TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

6859979
Letzte Woche:
29064
Diese Woche:
22816
Besucher Heute:
3275
Gerade Online:
151


Ihre IP:
34.204.185.54
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Neue Sachstandsmitteilung von Bürgermeisterin Hatice Kara zum Erwerb von Bauland in Niendorf/Ostsee

Hatice Kara

Grundstückskaufvertrag für Neubaugebiet in Niendorf/Ostsee doch noch nicht vom Tisch

Timmendorfer Strand-Niendorf/Ostsee. Ein bekanntes Ziel der Gemeinde Timmendorfer Strand ist es, bezahlbaren Wohnraum für jung und alt zu schaffen. Daher ist die Gemeinde ständig daran interessiert, geeignete Flächen für neue Baugebiete anzukaufen.

Der zu diesem Zweck im Dezember des letzten Jahres abgeschlossene Grundstückskaufvertrag für die landwirtschaftlich genutzten Flächen an der Hermann Kröger Straße stand - wie bereits berichtet - unter dem Genehmigungsvorbehalt der Gemeindevertretung. Die Frist zur Genehmigung endete am 31. März 2018.

In seiner Sondersitzung vom 21. März 2018 hat der Hauptausschuss als vorbereitender Fachausschuss für die Gemeindevertretung die Bürgermeisterin beauftragt, mit dem Verkäufer in Verhandlungen einzutreten, um diese Genehmigungsfrist auf einen Termin möglichst nach den Bürgermeister- und Kommunalwahlen zu verlängern.

Zunächst scheiterte dieser Versuch, die Frist entsprechend den Wünschen des Hauptausschusses zu verlängern, da der Verkäufer innerhalb der Frist zur Genehmigung des Kaufvertrages keinen Handlungsbedarf sah. Die Gemeindevertretung lehnte den Grundstückskaufvertrag ab. Danach hat der Verkäufer einer Fristverlängerung unter neuen Rahmenbedingungen zugestimmt.

Im Rahmen dieser erneuten Verhandlungen ist es der Bürgermeisterin gelungen, von dem Verkäufer weiteres Ackerland als Ausgleichsflächen in unmittelbarer Nachbarschaft zu den für die Bebauung vorgesehenen Flächen zu erwerben.

Auch der Erwerb dieser Flächen steht selbstverständlich unter dem Genehmigungsvorbehalt der Gemeindevertretung. Der entsprechende Kaufvertrag wurde am 29. März 2018 notariell beurkundet.

Timmendorfer Strands Bürgermeisterin Hatice Kara hat den Hauptausschuss und den Ältestenrat zeitnah von der Fristverlängerung informiert und am 4. April den Ältestenrat über die näheren Einzelheiten des nunmehr beurkundeten Kaufvertrages informiert sowie das weitere Vorgehen besprochen.

"Damit ist weiterhin die Möglichkeit gegeben, Wohnraum in unserer Gemeinde für jung und alt zu schaffen," freut sich Hatice Kara. (PM/R.K./Foto: René Kleinschmidt)

Link-Tipp: Lesen Sie auch Gemeindevertretung von Timmendorfer Strand stimmt gegen Grundstückskaufvertrag für Niendorfer Neubaugebiet !

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 6.4.18 15:40

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Freitag, 16. April 2021

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.