TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

6863321
Letzte Woche:
29064
Diese Woche:
26260
Besucher Heute:
2947
Gerade Online:
70


Ihre IP:
34.239.150.57
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Land will Kreise und kreisfreie Städte bei Entzerrung der Schülerverkehre mit bis zu 4,4 Millionen Euro unterstützen

Schleswig-Holstein

KIEL. Das Land will die Kreise und kreisfreien Städte bei der Entzerrung der Schülerverkehre unterstützen und im Zeitraum von Januar bis März 2021 50 Prozent der Mehrkosten für zusätzliche Busse übernehmen. Das kündigte Bildungsministerin Karin Prien* heute (10. Dezember 2020) im Landtag an. „Die Schülerbeförderung ist eine kommunale Aufgabe“, betonte sie, deshalb könne und werde das Land den Kreisen und kreisfreien Städten keine direkten Vorgaben zur Verstärkung der Busverkehre machen. „Aber wir können und werden finanzielle Anreize bei den Kreisen und kreisfreien Städten setzen, damit diese in eigener Verantwortung zusätzliche Verkehre einrichten“, so Prien. Die Bewältigung dieser Pandemie erfordere eine gemeinsame Kraftanstrengung. „Unsere Kommunen leisten in dieser Krise Außergewöhnliches und wir als Landesregierung unterstützen dort, wo wir können.“

„Wir rechnen mit Mehrkosten von insgesamt bis zu 8,7 Millionen Euro, von denen das Land bis zu rund 4,4 Millionen Euro finanzieren wird“, sagte die Ministerin. Jeder Kreis und jede kreisfreie Stadt könne die Unterstützung bekommen – unabhängig von der Inzidenz. Um den Verwaltungsaufwand möglichst gering zu halten, werde jedem Kreis und jeder kreisfreien Stadt ein pauschaliertes Abrufbudget zur Verfügung gestellt. Mit einer Entzerrung der Schülerverkehre könne dazu beigetragen werden, Kontakte weiter zu reduzieren und das Infektionsrisiko zu verringern. „Das ist ein Puzzleteil in der Pandemiebekämpfung. Darüber hinaus gilt weiterhin: Im ÖPNV – auch bei der Schülerbeförderung – schützt die Maske, wo Abstand nicht eingehalten werden kann.“

*Die Rede hielt Minister Claus Christian Clausen in Vertretung für Ministerin Karin Prien (PM/R.K.)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 10.12.20 19:45

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Samstag, 17. April 2021

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.