TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

5261016
Letzte Woche:
25744
Diese Woche:
3751
Besucher Heute:
468
Gerade Online:
78


Ihre IP:
34.204.191.0
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Geldautomat in Pönitz gesprengt: Explosion fordert Feuerwehren - Polizei sucht Zeugen

Foto: FFW

Pönitz. Heute Morgen, gegen 3 Uhr, sprengten bislang Unbekannte einen Geldausgabeautomaten der Volksbank in Pönitz. Dabei kam es zu massiven Beschädigungen des Eingangsbereiches, wobei Trümmerteile meterweit flogen. Personen kamen bei der Explosion nicht zu Schaden. Ein Anwohner stellte auf dem Weg zu Arbeit die Beschädigung an der Bankfiliale fest und alarmierte daraufhin die Polizei.

Um 3.43 Uhr alarmierte die IRLS Süd in Bad Oldesloe daraufhin die Feuerwehren Pönitz, Gleschendorf und Schulendorf, sowie einen Rettungswagen der Johanniter Unfallhilfe aus Eutin, zu einem "Zimmerbrand nach Explosion" in die Pönitzer Bahnhofstraße.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte zeigte sich bereits eine massive Zerstörung des Vorraumes. Unter Atemschutz gingen zwei Trupps der Feuerwehr mit Wärmebildkamera vor um nach möglichen verletzten Personen zu suchen.

Das Gebäude wurde belüftet um den Zugang für die Polizei zu ermöglichen und die Einsatzstelle wurde großflächig ausgeleuchtet, um die Sicherung von Spuren zu erleichtern. Unter Leitung von Gemeindewehrführer Patrick Bönig konnten die insgesamt 35 Einsatzkräfte der Feuerwehren um 6 Uhr den Einsatz beenden. Die Bahnhofstraße wurde für die Dauer des Einsatzes bis in den frühen Vormittag voll gesperrt.

Die Täter konnten Geldkassetten erbeuten und unerkannt flüchten, teilen Staatsanwaltschaft Lübeck und das Landeskriminalamt Schleswig-Holstein in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit. Die Höhe des Stehlgutes ist noch unbekannt. Der außerordentliche Gebäudeschaden dürfte sich im fünfstelligen Bereich bewegen.

Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zur Geldautomatensprengung oder Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge machen können, sich beim Landeskriminalamt unter 0431-160-61111 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (PM/R.K./Foto: Niklas Rabe/Feuerwehr)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich!

Nachricht vom 2.6.16 14:20

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Dienstag, 25. Februar 2020

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.