TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

10740853
Letzte Woche:
24596
Diese Woche:
6082
Besucher Heute:
2940
Gerade Online:
85


Ihre IP:
3.236.83.14
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Hohe Impfbereitschaft bei den Mitarbeitern der Maritim Hotels in Timmendorfer Strand und Travemünde

Hotel-Impfung

Timmendorfer Strand. Die Direktoren der Maritim-Ostseehotels, Jochen H. Stop, Thomas Liedl und Will Schwarzenbarth, sind zufrieden und erleichtert. Die Impfaktion für die Mitarbeiter der Maritim Hotels in Timmendorfer Strand und Travemünde am vergangenen Wochenende zum Re-Start des Tourismus war ein voller Erfolg.

„Alle Mitarbeiter, die sich impfen lassen wollten, haben ihren Pieks mit dem Impfstoff von AstraZeneca bekommen.“ so Liedl. Stop ergänzt: „Ein Schritt in die richtige Richtung, jetzt haben die Mitarbeiter mehr Sicherheit bei ihrer Arbeit, die überwiegend aus dem Kontakt mit Gästen besteht. Über 60 Prozent der Mitarbeiter hier bei uns im Maritim Seehotel sind nun das erste Mal geimpft!“

Die Impfaktion konnte durch die stellvertretende Direktorin im Maritim Seehotel Timmendorfer Strand, Manja Brandt, sehr
gut vorbereitet werden, da die Räume im hauseigenen Kongresszentrum bestens dafür geeignet sind.

Mehrere Räume für Anmeldung, Aufklärungsgespräch, eigentliche Impfung und Nachbeobachtung standen hier zur Verfügung und boten ausreichend Platz und Abstand für zwei sichere Impftermine am Freitag und Sonntag.

„Insgesamt lief alles reibungslos und vor allem zügig. Wir hatten im Vier-Minuten-Takt geplant, das hätten wir gar nicht gebraucht. Es war ein großer Vorteil, dass alle im Vorfeld aufgeklärt waren und nur noch geimpft werden mussten“, sagt Borth.

„Die üblichen Impfreaktionen habe es gegeben, so Dr. Immo Borth, gerade unter den Jüngeren. Allergische Schocks oder Ähnliches aber seien ausgeblieben. „Und wir haben bislang auch keinen Hinweis darauf, dass irgendjemand etwas Gravierenderes davongetragen hätte, als eben eine heftige Impfreaktion. Und in zehn oder zwölf Wochen wiederholen wir das Ganze für die 2. Impfdosis.“

Am kommenden Pfingstwochenende ist dann bereits in der Planung, Mitarbeiter weiterer Betriebe der Hotellerie und Gastronomie von Timmendorfer Strand zu impfen. (PM/R.K./Foto: hfr)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 20.5.21 16:50

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Dienstag, 25. Juni 2024

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.