TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

6849020
Letzte Woche:
29064
Diese Woche:
11715
Besucher Heute:
2566
Gerade Online:
100


Ihre IP:
34.204.186.91
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Strandkonzerte 2019: Hip-Hop Beach-Party und „Alle Farben“ am Niendorfer Freistrand

Schüler-Event

Timmendorfer Strand-Niendorf/Ostsee. Die Schülerinnen und Schüler des Angewandten Gesellschaftswissenschaften Unterrichts (AnGe) des Ostsee-Gymnasiums Timmendorfer Strand laden am Samstag, dem 18. Mai, am Niendorfer Freistrand zur Hip-Hop Beach-Party kostenfrei und Open-Air ein. Um 18.30 Uhr startet der Einlass und ab 19 Uhr wird mit einem Dj die Stimmung angeheizt. Über den Abend hinweg werden die Besucher durch zwei Top-Headliner und Djs musikalisch begleitet.

Bei der Musikauswahl liegt der Schwerpunkt auf Hip-Hop, diesen präsentieren die zwei Main-Acts namens „Plusmacher“ und „Lucio“. „Diese Künstler richten sich an die jüngere Generation und laden Neulinge der Hip-Hop Szene dazu ein, sich von der Musik begeistern zu lassen,“ sagen Mira Pruss, Tom Schröder, Carl Schrage und Mika Dahl aus der PR- und Marketing-Gruppe des AnGe-Kurses.

„Plusmacher“, der bereits große Erfolge erzielte und mit verschiedenen Rappern wie zum Beispiel Kontra K oder Olexesh Songs produziert hat, steht auf der Bühne. Im Anschluss wird Lucio, ein durch YouTube bekannter Rapper, übernehmen und mit seinen Sounds die Stimmung auf den Höhepunkt bringen. Die Djs Noah Wiltz und Juraj Fortwängler werden das Vor- und Nachprogramm gestalten.

Dazu Jannis Walz (14), ebenfalls Schüler des AnGe-Kurses: „Ich freue mich schon riesig auf die Hip-Hop Beach-Party – das wird bestimmt einmalig am Niendorfer Freistrand mit einer so großen Crowd zu feiern!“

Diese Veranstaltung wird von Schülern des Ostsee-Gymnasiums Timmendorfer Strand und der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH im Rahmen der Kulturzeit der Gemeinde Timmendorfer Strand durchgeführt und der Eintritt ist frei.


Martina Block (TSNT GmbH, von links), Tourismuschef Joachim Nitz, die Schüler Mika Dahl, Mira Pruss, Tom Schröder und Carl Schrage von der PR-Gruppe ihres Kurses unter der Leitung von Kurs-Lehrerin Katharina Manicke freuen sich mit Schulleiterin Dr. Cordula Braun auf die Hip-Hop Beachparty am Niendorfer Freistrand. (Foto: René Kleinschmidt)

Seit drei Jahren besteht eine Kooperationsvereinbarung zwischen dem Ostsee-Gymnasium und der TSNT GmbH, aus dieser Kooperation ist aus dem ersten Schülerprojekt „Unser idealer Strandabschnitt“ der Wibit-Aqua Park hervorgegangen und im vergangenen Jahr organisierten die Schüler das „Baltic Colour-Festival“.

Von sechs Vorschlägen, darunter fünf Partys, hat eine Jury zwei Vorschläge ausgewählt. Zuerst war ein Schwarzlicht-Festival mit Trap-Musik, ein Genre von Hip-Hop, unter dem Namen „Blackout“ geplant. Daraus wurde jetzt die Hip-Hop Beach-Party. Zum Event sind u.a. auch eine Foto-Box und Graffiti-Wände zum Besprayen geplant. Ein weiteres Schüler-Event unter dem Namen „Beachella-Hippie Festival“ findet am 25. Mai an der Maritim-Seebrücke statt. Infos dazu folgen.

Einen Abend vor der Hip-Hop Beach-Party, am Freitag, dem 17. Mai, wird „Alle Farben“ den Niendorfer Freistrand ordentlich einheizen. Mit seinem sommerlichen tanzbaren House begeisterte Frans Zimmer alias „Alle Farben“ bereits tausende Menschen bei seinen Auftritten auf den großen Bühnen der Welt.


"Alle Farben" alias Frans Zimmer gibt am 17. Mai ein Open Air-Konzert am Niendorfer Freistrand. (Fotos: Joseph Strauch)

Die Lieder „Please tell rosie“, „She moves”, „Little Hollywood“ und „Super Girl“ sind nur einige seiner bekannten Hits und Ohrwürmer. Sein spektakuläres und buntes Bühnenprogramm wird den Niendorfer Freistrand zum Mitsingen, Tanzen und Feiern bringen.

„Mit ,Alle Farben’ präsentieren wir stolz ein weiteres Top-Konzert für Timmendorfer Strand Niendorf. Den Support wird das ebenfalls bekannte DJ-Kollektiv Artenvielfalt aus Lübeck übernehmen. ,Alle Farben’ ist aktuell mit seinem Hit ,Fading’ sehr präsent im Radio vertreten und spricht die jüngere Generation an - und das ist genau das Ziel, welches wir strategisch verfolgen,“ so Tourismuschef Joachim Nitz.

„Die Single Little Hollywood erreichte Platin und wurde über 425.000-mal verkauft,“ freut sich Marketing-Leiterin Silke Szymoniak. „Es ist wirklich für jeden Geschmack der passende Sound dabei und bietet allen Musik-Fans die Gelegenheit zu angesagten Hits im Sand bei hoffentlich tollem Wetter zu tanzen.“

Einlass ist ab 19 Uhr, Konzertbeginn mit „Artenvielfalt“ ist um 19.30 Uhr, ab 21 Uhr „Alle Farben“. Tickets für das Konzert sind ab 26,50 Euro erhältlich und können in der Tourist-Information in Timmendorfer Strand im Alten Rathaus (Telefon 04503-3577-0) und im Internet unter www.eventim.de erworben werden. R.K.

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Mika Dahl (von links), Mira Pruss, Tom Schröder und Carl Schrage von der PR-Gruppe ihres Kurses freuen sich mit Kurs-Lehrerin Katharina Manicke auf die von den insgesamt 17 Schülern organisierte Hip-Hop Beach-Party am Niendorfer Freistrand. (Foto: René Kleinschmidt)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 8.5.19 18:00

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 14. April 2021

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.