TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

6848936
Letzte Woche:
29064
Diese Woche:
11624
Besucher Heute:
2475
Gerade Online:
90


Ihre IP:
34.204.186.91
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Osterwort von Pastor Johannes Höpfner aus Niendorf/Ostsee: "Ostern heißt immer: Licht am Ende des Tunnels ..."

Licht am Ende

Von Pastor Johannes Höpfner, Ev. Kirchengemeinde Niendorf/Ostsee

"Ostern heißt immer: Licht am Ende des Tunnels …. … aber niemand kann vorhersagen, wann und wie es kommt, wie lang der Tunnel ist und wie sich das Leben anfühlt, wenn wir da raus sind.

Das ist mein Gedanke für unser Ostern 2021 im Angesicht der anhaltenden Pandemie. Sie hält sich nicht an kalendarische Daten, so dass der Ausgang der Pandemie leider nicht mit dem Ostertermin zusammenfällt, der ja schon seit dem 4. Jahrhundert feststeht: Ostern wird immer an dem Sonntag, der auf den ersten Vollmond im Frühjahr folgt, gefeiert. Ostern ist das Urdatum der christlichen Religion.

Ohne Ostern gäbe es das Christentum nicht. Historisch ist dieses Ereignis jedoch kaum zu fassen. Es fing alles an mit einem leeren Grab, in das drei Trage zuvor der Leichnam Jesu gelegt worden war. Dann gab es merkwürdige Begegnungen mit einem Jesus, der am Leben war, aber er war nicht der gleiche wie zuvor. Manchmal fast nicht wiederzuerkennen. Seine Freunde waren davon überrascht, entsetzt, überwältigt, niemand von ihnen hatte mit so etwas gerechnet. Das war jenseits dessen, was ihr Erfahrungshorizont hergab. Und doch gab es immer mehr Zeugen dieser, teilweise leibhaftigen Begegnungen. Daher wehte schließlich der Wind, der dazu führte, dass dieses Ereignis immer weiter erzählt wurde.

Eine Begeisterung machte sich breit, die dann ganz eng verbunden war mit der Person Jesu: Mit seinem Lebenslauf und seinen Botschaften und eben mit Ostern, mit diesem Zeugnis seiner Auferstehung von den Toten. Immer mehr Menschen fingen an daran zu glauben und damit auch an ihn zu glauben. Was als eine „Sekte“ innerhalb des Judentums begann, wurde im Laufe der Jahrhunderte zu einer Weltreligion, mit allem was leider auch an Schattenseiten dazugehört, die dann so gar nichts mehr mit Jesus und seiner Botschaft zu tun haben.

Aber mit Ostern ging alles los. Und heute ist wieder Ostern. Ein fester Bestandteil unseres Festkalenders, auch der Menschen, die der Kirche den Rücken gekehrt haben. Das, was sich damals abgespielt hat, entzieht sich auch unserem Erfahrungshorizont. Ich kenne niemanden, der Zeuge einer leibhaftigen Auferstehung eines tatsächlich Verstorbenen geworden ist! Und doch gibt es österliche Erfahrungen auch heute, zum Beispiel das Erleben einer Genesung von einer leichten oder schweren Krankheit; ein Ausweg aus einer scheinbar ausweglosen Lage, mit dem niemand gerechnet hat; die völlig überraschende Hilfe eines vielleicht fremden Menschen; die Erkenntnis, die oft erst im Nachhinein kommt: Obwohl es nicht so gekommen ist, wie ich es mir ersehnt hatte, ist es doch das Richtige gewesen. Oder einfach ein kurzes Lächeln, ein Anlachen bei einer zufälligen Begegnung auf der Straße. Oder eben, und das ist wohl der Grund warum Ostern im Frühling ist, kann es auch der Frühling sein, der wieder Einzug hält in unsere Welt, ganz unabhängig davon, ob wir gerade eine Pandemie haben oder nicht!

Für mich als Christen hat Ostern eine dreifache Bedeutung:

1. Jesus lebt. Ostern wirkt bis heute und Menschen können in einer lebendigen Verbindung zu Jesus sein und ihr Leben ist davon geprägt, bestimmt oder einfach nur getragen.

2. Ostern ist der gut bezeugte Grund für den Glauben an die „Auferstehung der Toten“: Da ist Leben jenseits dieser irdischen Welt für die, die gestorben sind. Und irgendwann werde auch ich gestorben sein und Teil dieser Welt sein. Das ist ein starker Trost, eine Lebenskraft in der Trauer um Verstorbene und im Angesicht der eigenen Endlichkeit.

3. Ostern steht für das Licht am Ende des Tunnels auch in diesem Leben. Der kurze Zeit zuvor, im Angesicht des Todes Jesu, undenkbare Aufbruch, den die Jünger Jesu nach Ostern organisiert und erlebt haben, die Kraft die ihnen dabei zugewachsen ist, steht für mich für dieses Osterlicht am Ende eines Tunnels.

So wird es auch für uns kommen. Ein Licht am Ende des Tunnels. Aber wir wissen nicht, wann es wirklich kommt und auch nicht auf welche Weise. Und wie das Leben aussehen wird, wenn wir den Tunnel verlassen haben. Aber da wird Leben sein und ein neuer Aufbruch.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen frohe und gesegnete Ostern und viel Freude im Frühling!"

Pastor Johannes Höpfner, Niendorf/Ostsee (Text und Foto)

LINK-TIPP: Den heutigen Oster-Gottesdienst aus der Petri-Kirche Niendorf/Ostsee kann man auch noch im Internet anschauen und zwar auf dem YouTube-Kanal der Evangelischen Kirche Niendorf/Ostsee! R.K.

TiNi24.de wünscht allen Leserinnen und Lesern frohe Ostern! Bitte bleiben Sie gesund!

Timmendorfer Strand-Niendorf/Lübecker Bucht. Ostern, das ist der bunte Klecks im Kalender. Und gerade jetzt könnten wir wieder etwas Farbe in unserem Alltag vertragen. Aber in der Zeit des Coronavirus hat sich viel geändert und das öffentliche Leben muss zwangsweise ruhen und vieles wurde für uns alle stark eingeschränkt.

Ja, Ostern 2021 hatten wir uns wahrscheinlich alle anders vorgestellt ... - mit fröhlichen Kinderlachen und leuchtenden Augen, wenn der Osterhase pünktlich zum Festtag mit seinem gefüllten Körbchen vorbeihoppelt. Die Ostereiersuche findet bei den meisten natürlich trotzdem im heimischen Garten statt, wenn auch im kleinen, engsten Familienkreis ...

Alle bekannten und beliebten Osterveranstaltungen wie das traditionelle Osterfeuer am Ostersamstag (u.a. am Niendorfer Freistrand), die Ostereierbuddelei in Timmendorfer Strand, die Veranstaltung "Ostermünde" in Travemünde, "Ostern unplugged" in Scharbeutz und vieles mehr finden dieses Jahr nicht statt.

Und dennoch hat diese außergewöhnliche, stille Zeit auch ihre positiven Seiten, wenn man die Augen und Ohren dafür öffnet. "Zeiten wie diese" lassen uns erkennen, was wirklich zählt und was wirklich wichtig ist im Leben: Gemeinschaft, Zusammenhalt, Gesundheit, Solidarität, Hilfe, Liebe, Familie. Freude an den kleinen Dingen.

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern, ob Einheimischer, Tagesgast, Urlauber oder Zweitwohnungsbesitzer, sowie allen Partnern trotz allem ein frohes, gesegnetes Osterfest mit vielen positiven Gedanken und besonders Gesundheit!

Irgendwann ist diese Zeit auch wieder vorbei und nächstes Jahr können wir dann hoffentlich wirklich alle wieder zusammen Ostern feiern, so wie wir es gewohnt sind - zusammen mit unseren Urlaubsgästen und Freunden ...

Als Internetportal für Timmendorfer Strand-Niendorf/Ostsee, Scharbeutz-Haffkrug, Sierksdorf, Lübeck-Travemünde & Umgebung sind wir weiterhin täglich für Sie da und bedanken uns für die vielen Klicks in den letzten Wochen (zum Teil bis zu 5.000 Besucher am Tag) ...

Bitte bleiben Sie gesund!

#bleibtzuhause #strandpause #stayathome

Ihr René Kleinschmidt
- Redaktion und Projektleitung TiNi24.de -


Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 4.4.21 11:00

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 14. April 2021

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.