TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

6863337
Letzte Woche:
29064
Diese Woche:
26276
Besucher Heute:
2963
Gerade Online:
63


Ihre IP:
34.239.150.57
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

GRÜNE zum "Teehaus-Trauerspiel" in Timmendorfer Strand: Rund 800.000 Euro Kosten für undichte Glasfront des Teehauses?

Teehaus

Timmendorfer Strand. „VielHarmonie - Schenkungen können viel Geld kosten!“, so plakatierten die GRÜNEN schon 2013 im Kommunalwahlkampf.

„Es schmerzt uns in Sachen Teehaus so sehr recht zu behalten,“ äußert sich die Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN, Stefanie Paetow, und ergänzt verärgert: „Die konservativen Fraktionen waren von dem Projekt so begeistert, dass sie alle Warnungen in den Wind geschlagen haben. Beim Ganzen hin und her um das Teehaus waren sie dem Geschäftsmann Hunke und seinen immer neuen Forderungen nicht gewachsen. Die Bürgerinnen und Bürger müssen jetzt dafür einstehen.“


Mit diesem Plakat haben die Grünen bereits im Jahr 2013 auf eventuelle Mehrkosten, die entstehen können, hingewiesen. (Quelle: Grüne Timmendorfer Strand)

Ein Gutachten hat jetzt ergeben, dass die Glasfront des Timmendorfer Teehauses undicht ist. Für den Austausch der Fenster plant die Gemeinde vorsorglich 800.000 Euro im Wirtschaftsplan 2018 ein. Derzeit läuft die rechtliche Auseinandersetzung mit dem Architekten und Baufirmen, um zu klären, wer letztlich für diesen Baumangel aufkommen muss.

Wegen der Baumängel musste die Jahrespacht für dieses Jahr bereits erheblich herabgesetzt werden. Die Kosten für den möglichen Austausch der Riesen-Fenster will sich die Gemeinde aber auf juristischem Wege zurückholen.

„Die gutachterlich festgestellten Baumängel und anstehenden Pachtausfälle könnten auf einen wirtschaftlichen Totalschaden hinauslaufen. Ich befürchte, da könnte eine Neubauruine auf unserer Seeschlösschenbrücke stehen,“ kommentiert Jan Karthäuser, Vorsitzender des Ausschusses für Bauen, Energie und Umwelt. Karthäuser erklärt: „Wir GRÜNE werden uns auf jeden Fall weiterhin dafür einsetzen, dass bei zukünftigen Projekten nicht nur die Optik sondern auch Nachhaltigkeit, Qualität und Wirtschaftlichkeit im Mittelpunkt stehen.“ R.K.

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Das Teehaus auf der Seeschlösschen-Seebrücke ist undicht, was zu Windzug und bei starkem Regen auch zu Feuchtigkeit führen kann. Diese Aufnahme entstand am Tage der Eröffnung am 10. Juli 2014. (Foto: René Kleinschmidt)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 24.10.17 18:15

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Samstag, 17. April 2021

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.