TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

10206838
Letzte Woche:
21645
Diese Woche:
18490
Besucher Heute:
740
Gerade Online:
92


Ihre IP:
44.192.15.251
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Nach Vorfällen in Scharbeutz: Polizei bringt betrunkenen Mann ins Polizeigewahrsam

Polizeibericht

Scharbeutz. Mehrere Anrufer meldeten der Polizei am gestrigen Montag (2. November 2020) gegen 14.20 Uhr eine betrunkene Person in Scharbeutz, die sich lautstark und bedrohlich pöbelnd und mit einem abgeschlagenen Flaschenhals in der Hand vom Bürgerhaus aus in Richtung Bahnhof bewegen würde.

Die beschriebene Person konnte von den eingesetzten Funkwagenbesatzungen zunächst weder am Bürgerhaus noch am Bahnhof angetroffen werden. Bei der Rückfahrt vom Bahnhof in Richtung Ortsmitte kam der gesuchte Mann dem Scharbeutzer Funkwagen dann schließlich doch entgegen.

Auf Ansprache vonseiten der Beamten wurde in keiner Weise reagiert. Die Person setzte ihren Weg hinab in Richtung Bahnhof fort und setzte sich schließlich im Wartebereich des Bahnhofs auf eine Bank.

Hier reagierte der Angesprochene dann doch auf die Polizei, indem er lautstark schimpfte und widerholt schrie, dass „Corona sein Leben zerstört“ habe. Im Verlauf der Identitätsfeststellung änderte sich der Ton den Beamten gegenüber dann in Beleidigungen und Beschimpfungen. Nachdem sich bei der Überprüfung seiner Identitätskarte Ungereimtheiten ergeben hatten, sollte die Feststellung der Personalien auf der Polizeidienststelle in Scharbeutz fortgesetzt werden. Gegen diese Maßnahme leistete der Kontrollierte jedoch mit aller Kraft Widerstand. Er versuchte, die Beamten anzuspucken und zu beißen und stieß pausenlos übelste Beschimpfungen und Bedrohungen aus. Diese Beleidigungen, Beschimpfungen und Bedrohungen setzten sich auch während der Fahrt in das Zentrale Polizeigewahrsam in Lübeck fort.

Dort angekommen konnte bei dem Beschuldigten schließlich doch ein Atemalkoholtest durchgeführt werden. Dieser ergab einen vorläufigen Wert von 2,09 Promille.

Bei der Durchsuchung der Person wurden zwei auf eine andere Person ausgestellte Bankkarten gefunden, deren Herkunft der Beschuldigte nicht erklären konnte.

Sowohl die Bankkarten als auch die vorgelegte Identitätskarte wurden zum Zwecke der Eigentumssicherung und zu weiteren Ermittlungen sichergestellt. Vonseiten der Polizei in Scharbeutz wurde ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren unter anderem wegen "Tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte", wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, wegen Beleidigung und wegen Bedrohung eingeleitet. (PM/R.K./Foto: Thorben Wengert/pixelio.de)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 3.11.20 18:10

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Freitag, 01. März 2024

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.