TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

3814708
Letzte Woche:
16059
Diese Woche:
1893
Besucher Heute:
1893
Gerade Online:
56


Ihre IP:
54.156.51.193
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Neue Schulleiterin am Ostsee-Gymnasium Timmendorfer Strand: Offizielle Amtseinführung von Dr. Cordula Braun

Amtseinführung

Von René Kleinschmidt

Timmendorfer Strand. Seit dem 1. August ist Dr. Cordula Braun die neue Schulleiterin des Ostsee-Gymnasiums in Timmendorfer Strand (OGT). Am 31. August folgte die offizielle Amtseinführung in dem zur Aula umfunktionierten Musikraum der Schule. Die stellvertretende Schulleiterin Catherine Seidel begrüßte in der Feierstunde, die musikalisch von Schülerinnen und Schülern des OGTs umrahmt wurde, unter anderem Bürgervorsteherin Anja Evers, Bürgermeister Robert Wagner und Gudrun Banaski von der Gemeinde Timmendorfer Strand als Schulträger sowie Manfred Lauck vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur.

Der Besuch aus Kiel sprach auch das erste Grußwort: „Schulleitung ist eine bedeutende Rolle. Eine Schule braucht Strukturen und die Schulleitung hat eine besondere Verantwortung zum Gelingen von Schule und trägt die Gesamtverantwortung im Namen des Ministeriums.“ Lauck wünschte Frau Dr. Braun „eine stärkende und wohltuende Atmosphäre“.

Nachdem Catherine Seidel in ihrer Begrüßung bereits berichtete, dass man „die Neue“ mit offenen Armen empfangen und Cordula Braun bereits als „fröhliche und tatkräftige Kollegin“ kennengelernt habe, begrüßte Oliver Schaefer als Vorsitzender der „Schulleiter des Arbeitskreis Ost“ Braun „im schönsten gelegenen Gymnasium“. Weiter sagte er: „Es erwartet Sie hier eine tolle, erfahrungsreiche Beach-Mannschaft, die viele Brandungen gemeistert hat und Sand im Getriebe klein reibt, der dann in Staub zerfällt.“

Timmendorfer Strands Bürgermeister Robert Wagner übermittelte die besten Glückwünsche der Gemeinde als Schulträger. Er sei zuversichtlich, dass sich die Entwicklung des OGTs weiterhin positiv auswirken wird. „Ich begrüße Sie ganz herzlich an Bord des Ostsee-Gymnasiums, Frau Dr. Braun, und hoffe auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Schön, dass Sie da sind,“ so Wagner in seinem Grußwort.

Lehrkraft Dirk Hansen sprach das Grußwort für das Kollegium und sagte: „Wir sind auf Ihre Ideen für das OGT gespannt und wie Sie diese umsetzen können.“ Gerald Vogler vom Schulelternbeirat wünschte der neuen Schulleiterin „einen guten Start am OGT, viel Freude, Zuversicht und Durchhaltevermögen“. Mit einem nordischen „Moin Moin“ begrüßten Jurik Lindemann und Fleming Jensen ihre neue Direktorin: „Wir freuen uns auf Ihren frischen Wind in unserem OGT-Segel!“

Neben zwei Schultüten, eine davon gefüllt mit guten Wünschen aus dem Kollegium, bekam Braun einen großen Kalender für ihr Büro überreicht sowie ein XXL-Glas Nutella – als „Insider-Witz“ unter Kollegen. „Heute haben Sie ein Kindheitstrauma von mir aufgefangen. Ich habe als Kind nämlich keine Schultüte bekommen. Heute habe ich gleich zwei,“ bedankte sich die 52-jährige. „Wenn wir vertrauensvoll zusammenarbeiten, können wir viel gemeinsam erreichen. Und sollte mein Optimismus mal leiden oder nachlassen, bitte unterstützen Sie mich dann, um den roten Faden wiederzufinden.“

Cordula Braun arbeitet bereits seit mehr als 20 Jahren als Lehrerin für Deutsch und Französisch. In den vergangenen zehn Jahren hat sie zusätzlich als Studienleiterin und Landesfachberaterin für Französisch beim IQSH in Kronshagen gearbeitet. Außerdem war sie schon in Itzehoe und zuletzt zwei Jahre in Lübeck an der Baltic-Schule tätig. Seit drei Jahren wohnt sie fest in Timmendorfer Strand. R.K.

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Bürgermeister Robert Wagner (links) mit Schulleiterin Dr. Cordula Braun und Manfred Lauck vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein. (Foto: René Kleinschmidt)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 11.9.18 19:30

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Montag, 24. September 2018

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.