TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

10185235
Letzte Woche:
19779
Diese Woche:
18236
Besucher Heute:
2099
Gerade Online:
82


Ihre IP:
18.207.129.175
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Jahreshauptversammlung: Schürsdorfer Ortswehr hofft auf ein neues Gerätehaus

JHV

Schürsdorf. Auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Schürsdorf begrüßte Ortswehrführer Henrik Nitz viele Gäste, darunter auch den Kreiswehrführer Thorsten Plath, Gemeindewehrführer Patrick Bönig, Bürgermeister Volker Owerien und alle aktiven Kameraden. Geprägt von viel Harmonie bedankten sich vor allem die Vertreter der Dorfschaft herzlich für die sehr gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr bei allen Veranstaltungen im Dorf, denn jeder Einzelne zähle, um Schürsdorf nach vorne zu bringen. Auch der Kreiswehrführer nahm sich gerne die Zeit und freute sich über den Besuch in der Ortswehr Schürsdorf.

Trotz aller Harmonie gab es aber auch durchaus kritische Worte, vor allem von Ortswehrführer Nitz, der in Richtung der Politik bemängelte, dass der Neubau des dringend notwendigen Feuerwehrgerätehauses bereits seit Jahren auf die lange Bank geschoben werde.

Das 2007 beschaffte TSF-W sei für die Fahrzeughalle eigentlich viel zu groß und auch der Rest des Gebäudes entspricht schon lange nicht mehr dem Stand der Technik.

Bürgermeister Owerien stellte aber Veränderungen in Aussicht, so werde nun ein Architekturbüro mit der Planung beauftragt um eine schnelle Lösung zu finden. Auch Gemeindewehrführer Bönig appellierte an alle Beteiligten, zeitnah die Situation zu verbessern.

Im Jahresbericht der Feuerwehr Schürsdorf erwähnte Nitz, die Wehr sei zu 18 Einsätzen ausgerückt und hätte einen Mitgliederbestand von insgesamt 17 Kameraden. Dies wäre am Rande der Belastungsgrenze nur schwer möglich, jedoch stellte er eine Mitgliederwerbung im neuen Jahr in den Vordergrund.

Das Einsatzgebiet ziehe sich von Schürsdorf bis nach Klingberg und auch in Zukunft würde es zu so einer hohen Einsatzanzahl kommen, so Nitz weiter.

Zum neuen Gerätewart wurde Frank Schröder und zum neuen Kassenprüfer wurde Henning Nitz gewählt. Der Kamerad Frank Schröder wurde für seine aktive Dienstzeit von mittlerweile 30 Jahren geehrt. Kreiswehrführer Plath beförderte Henrik Nitz zum Brandmeister und seinen Stellvertreter Stapf zum Hauptlöschmeister***. (PM)

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Gemeindewehrführer Patrick Bönig (von links) und Kreiswehrführer Thorsten Plath mit Oliver Stapf, Frank Schröder, Ortswehrführer Henrik Nitz und Bürgermeister Volker Owerien. (Foto: NR)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich!

Nachricht vom 20.2.16 16:45

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Samstag, 24. Februar 2024

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.