TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

3735618
Letzte Woche:
22950
Diese Woche:
14607
Besucher Heute:
1862
Gerade Online:
31


Ihre IP:
54.80.93.19
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Ersatzneubau der "Aalbeek-Brücke" auf der B 76 in Niendorf/Ostsee: Aufhebung der Vollsperrung am Freitagnachmittag

Baustelle

Von René Kleinschmidt

Niendorf/Ostsee. Wie bereits berichtet lässt der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck, seit Dezember 2017 den Ersatzneubau des Brückenbauwerks B 76 über die Aalbeek in Niendorf/Ostsee herstellen. Mit der Ausführung ist das Bernhard Becker Bauunternehmen aus Meppen beauftragt.

Das im Jahr 1954 errichtete Brückenbauwerk musste aufgrund seines Alters und Zustandes erneuert werden. Der Neubau des Bauwerks erfolgte mittels Errichtung einer Stahlbetonplattenbrücke unter Vollsperrung der B 76 im Bauwerksbereich.

"Die Arbeiten an der neuen Brücke liegen voll im Zeitplan, so dass die Vollsperrung der B 76 wie vorgesehen am Nachmittag des Freitags, dem 8. Juni 2018, wieder aufgehoben werden kann," berichtet Jens Sommerburg, Leiter der Niederlassung Lübeck des Landesbetriebes Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, am heutigen Mittwoch.

Für die noch erforderlichen Restarbeiten, die bis Mitte Juli 2018 andauern, wird die B 76 allerdings im Bauwerksbereich werktags halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird während dieser Zeit mit einer Ampel geregelt.

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein bittet, sich auf die erforderlichen Arbeiten einzustellen.

Die B 76 war in Niendorf/Ostsee seit Mitte Dezember ab Höhe Hafenstraße sowie ab Parkplatz Sydowstraße/neuer Edeka-Markt voll gesperrt. Viele nutzten die Umleitung durch die Strandstraße.

Die Umleitung durch die Niendorfer Strandstraße forderte von allen Verkehrsteilnehmern und Anwohnern sowie Urlaubern, Tagesgästen und Lieferanten über ein halbes Jahr viel Geduld und Nerven. Die notwendige Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h und das Einrichten des absoluten Halteverbots werden nach Aufhebung der Vollsperrung in Kürze wieder aufgehoben. R.K.

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Bereits am 21. Mai 2018, an dem dieses Foto entstand, konnte man den weit fortgeschrittenen Verlauf der Bauarbeiten deutlich erkennen. (Foto: René Kleinschmidt)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 6.6.18 14:00

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Sonntag, 19. August 2018

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.