TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

5677553
Letzte Woche:
26836
Diese Woche:
28130
Besucher Heute:
4385
Gerade Online:
151


Ihre IP:
18.232.38.214
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Kein April-Scherz: Das größte Cajon-Gemälde der Welt entstand an der GGS-Strand Europaschule in Timmendorfer Strand

Cajon-Gemälde

Von René Kleinschmidt

Timmendorfer Strand. In Timmendorfer Strand entstand das wohl weltweit größte Cajon-Gemälde. Bereits im Februar wurde an der Grund- und Gemeinschaftsschule Timmendorfer Strand (GGS-Strand Europaschule) unter der Leitung von Peter Lorson, einem Percussionlehrer aus dem Saarland, das Gemälde aus 30 einzelnen Cajones (Trommelkisten) im Rahmen eines Workshops hergestellt.

Für die Schule und die Schülerinnen und Schüler war das Projekt deshalb so interessant, da es nicht nur die Fächer Technik, Kunst und Musik verbindet, sondern auch soziale Kompetenzen wie zum Beispiel die Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit schult. „Etwas Außergewöhnliches wie ein Cajongemälde, gemeinsam mit eigenen Händen zu erschaffen und das noch spielen zu lernen, war für die Schüler ein großartiges Erlebnis,“ berichtet Lehrer Ralf Eichholz als Initiator und Motor der Aktion.

In den ersten beiden Tagen haben die Schüler der Klasse 10a gemeinsam die Cajons gebaut, um sie anschließend in den nächsten beiden Tagen künstlerisch zu gestalten. Als Vorlage für das Gemälde diente eine von Lehrerin Christine Geberbauer angefertigte Zeichnung, in der viele Merkmale Timmendorfer Strands zu erkennen sind. Am letzten Tag des Workshops hat Peter Lorson den Schülern dann Rhythmus- und Schlagtechniken näher gebracht. Ein weiteres Highlight war die Vorführung verschiedener, in der Schule vorhandener Percussionsinstrumente.


Schülerin Emmy Schuster (15) spielt auf einem bemalten Cajon, Ralf Eichholz (links), Peter Lorson und Heidrun Ulbrich freuen sich über das gelungene Projekt. (Foto: René Kleinschmidt)

Unterstützt wurde das Projekt freundlicherweise von der Ulbrich-Stiftung, ohne die dieser Workshop hätte nicht in diesem Rahmen stattfinden können. R.K.

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 a mit Christine Geberbauer (links), Ralf Eichholz und Peter Lorson (vorne liegend) vor dem großen Gemälde, das aus insgesamt 30 Cajones besteht. (Foto: René Kleinschmidt)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 1.4.18 19:00

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Sonntag, 31. Mai 2020

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.