TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

10206841
Letzte Woche:
21645
Diese Woche:
18493
Besucher Heute:
743
Gerade Online:
93


Ihre IP:
44.192.15.251
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Die Ermittlungen zur Brandursache laufen: Kriminalpolizei untersucht Brandruine des Nautic Club in Timmendorfer Strand

Polizei ermittelt

Mit Bildergalerie!

Von René Kleinschmidt

Timmendorfer Strand. Sechs Tage nach dem verherrenden Großbrand, der die ehemalige Kult-Diskothek "Nautic-Club" am Timmendorfer Platz zerstörte und die angrenzenden Geschäfte beschädigte, laufen die Ermittlungen der Kriminalpolizei auf Hochtouren. Heute fand die erste Brandortbegehung statt. Die Polizei rückte dazu mit einem großem Aufgebot an Personal und mit zwei angeforderten Kränen an, um jetzt möglichst schnell den Brandherd zu finden.

Bereits während der Löscharbeiten am vergangenen Mittwoch (26. Oktober) wurde Bauschutt abtransportiert und sicher gelagert, damit er von den Spezialisten untersucht werden kann. Heute waren der "Technische Zug der Polizei Eutin" mit Unterstützung von zwei Kränen vor Ort sowie Brandsachverständige des LKA. Außerdem hat die ermittelnde Kriminalpolizei aus Bad Schwartau Brandmittelspürhunde angefordert, die mittags zum Einsatz gekommen sind und in den Trümmern nach Brandbeschleuniger suchten.

Da Einsturzgefahr besteht, konnten die Ermittler bisher nur einen Teil des Gebäudes betreten.


Die Polizei ermittelt nach dem Großbrand im Nautic Club: Am heutigen Dienstag, sechs Tage nach dem verherrendem Feuer, das die ehemalige Kult-Diskothek in Schutt und Asche legte, fand die erste Brandortbegehung durch die Ermittler statt. (Foto: René Kleinschmidt)

Mit Hilfe eines Krans wurde der Schutt abgetragen, begutachtet und gesichert, von einem zweiten Kran wurde die Brandstelle aus luftiger Höhe begutachtet und Fotos angefertigt. Der entstandene Schaden geht in die Millionenhöhe. Bisher ist die Brandursache unbekannt.

Morgen werden die Ermittlungen fortgesetzt. Im Laufe des morgigen Tages soll es voraussichtlich auch nähere Infos durch die Polizei und der Staatsanwaltschaft geben, die ebenfalls an den Ermittlungen beteiligt ist, da "ein Anfangsverdacht der Brandstiftung bestehen würde", wie der NDR berichtet. R.K.

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Am heutigen Dienstag fand die erste Brandortbegehung der Brand-Ruine in Timmendorfer Strand durch die Ermittler der Kriminalpolizei und Spezialisten, die mit großem Aufgebot vor Ort waren, statt. (Foto: René Kleinschmidt)

Bildergalerie: Weitere Fotos finden Sie in der Bildergalerie hier: Polizei ermittelt nach Großbrand im Nautic

Link-Tipp: Lesen Sie auch Großfeuer in Timmendorfer Strand: Rund 150 Einsatzkräfte bekämpfen Großbrand in der Kult-Diskothek "Nautic Club" (mit Bildergalerie) !

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich!

Nachricht vom 1.11.16 17:50

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Freitag, 01. März 2024

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.