen geistigen Prozess – Schule ist auch das Gebäude, in dem Lehren und Lernen stattfindet. Beides gehört zusammen.“

Als Schulträgerin freute sie sich sehr, dass der Neubau der Pavillonräume jetzt abgeschlossen sei und er damit auch baulich wieder den Anforderungen genügt, die heute an eine Schule gestellt werden. In den neuen Räumen können die drei Klassenräume, der Schulkiosk sowie ein behindertengerechtes WC barrierefrei genutzt werden.

„Das Ergebnis kann sich sehen lassen,“ so Kara. „Die Schule hat einen neuen Pavillon erhalten, Brandschutz und Wärmedämmung wurden auf den neuesten Stand gebracht. Das Gebäude ist nicht nur wieder voll funktionsgerecht, es spart künftig auch Energiekosten.“

Kara dankte allen, die „die Schulsanierung befördert und an ihr mitgewirkt haben“. Einen besonderen Dank richtete die Bürgermeisterin an den Architekten Willert, die Baufirma Langbehn und für den technischen Ausbau an die Firmen Strümpell und Cobobes. „Und natürlich allen hier an dieser Schule, die auch in der heißen Bauphase einen kühlen Kopf bewahrt haben, denn durch den Raummangel waren in den letzten Monaten einige Unannehmlichkeiten in Kauf zu nehmen.“

Die Baukosten belaufen sich auf 155.000 Euro. Die Pavillons haben eine Nutzfläche von insgesamt 320 Quadratmetern. Jeder Klassenraum ist 68 Quadratmeter groß, bietet Platz für 36 Schüler und soll von Oberstufenklassen genutzt werden.

Das nun sanierte Schulgebäude nannte Kara als weiteren Pluspunkt für den Schulstandort Timmendorfer Strand und das Ostseegymnasium. „Es hat sich einen guten Ruf erworben und mit ihren vielfältigen pädagogischen Aktivitäten ein überzeugendes Profil entwickelt. Es kommt ihrer Aufgabe nach, die junge Generation darauf vorzubereiten, dass Wissen und lebenslanges Lernen zum Dreh- und Angelpunkt moderner Gesellschaften geworden sind. Und mit dem modernisierten Gebäude hat es nun noch bessere Voraussetzungen für das Lehren und Lernen.“ R.K.

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Offizielle Einweihung der neuen Schulpavillons im OGT. (Foto: Katge)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich!

Nachricht vom 16.11.15 18:20

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Dienstag, 28. Mai 2024

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.