TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

10190856
Letzte Woche:
21645
Diese Woche:
2254
Besucher Heute:
2254
Gerade Online:
46


Ihre IP:
44.222.218.145
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Staatsanwaltschaft nach Großfeuer im Nautic Club in Timmendorfer Strand: "Die Brandursache lässt sich nicht klären!"

Brandortbegehung

Von René Kleinschmidt

Timmendorfer Strand/Lübeck. Die Versicherungs-Sachverständigen des Instituts für Schadensforschung, Sachverständige des Landeskriminalamtes (LKA) und Ermittler der Kriminalpolizei Bad Schwartau haben die Brandruine der Diskothek "Nautic Club" im Zentrum von Timmendorfer Strand zwei Tage unter die Lupe genommen. Die Brandortbegehung wurde am gestrigen Nachmittag abgeschlossen. Zu einem eindeutigen Ergebnis konnten die Ermittler dabei allerdings nicht kommen.

Wie die Staatsanwaltschaft Lübeck heute auf Anfrage mitteilt, lässt sich die genaue Brandursache nicht klären, da die ehemalige Kult-Diskothek von dem Feuer zu stark beschädigt und ein Großteil zerstört wurde. "Wir können nicht sagen, wo der Brand ausgebrochen ist und was die Ursache war," so Oberstaatsanwältin Dr. Ulla Hingst, Pressesprecherin der Staatsanwaltschaft beim Landgericht Lübeck, gegenüber TiNi24.de. Der Bericht einer lokalen Tageszeitung, dass ein technischer Defekt die Ursache für das Feuer gewesen sei, bezeichnete Dr. Hingst als "Falschmeldung". Dr. Ulla Hingst sagte: "Es wird lediglich vermutet, dass es durch einen technischen Defekt zu einem Feuer in der Zwischendecke gekommen ist." Die genaue Brandursache wird wohl nie geklärt werden.

Für eine Straftat (vorsätzliche oder fahrlässige Brandstiftung) gäbe es aber keinerlei Anhaltspunkte. Die eingesetzten Brandmittelspürhunde hätten zwar zweimal angeschlagen, aber der Grund dafür war zum einen ein Verdünner, der wahrscheinlich zum Putzen benutzt wurde, und zum anderen eine umgekippte Flasche Schnaps. Bis die Zeugenvernehmung endgültig abgeschlossen ist, bleibt die Brandruine beschlagnahmt. Zum Ende der Woche wird diese wahrscheinlich wieder freigegeben. R.K.

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Am Dienstag und Mittwoch fand die Brandortbegehung der Ermittler in der Ruine des Nautic Club am Timmendorfer Platz statt. (Foto: René Kleinschmidt)

Link-Tipp: Lesen Sie auch Großfeuer in Timmendorfer Strand: Rund 150 Einsatzkräfte bekämpfen Großbrand in der Kult-Diskothek "Nautic Club" (mit Bildergalerie) !

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich!

Nachricht vom 3.11.16 15:00

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Montag, 26. Februar 2024

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.