TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

5257120
Letzte Woche:
26815
Diese Woche:
25414
Besucher Heute:
2867
Gerade Online:
84


Ihre IP:
3.229.118.253
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Spende der Cesar-Klein-Schule Ratekau: 500 Euro für die Klinik-Clowns der Uni-Klinik Lübeck

Spendenübergabe

Ratekau. Die Klinik-Clowns an der Uni-Klinik in Lübeck haben gut Lachen. Die drei Schülerinnen der Cesar-Klein-Schule Celine und Gina Hüttig sowie Celine Busch haben jetzt 500 Euro an Ekkehard Boll als Spende übergeben. Boll ist 1. Vorsitzender des Vereins Klinik-Clowns Lübeck e.V., der Anfang 2006 unter der Schirmherrschaft des ehemaligen Schleswig-Holsteinischen Ministerpräsidenten Björn Engholm gegründet wurde.

Im Namen der Klinik-Clowns und der kleinen Patienten von der Kinderstation bedankte sich Boll während der Übergabe bei den Ratekauerinnen für die Unterstützung und erklärte: „Anders als in anderen Ländern wird die Arbeit der Klinik-Clowns in Deutschland nicht finanziert. Ohne Spenden geht es nicht.“

Während sich die Vereinsmitglieder um Boll rein ehrenamtlich engagieren, arbeiten die Clowns auf Honorarbasis. Insgesamt fünf sind von ihnen am UKSH Lübeck im Einsatz. Einmal in der Woche lassen sie als Zweierteams in den Krankenzimmern der Kinder unter dem Motto „Scherz gegen Schmerz“ Leid und Sorgen ein wenig in den Hintergrund treten. Was sich so einfach anhört, ist allerdings eine äußerst verantwortungsvolle Aufgabe, denn die Spaßmacher mit den roten Nasen haben es oftmals mit schwer erkrankten Kindern zu tun. Entsprechend sieht ihre Ausbildung aus. Nur, wer eine pädagogische Ausbildung und zusätzlich eine Spezialausbildung als Klinik-Clown hat, kommt infrage.

Auf die Klinik-Clowns sind Celine Hüttig, Gina Hüttig und Celine Busch durch einen Mitschüler gekommen, der Krebspatient an der UKSH war und von den lustigen Gesellen berichtet hatte. Im Rahmen des Projektunterrichts, der an der Cesar-Klein-Schule in Ratekau in den Klassenstufen 9 und 10 angeboten wird, hatte sich das Trio zusammengetan und den Entschluss gefasst, ein soziales Projekt in der Region nachhaltig zu unterstützen. „Ursprünglich hatten wir an ein Waisenhaus gedacht. Aber wir konnten keines ausfindig machen“, erzählt Celine Hüttig.

„Dann haben wir einen Artikel in der Presse über die Klinik-Clowns gelesen“, ergänzt ihre Cousine Gina. „In Verbindung mit der Vorgeschichte unseres Mitschülers fiel schnell unsere Entscheidung, dass wir stattdessen hier helfen möchten“, so Celine Busch.

Das Geld stammt aus dem Erlös des jüngsten Weihnachtsbasars der Cesar-Klein-Schule. Die drei Schülerinnen aus der Klasse 10d hatten sich mit ihrem Projekt bei der Schulversammlung beworben. Und die Schulkonferenz wiederum beschloss, das soziale Projekt mit einen Teil des erzielten Erlöses zu unterstützen.

„Die tolle Spende kommt direkt bei den Kindern an“, versicherte Ekkehard Boll. „Mit der Summe können wir ein bis zwei Besuchsnachmittage der Klinik-Clowns finanzieren.“ (SE)

Zum Foto agnz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Celine Hüttig (von links), Gina Hüttig und Celine Busch überreichen den großen Umschlag mit der Geldspende an den 1. Vorsitzenden des Vereins Klinik-Clowns Lübeck e.V.. (Foto: Setje-Eilers/der reporter)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 18.1.18 18:55

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Sonntag, 23. Februar 2020

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.