TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

7466995
Letzte Woche:
27259
Diese Woche:
3599
Besucher Heute:
3599
Gerade Online:
85


Ihre IP:
3.236.232.99
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Pressemitteilung der SPD Timmendorfer Strand: "Darum wollen wir Sven Partheil-Böhnke als Bürgermeister"

Wahlempfehlung

Timmendorfer Strand. Wenige Tage vor der Stichwahl für das Bürgermeisteramt in der Gemeinde Timmendorfer Strand am Sonntag, dm 30. Mai 2021, spricht der SPD-Ortsverein Timmendorfer Strand eine Wahlempfehlung für Sven Partheil-Böhnke (FDP) aus.

In einer Pressemitteilung der SPD Timmendorfer Strand heißt es: "Vor drei Jahren wurde Sven Partheil-Böhnke in die Gemeindevertretung Timmendorfer Strand gewählt. Die Zusammenarbeit mit ihm hat gezeigt, dass wir mit ihm gemeinsame Ziele für Timmendorfer Strand verfolgen und realisieren können. Wir können Sven Partheil-Böhnke vertrauen – und wünschen uns mit ihm einen Neustart in Timmendorfer Strand.

Mit Sven Partheil-Böhnke wählen wir einen Mann für das Amt des Bürgermeisters, der dazu beitragen wird, dass die Mitarbeiter der Verwaltung sich wieder wertgeschätzt fühlen und motiviert die vielen herausfordernden Aufgaben bewältigen werden. Wir glauben Sven Partheil-Böhnke, dass ihm seine bisherigen beruflichen Erfolge ausreichend Rüstzeug geben, um mit Konsequenz den Weg eines Neuanfangs für unsere Verwaltung zu gehen."

Weiter heißt es in der Mitteilung der SPD: "Für die Gemeinde Timmendorfer Strand ist es unerlässlich, endlich Resultate für lange vernachlässigte Themen und Projekte zu erzielen. Sven Partheil-Böhnke besitzt unseres Erachtens die nötige Klarheit, die für dieses Amt erforderliche Überparteilichkeit und Entscheidungskompetenz."

"Wir trauen dem Menschen Sven Partheil-Böhnke zu, gemeinsam mit einer starken Verwaltung einen echten Neuanfang für Timmendorfer Strand zu gestalten und unseren Ort in eine erfolgreiche Zukunft zu führen und unterstützen ihn am 30. Mai 2021," heißt es abschließend.

Der Niendorfer Steuerberater und FDP-Gemeindevertreter Partheil-Böhnke (52) tritt am kommenden Sonntag bei der Stichwahl gegen Diplom-Finanzwirtin Melanie Puschaddel-Freitag (46) an. Die CDU-Gemeindevertreterin aus Niendorf konnte bei der Wahl am 16. Mai 1.239 Stimmen der abgegebenen Stimmen für sich verbuchen, für Sven Partheil-Böhnke stimmten 897 Wählerinnen und Wähler. Die weiteren Kandidaten Gesine Muus (666 Stimmen), Sven Markus Kockel (626 Stimmen) und Guido Gummert (501 Stimmen, alle parteilos) verpassten den Einzug in die Stichwahl. R.K.

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 27.5.21 13:15

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Montag, 18. Oktober 2021

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.