TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

5847130
Letzte Woche:
25709
Diese Woche:
13464
Besucher Heute:
458
Gerade Online:
98


Ihre IP:
3.236.15.142
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Polizei sucht Zeugen: Körperverletzung im Straßenverkehr an der BAB–Anschlussstelle Eutin in Haffkrug

Polizeibericht

Haffkrug. Wütend stieg der Fahrer eines weißen Hyundai Ioniq am Dienstag, dem 23. Juni, an der Lichtzeichenanlage zur BAB–Anschlussstelle Eutin aus seinem Fahrzeug aus, riss die Tür eines vor im haltenden Lkw auf, zog den Fahrer an seinem T-Shirt heraus und schlug auf ihn ein. Die Polizei sucht Zeugen für diesen Angriff. Was war diesem Wutausbruch vorausgegangen?

Den Ausführungen des 49-jährigen Lkw-Fahrers zufolge fuhr dieser gegen 7.15 Uhr von der BAB1 ab. Er beabsichtigte, nach rechts in Richtung Eutin auf die B76 abzubiegen. Den sich nähernden, weißen Hyundai habe er zwar zur Kenntnis genommen, aber noch in 300 bis 400 Metern Entfernung.

Als er sich schließlich auf der B76 befand und in Richtung Eutin fuhr, habe der Kraftfahrer das Hupen des Hyundai-Fahrers gehört und konnte diesen in seinem Fahrzeug „meckern“ und gestikulieren sehen.

Als der Lkw und das ihm folgende Fahrzeug hinter der Rechtskurve in Richtung Eutin an der Lichtzeichenanlage zum Stehen kamen, kam es zu dem beschriebenen Angriff des Mannes auf den Lkw-Fahrer, in dessen Verlauf der Angreifer dem Kraftfahrer mehrmals mit der Faust ins Gesicht geschlagen habe.

Der Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Harburg zog sich eine blutige Unterlippe zu und erlitt Beschädigungen an seiner Zahnprothese und an seinem T-Shirt.

Der Fahrer des Hyundai mit dem E-Kennzeichen aus dem Kreis Segeberg, der bei der Aktion seine Brille verlor, wird von dem Geschädigten wie folgt beschrieben: Zirka 45 Jahre alt, 170 bis 175 Zentimeter groß und schlank, leicht graue, kurze Haare, europäischer Phänotyp, trug Arbeitskleidung und eine dunkle Brille.

Die Ermittlungen zu dieser Körperverletzung werden bei der Polizeistation Scharbeutz geführt. Die Beamten bitten etwaige Zeugen des Angriffs, sich unter Telefon 04503–35720 oder per E-Mail an scharbeutz.PSt@polizei.landsh.de zu melden und ihre Beobachtungen mitzuteilen. (PM/R.K./Foto: Arno Bachert/pixelio.de)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 25.6.20 23:00

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 16. Juli 2020

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.