TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

7468682
Letzte Woche:
27259
Diese Woche:
5353
Besucher Heute:
1570
Gerade Online:
58


Ihre IP:
35.175.107.77
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

"Die Legende lebt weiter!": Der "Nautic Club" in Timmendorfer Strand feiert im Sommer 2019 Neueröffnung

Nautic-Betreiber

Von René Kleinschmidt

Timmendorfer Strand. "Die Legende lebt weiter!" Im Sommer 2019 eröffnet der legendäre Nautic Club in Timmendorfer Strand wieder ...

Bei einem Pressetermin stellte Eigentümer Mike Lindner heute vormittag die neuen Betreiber der Diskothek am Timmendorfer Platz vor: Familie Röger, Sandro Schulist und Wilhelm Hakim aus Timmendorfer Strand bilden als Gesellschafter die Nautic Club GmbH. Willi Hakim kehrt somit zurück: Er hat den Nautic Club bereits zwölf Jahre (von 1987 bis 1999) erfolgreich betrieben.

Familie Röger ist eine bekannte Gastronomenfamilie in Timmendorfer Strand (Restaurant "Fischkiste" in Niendorf/Ostsee) und seit vielen Generationen in der Gemeinde ansässig. Sandro Schulist ist ebenfalls ein erfahrener Kaufmann und gelernter Gastronom.

Somit werden mit Thomas Röger und seinen Söhnen John und Marc Röger sowie mit Sandro Schulist und Willi Hakim fünf Einheimische, die sich in der Gastronomie und in der Szene im Ostseebad bestens auskennen, als gleichberechtigte Gesellschafter den neuen Club mit unterschiedlichen Aufgaben führen.


Mike Lindner, Eigentümer des Gebäudes (vorne), stellte heute die neuen Betreiber des neuen "Nautic Clubs" in Timmendorfer Strand vor, der im Sommer 2019 - nach zwei Jahren Bauzeit - eröffnen soll. (Foto: René Kleinschmidt)

Vermieter Mike Lindner sagte als Eigentümer der Immobilie bei der heutigen Vorstellung der neuen Betreiber: „Ich bin sicher, dass ich mit den jetzigen Betreibern eine "schlagkräftige, gut vernetzte Truppe" gefunden habe. Aufgrund ihrer gastronomischen Erfahrung, sowie der Erfahrung mit Timmendorfer Strand und dem Nautic Club, werden die künftigen Betreiber die Legende wieder erfolgreich aufleben lassen."

Die neuen Betreiber planen in der neuen „Nautic Club-Fläche“ einen kleinen, aber feinen „Nautic Club“ für alle Timmendorfer Gäste von 18 bis 80 Jahren. Der neue "Nautic Club" befindet sich ebenerdig im Erdgeschoss des Gebäudes, das derzeit noch eine große Baustelle ist, und wird mit 250 Quadratmeter Fläche deutlich kleiner als zuvor. Vor dem verheerenden Großbrand im Oktober 2016 hatte die Discothek noch eine Fläche von rund 700 Quadratmetern (auf zwei Etagen).

Der Club soll am Wochenende sowie in der Saison auch in der Woche geöffnet haben. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, die Cocktailbar des Clubs auch schon zum früheren Abendstunden zu öffnen. Die Eröffnung des neuen "Nautic Clubs" ist im Sommer 2019 geplant. "Lieber im Frühsommer, als im Spätsommer," so Mike Lindner, der sich bezüglich des Eröffnungstermins noch nicht festlegen konnte.

Das Design für den neuen Club stammt von den bekannten Clubarchitekten „Die Querköpfe“ aus Hamburg. Die Architekten Fionn und Simon Mögel haben schon bekannte Clubs – wie zuletzt das „Gaga“ in Hamburg auf der Reeperbahn - designt. "Der neue Nautic Club ist zwar deutlich kleiner als der alte Nautic Club, aber in der technischen Ausstattung auf höchstem Niveau," so Mike Lindner. Die Investition beträgt über 1 Million Euro.


Mike Lindner (4. von rechts) mit den Architekten Simon und Fionn Mögel (von links) und den zukünftigen Betreibern des "Nautic Clubs", Thomas Röger, John Röger, Marc Röger, Sandro Schulist und Willi Hakim, in der ersten Etage, wo derzeit der "Nautic Garden" entsteht. (Foto: René Kleinschmidt)

Das angrenzende „Vogue“, das vom Feuer im Oktober 2016 zum größten Teil verschont blieb, wird es erst einmal nicht mehr geben. "Eine Verbindung zum Club, wie es sie mal gab, ist nicht mehr vorgesehen, wir haben aber auch einige Pläne für das ehemalige Vogue“, antwortete Lindner auf Nachfrage von TiNi24.de, der aber erst einmal den "Nautic Club" und den neuen "Nautic Garden" fertigstellen möchte. "Danach können wir uns auch weitere Gedanken um das Vogue machen."


Blick auf die Baustelle: Hier entsteht neben dem neuen "Nautic Club" auch der neue, vergrößerte "Nautic Garden" in Timmendorfer Strand. (Foto: René Kleinschmidt)

Für den Nautic Garden, der dreimal größer werden soll als zuvor (zirka 600 Quadratmeter und 250 Quadratmeter Außenterrasse), werden andere Betreiber zuständig sein. Auch diese sollen demnächst der Presse vorgestellt werden.

Mike Lindner betonte beim Pressetermin auf der Baustelle, dass man "unheimliche Unterstützung durch die Gemeinde" erhalten hat und richtete auch einen Dank an Bürgermeister Robert Wagner, für den das "Nautic" eine "Herzensangelegenheit" sei. Auf der letzten Bauausschuss-Sitzung am 28. Februar und der jüngsten Sitzung der Gemeindevertretung am 5. März haben die Politiker letztendlich die Weichen für den Neustart der Diskothek gestellt.

Timmendorfer Strands Tourismuschef Joachim Nitz sagte: „Das Nautic hat eine besondere Bedeutung für Timmendorfer Strand. Das Nachtleben ist früher schon sehr wichtig für den Ort gewesen und während der langen Sanierungsphase des alten Nautics und dem Brand im Oktober 2016 fehlte dies komplett. Wir sind sehr glücklich, dass wir mit dem Nautic eine alte Tradition zurückbekommen. Das Nachtleben hier ist wichtig! Der Club gehört seit Jahrzehnten unzertrennlich zu diesem Ort.“ Nitz richtete einen großen Dank an Eigentümer Mike Lindner und wünscht den neuen Betreibern ein glückliches Händchen.


Die neuen Betreiber vor der Baustelle des "Nautic Clubs" am Timmendorfer Platz: John Röger (vcn links), Marc Röger, Thomas Röger, Willi Hakim und Sandro Schulist. (Foto: René Kleinschmidt)

„Der Club liegt uns genauso am Herzen wie auch der Ort. Der Nautic Club muss im Zentrum von Timmendorfer Strand erhalten bleiben, deswegen haben wir uns entschieden, es zu machen,“ so äußerte sich Sandro Schulist im Namen der neuen Betreiber nach dem Pressetermin gegenüber TiNi24.de. Das Nachtleben in Timmendorfer Strand kehrt zurück ... R.K.

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Die neuen Betreiber des „Nautic“-Clubs John Röger (von links), Marc Röger, Thomas Röger, Willi Hakim und Sandro Schulist möchten die Diskothek im Sommer 2019 eröffnen. Noch befindet sich der neue Club im Rohbau. (Foto: René Kleinschmidt)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 7.3.19 19:55

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Dienstag, 19. Oktober 2021

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.