TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

5660912
Letzte Woche:
26836
Diese Woche:
11109
Besucher Heute:
2250
Gerade Online:
72


Ihre IP:
34.231.21.83
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Feierliche Grundsteinlegung für den Neubau des Dorfgemeinschafts- und Feuerwehrgerätehauses Hemmelsdorf

Grundsteinlegung

Hemmelsdorf. Bereits seit 2012 laufen die Planungen für ein neues Dorfgemeinschafts- und Feuerwehrgerätehaus in Hemmelsdorf. Im Februar dieses Jahres wurde dann der Jugendgruppenraum, das bisherige Dorfgemeinschaftshaus, für den Neubau abgerissen. Das bisherige, kleine Feuerwehrhaus bleibt stehen und soll künftig anders genutzt werden. Am vergangenen Freitag konnte schließlich die Grundsteinlegung für das neue Gebäude in der Seestraße gefeiert werden.

Nach der Rede von Bürgermeister Robert Wagner und dem von Ratekaus Pastor Thomas Merfert erteilten Segen Gottes füllten Dorfvorsteherin Bärbel Rieger, Wehrführer Frank Miersen, Bürgermeister Wagner, Architekt Jörn Jahnke und Pastor Merfert gemeinsam die Zeitkapsel. Die kupferne Zeitkapsel wurde mit dem Dienstabzeichen der Feuerwehr, Wappen, einer Farbkopie des Dienstausweises des Bürgermeisters, Zeichnungen des Gebäudes, einem Euro-Münzensatz (3,88 Euro) sowie den aktuellen Ausgaben des „reporters“ und der Lübecker Nachrichten gefüllt. Nach dem Verschweißen der Kapsel, wurde sie gemeinsam in einem Loch im Boden versenkt und dies schließlich mit Beton ausgefüllt.


Auch Bürgermeister Robert Wagner griff zur Maurerkelle, um das Loch im Fundament, in dem sich die gefüllte Zeitkapsel befindet, mit Beton zu füllen. (Foto: René Kleinschmidt)

Die gesamte Nutzfläche des Hauses liegt bei rund 680 Quadratmetern, wovon 167 Quadratmeter auf das Dorfgemeinschaftshaus, 408 Quadratmeter auf das Feuerwehrgerätehaus und der Rest auf gemeinsam genutzte Flächen entfallen.

Für die Feuerwehr entstehen eine Fahrzeughalle von 147,87 Quadratmeter Größe für das Einsatzfahrzeug und ein Rettungsboot, ein Lagerraum, getrennte Umkleideräume (für 26 Männer und sieben Frauen) mit Sanitärbereichen und ein Reinigungsraum für Atemschutzgeräte. Im Obergeschoss finden ein Lagerraum, ein Büro für Lehrmittel sowie ein Schulungsraum ihren Platz. Zusätzlich entstehen 19 nördlich gelegene Pkw-Stellplätze (ohne Überschneidungen im Alarmfall).

Die Dorfgemeinschaft kann in Zukunft in ihren Räumlichkeiten Versammlungen sowie Veranstaltungen für maximal 80 Personen durchführen. Eine funktionale Küche, WC-Anlagen sowie 16 östlich gelegene Pkw-Stellplätze, inklusive einem behindertengerechten Pkw-Stellplatz und eine Vielzahl von Fahrradstellplätzen gehören ebenso zum Dorfgemeinschaftshaus. Zudem ist die Installation einer Photovoltaik­anlage geplant. Im Außenbereich ist am Gebäude eine Terrasse für die Dorfgemeinschaft vorgesehen.


Am vergangenen Freitagnachmittag fand die feierliche Grundsteinlegung für das neue Feuerwehrgeräte- und Dorfgemeinschaftshaus Hemmelsdorf statt. (Foto: René Kleinschmidt)

Die geschätzten Baukosten für das Dorfgemeinschafts- und Feuerwehrgerätehaus liegen bei rund 1,7 Millionen Euro. Davon werden 750.000 Euro von der Aktivregion Innere Lübecker Bucht und dem Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume in Kiel aus Mitteln des Landes Schleswig-Holstein und des Bundes aus der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ bezuschusst. Die Kosten für die Außenanlagen für das Dorfgemeinschafts- und Feuerwehrgerätehaus belaufen sich auf weitere rund 750.000 Euro.

„Wir haben vor Kurzem Unterlagen gefunden, nach denen Hemmelsdorf in diesem Jahr 700 Jahre lang besteht“, verriet Dorfvorsteherin Bärbel Rieger im Rahmen der feierlichen Grundsteinlegung. „Das werden wir aber nächstes Jahr zusammen mit der Eröffnung des Dorfgemeinschaftshauses feiern.“ Die Fertigstellung des Bauvorhabens ist für Mai 2020 geplant. R.K.

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Grundsteinlegung in Hemmelsdorf: Dorfvorsteherin Bärbel Rieger (von links), Bürgermeister Robert Wagner, Architekt Jörn Jahnke, Wehrführer Frank Miersen, der stellvertretende Wehrführer Hendrik Wenske und Pastor Thomas Merfert nach dem Befüllen der Zeitkapsel aus Kupfer. (Foto: René Kleinschmidt)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 3.7.19 14:30

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 27. Mai 2020

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.