TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

5846958
Letzte Woche:
25709
Diese Woche:
13291
Besucher Heute:
286
Gerade Online:
98


Ihre IP:
3.236.15.142
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Benefiz-Beachvolleyball-Turnier der Polizei in Timmendorfer Strand: Über 2.000 Euro für krebskranke Kinder

Scheckübergabe

Von René Kleinschmidt

Timmendorfer Strand-Niendorf/Ostsee. Am 18. Juni fand zum 19. Mal das Benefiz-Beachvolleyball-Turnier der Polizeidirektion Lübeck am Niendorfer Freistrand statt. 23 angemeldete Teams spielten und kämpften ab 9 Uhr für einen guten Zweck. Neben den zahlreichen Mannschaften aus den Reihen der Polizei stellten auch die Gemeinden Timmendorfer Strand und Scharbeutz sowie der Malteser Hilfsdienst Timmendorfer Strand und die Justizvollzugsanstalt Lübeck je eine Mannschaft.

Sieger des Turniers wurde die Mannschaft des Zentralen Kriminaldauerdienstes aus Lübeck. Auf den zweiten Platz schaffte es die Diensthundestaffel Lübeck. Dritter wurde die Mannschaft des „Kommissariat 4“.


Glückliche Sieger: Die Mannschaft des ZKD (Zentraler Kriminaldauerdienst) hat dieses Jahr den Wanderpokal des Turniers gewonnen. (Foto: Polizei)

Das Benefiz-Turnier wird alljährlich von der Polizeistation Timmendorfer Strand ausgerichtet und das Wetter zeigte sich an dem Turniertag von seiner besten Seite, auch darum wurde diese Veranstaltung wieder einmal ein voller Erfolg. „Diesmal hatten wir auch deutlich mehr Zuschauer,“ freut sich Polizeihauptmeister Nicky Päsch als Organisator. Wie in den Jahren zuvor wurde das Benefizturnier unter das Motto „Wir wollen helfen“ gestellt.

Der diesjährige Reinerlös von 2.004,15 Euro (aus Bratwurst- und Getränkeverkauf vor Ort sowie Spenden und Startgeld der Mannschaften) wurde jetzt von Nicky Päsch an Heidi Menorca, Vorsitzende des Vereins „Lübeck-Hilfe für krebskranke Kinder e.V.“ übergeben.

Das jetzt gespendete Geld möchte die „Lübeck-Hilfe für krebskranke Kinder“ wieder für die Arbeit mit den Geschwisterkindern, die oftmals im Schatten stehen, verwenden. Eine Kunsttherapeutin arbeitet in einem Atelier mit den Kindern. Außerdem fließt ein Teil der Spende in Reha-Maßnahmen der betroffenen Familien.

Die Organisatoren und Ausrichter bedankten sich während der offiziellen Scheckübergabe bei allen Helferinnen und Helfern und Sponsoren der Benefiz-Veranstaltung. R.K.

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Turnier-Organisator Nicky Päsch konnte jetzt den symbolischen Scheck in Höhe von 2.004,15 Euro an Heidi Menorca, Vorsitzende der „Lübeck-Hilfe für krebskranke Kinder“, überreichen. (Foto: René Kleinschmidt)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 4.9.19 14:15

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 16. Juli 2020

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.