TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

7645588
Letzte Woche:
28768
Diese Woche:
23717
Besucher Heute:
3404
Gerade Online:
71


Ihre IP:
54.198.139.112
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Drei Tage "Open Air" am Ostseestrand: Newcomer-Stars bei "Stars at the beach" 2016 in Timmendorfer Strand

Namika

Timmendorfer Strand. Die Künstler stehen fest und der Vorverkauf läuft bereits: Die Strand-Arena in Timmendorfer Strand empfängt vom 1. bis 3. September 2016 vor allem Nachwuchs-Stars und Newcomer auf der großen Bühne in der Strandarena neben der Maritim Seebrücke. Neben Namika, Philipp Dittberner und Johannes Oerding treten aber auch Madsen und Tonbandgerät auf.

Fast zehn Bands an drei Tagen vor der einmaligen Kulisse des Ostseestrandes – darauf können sich die Besucher beim „Stars at the Beach“-Open Air 2016 freuen.

Mit „Madsen“ hat das „Stars at the Beach“-Open Air laut Veranstalter eine der beliebtesten Live-Bands Deutschlands im Programm. Seit über zehn Jahren treiben die Indie-Rocker sehr erfolgreich ihr Unwesen in der deutschen Musiklandschaft. Ihr sechstes Studioalbum erreichte Platz 5 der deutschen Charts und regelmäßig ausverkaufte Konzerte sprechen für ihre Livequalitäten. Die Bandgeschichte von Tonbandgerät ist zwar noch etwas jünger, aber das Quartett hat schon viel erlebt: New Music Award in 2012, den Hamburger Musikpreis „HANS“ in 2013 und eine Tour durch Nordamerika. Mit viel Gefühl und ihrem unverwechselbaren Indiepop stehen Tonbandgerät am Samstag, dem 3. September, neben „Madsen“ auf der „Stars at the Beach“-Bühne.

Zwei Tage zuvor, am Donnerstag, dem 1. September, fällt der Startschuss für die zweite Ausgabe des „Stars at the Beach“-Open Airs – und das mit einer gehörigen Portion deutscher Newcomer. Allen voran die 24-jährige Namika (Foto: Veranstalter). Mit „Lieblingsmensch“ ist ihr nicht nur ein Ohrwurm des Jahres gelungen, sondern der Hit bescherte Namika auch ihren Durchbruch, da bleibt für das Timmendorfer Konzert nur zu hoffen, dass sie auch im September 2016 noch so angesagt ist.

In diesem Jahr profitierten die Veranstalter auch davon, dass Mark Forster, der 5.000 Menschen in die Konzertarena lockte, kurz vorher Sieger des „Bundesvision Song Contest“ wurde. Tatort-Kommissar und Sänger Axel Prahl spielte mit seinem Inselorchester lediglich vor über 1.000 Zuschauer. Sein Programm richtete sich vorwiegend an das „reifere Publikum“. In der zweiten Auflage der Konzertreihe möchten die Veranstalter vor allem das jüngere Publikum ansprechen und haben jetzt schon Künstler gebucht, die aktuell in den Charts zu finden sind - in der Hoffnung, dass es auch im Herbst 2016 noch so sein wird.

Philipp Dittberners Song „Wolke 4“ und sein hochgelobtes Debütalbum „2:33“ verhalfen dem Berliner 2015 zu ausverkauften Konzerten und Platin-Auszeichnungen. Unterstützung bekommen die beiden Newcomer vom Nachwuchstalent „LOT“, der seinen Urban Pop mitbringt und von den Jungs der schleswig-holsteinischen Band „Das Bibo“ mit ihren deutschen Rock-Songs.

Ehrlichen Rock und mitreißenden Pop gibt es nach Mitteilung der Veranstalter am zweiten „Stars at the Beach“-Tag auf die Ohren. Am Freitag, dem 2. September, präsentieren Johannes Oerding und Wingenfelder ihre Songs mit viel Leidenschaft, Humor und Energie. Neu auf dem Programm steht Singer und Songwriter Paulsen aus Niebüll. Er bringt neben seiner Gitarre und seinen leisen und lauten Tönen ganz viel norddeutschen Charme mit auf die Bühne.

Timmendorfer Strands Tourismuschef Joachim Nitz ist überzeugt von dem Konzept der Musik-Arena und den „Stars at the Beach“, die im Jahr 2016 im Rahmen der Zweitauflage auftreten werden: „Ich freue mich sehr, dass wir diese Konzerte erneut in Timmendorfer Strand realisieren können – gerade die Authentizität der deutschen Rock-Pop-Szene harmoniert hervorragend mit dem Image unseres Ortes!“

Gemeinsam präsentieren förde show concept GmbH, Seaside Touring GmbH, Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH, NDR1 Welle Nord und das sh:z Medienhaus das „Stars at the Beach”-Open Air in der Strand-Arena Timmendorfer Strand. R.K.

„Stars at the Beach“ 2016

Donnerstag, 1. September, ab 19.15 Uhr: Namika, („Lieblingsmensch“), Philipp Dittberner („Wolke 4“), LOT und „Das Bibo“ („Schleswig-Holstein-Song“), Kartenpreis: 33,95 Euro (inkl. VVK-Gebühr). Einlass ab 18 Uhr.

Freitag, 2. September, ab 19.15 Uhr: Johannes Oerding, „Wingenfelder“ (ehemals „Fury in the Slaughterhouse“) und Paulsen, 37,25 Euro. Einlass ab 18 Uhr.

Samstag, 3. September, ab 18.30 Uhr: „Madsen“ und „Tonbandgerät“, 39,75 Euro. Einlass ab 17 Uhr.

Tickets gibt es ab sofort bei der TSNT GmbH, Altes Rathaus, Timmendorfer Strand, Telefon 04503-35770, an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.shtickets.de oder www.eventim.de. Weitere Informationen auch im Internet unter www.stars-at-the-beach.de.

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich!

Nachricht vom 22.11.15 13:00

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Samstag, 04. Dezember 2021

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.