TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

10740956
Letzte Woche:
24596
Diese Woche:
6185
Besucher Heute:
3043
Gerade Online:
90


Ihre IP:
3.236.83.14
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Zahlreiche Ehrungen bei der Feuerwehr Niendorf/Ostsee: 114 EinsĂ€tze in 2016 und Carsten Dede als WehrfĂŒhrer bestĂ€tigt

Beförderungen

Von René Kleinschmidt

Niendorf/Ostsee. Beachtliche 114 EinsĂ€tze, darunter ein Schornsteinbrand in Teutendorf, wo nachbarschaftliche Löschhilfe geleistet wurde, allein 18 EinsĂ€tze zur technischen Hilfeleistung beim Starkregen am 25. Juni in Timmendorfer Strand sowie der Großbrand im Nautic in Timmendorfer Strand, das ist die Bilanz 2016 der Freiwilligen Feuerwehr Niendorf/Ostsee.

„Auch dieses Jahr hat es sich wieder gezeigt, dass unsere Boote unverzichtbar sind. Somit konnten zwei Personen aus dem Wasser gerettet werden,” berichteten WehrfĂŒhrer Carsten Dede und sein Stellvertreter Sascha Klink auf der Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag, zu der insgesamt 35 aktive Mitglieder erschienen sind.

Im vergangenen Jahr wurden 14 Übungen und einige SonderĂŒbungen durchgefĂŒhrt sowie zahlreiche LehrgĂ€nge zur Fort- und Weiterbildung besucht.

WĂ€hrend der sehr gut besuchten Versammlung im „Hotel Atlantic“ begrĂŒĂŸte Dede auch zahlreiche EhrengĂ€ste aus Politik, Verwaltung und Feuerwehr. Nach einem leckeren GrĂŒnkohlessen folgten die Berichte von Carsten Dede und seinem Stellvertreter.

„Am 31. Dezember 2016 hatten wir 41 Kameraden und fĂŒnf Kameradinnen, insgesamt 46 aktive EinsatzkrĂ€fte, das Durchschnittsalter liegt knapp ĂŒber 40 Jahre,“ berichtete Carsten Dede. „Aufgrund unserer tollen Jugendarbeit durch Micro Babin konnten wir Nina Muuss und Niklas Frank in unserer Einsatzabteilung willkommen heißen, die dieses Jahr auch schon einige LehrgĂ€nge absolviert haben und beide auch aktive AtemschutztrĂ€ger sind.“

Zum Schluss des Berichtes bedankte sich die WehrfĂŒhrung bei der GemeindewehrfĂŒhrung und der OrtswehrfĂŒhrung der umliegenden Ortswehren fĂŒr die kameradschaftliche und angenehme Zusammenarbeit sowie bei der Verwaltung, der TSNT-GmbH und der Politik fĂŒr die unbĂŒrokratische, angenehme und gute Zusammenarbeit.

Die Niendorfer Wehr beteiligte sich im vergangenen Jahr an zahlreichen Veranstaltungen der TSNT GmbH und des Fremdenverkehrsvereins und veranstaltete selber das alljÀhrliche Ostereiersuchen im GerÀtehaus und das bei Einheimischen und GÀsten beliebte Promenadenfest.

Bei der geheimen Wahl des WehrfĂŒhrers wurde Carsten Dede (mit zwei Nein-Stimmen) wiedergewĂ€hlt und somit im Amt bestĂ€tigt. Nach zwölf Jahren Amtszeit wird er nun weitere sechs Jahre die Position des WehrfĂŒhrers bekleiden. Außerdem wurde SchriftfĂŒhrer Dennis KrĂŒger einstimmig wiedergewĂ€hlt.

Im Rahmen der Versammlung wurden Oberfeuerwehrfrau Jasmin Kuhfuß zur Hauptfeuerwehrfrau 2 Sterne, Hauptfeuerwehrfrau 2 Sterne Kristin Achenbach zur Hauptfeuerwehrfrau 3 Sterne und Hauptfeuerwehrmann 3 Sterne Mirco Klink zum Löschmeister befördert.


Sascha Klink (links), stv. WehrfĂŒhrer, und Carsten Dede befördern Kristin Achenbach zur Hauptfeuerwehrfrau 3 Sterne, im Hintergrund Jasmin Kuhfuß, die zur Hauptfeuerwehrfrau 2 Sterne befördert wurde. (Foto: RenĂ© Kleinschmidt)

Zuvor wurde FeuerwehranwĂ€rter Hauke Billhardt zum Feuerwehrmann befördert und in der Einsatzabteilung aufgenommen, genauso wie Jugendfeuerwehrmann Nils Kons, der aus der Jugendfeuerwehr ĂŒbernommen wurde und zum Feuerwehrmann befördert wurde.

Am Abend wurden viele Ehrungen und Auszeichnungen vorgenommen: Norbert Zieske wurde fĂŒr 20 Jahre Mitgliedschaft geehrt, Sascha Klink fĂŒr 30 Jahre, Karsten Lohse und Ingo Muuß fĂŒr 50 Jahre und Heinrich Dede sogar fĂŒr 60 Jahre Mitgliedschaft.


Sohn ehrt Vater: WehrfĂŒhrer Carsten Dede ĂŒberreicht Urkunde und PrĂ€sent an Heinrich Dede fĂŒr 60 Jahre Mitgliedschaft, im Hintergrund GemeindewehrfĂŒhrer Stephan Muuss. (Foto: RenĂ© Kleinschmidt)

Andreas MĂŒller hat aus den HĂ€nden von Michael Hasselmann, stv. KreiswehrfĂŒhrer, das Feuerwehrehrenkreuz in Silber am Bande erhalten, mit dem er fĂŒr 25 Jahre aktiven Dienst vom Innenministerium ausgezeichnet wurde. Peter Uhr erhielt das Deutsche Feuerwehrabzeichen „Fitness in Gold“ und Stephan Muuss und Klaus KrĂŒger haben jeweils eine Gratifikation der Gemeinde fĂŒr 30 Jahre beziehungsweise ĂŒber 45 Jahre Feuerwehrdienst erhalten. Außerdem wurde Klaus KrĂŒger mit dem Erreichen der Altersgrenze von 67 Jahren an die Ehrenabteilung ĂŒbergeben. R.K.

Zum Foto ganz oben (zum VergrĂ¶ĂŸern bitte anklicken!): GemeindewehrfĂŒhrer Stephan Muuss (hi, v.li.), der wiedergewĂ€hlte WehrfĂŒhrer Carsten Dede und sein Stellvertreter Sascha Klink mit den Beförderten Jasmin Kuhfuß (vo. v.li.), Kristin Achenbach und Mirco Klink. (Foto: RenĂ© Kleinschmidt)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! FĂŒr den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine KĂŒrzung von Leser-Meinungen behĂ€lt sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 1.2.17 14:20

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Dienstag, 25. Juni 2024

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.