TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

10206858
Letzte Woche:
21645
Diese Woche:
18510
Besucher Heute:
760
Gerade Online:
89


Ihre IP:
44.192.15.251
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Große Freude bei der Freiwilligen Feuerwehr Groß Timmendorf: Nach über 30 Jahren wieder ein neues Löschfahrzeug

Schlüsselübergabe

Groß Timmendorf. Die Freiwillige Feuerwehr Groß Timmendorf freut sich nach über 30 Jahren das erste Mal wieder über einen Neuzugang im Fuhrpark: ein neues Löschgruppenfahrzeug (LF 10) wurde am 12. Mai in Empfang genommen und am 28. Mai in den Dienst gestellt.

Das Fahrzeug ist auf einem 16 Tonner Allradfahrgestell der Firma MAN mit 290 PS aufgebaut und bietet Platz für bis zu neun Feuerwehrkamerad*innen. Der Aufbau basiert auf der AT3 (Advanced Technology) Basis und stammt von der Rosenbauer Deutschland GmbH. Die Beladung wurde von der Kraft Feuerschutz GmbH geliefert.

Das Fahrzeug verfügt über einen 2.000 Liter-Wassertank und einen 120 Liter internen Schaumtank zum Löschen von Bränden. Ebenfalls fest verbaut ist eine Pumpe mit einer Förderleistung von 3.500 l/min sowie ein Lichtmast mit Funkfernbedienung. Des Weiteren führt das LF 10 viele neue technische Geräte mit sich, unter anderem Schmutzwasserpumpen zum Lenzen und einen Lüfter zur Überdruckbelüftung.

Am Dienstag, dem 22. Juni, fand die offizielle Schlüsselübergabe in kleiner Runde vor dem Feuerwehrgerätehaus in Groß Timmendorf statt, an der auch Ordnungsamtsleiterin Beatrice Heide und Fachbereichsleiter Michèl Soltmann teilgenommen haben.

Der zweite stellvertretende Bürgermeister der Gemeinde Timmendorfer Strand, Andreas Müller, wünschte der Freiwilligen Feuerwehr viel Freude mit dem neuen Fahrzeug. Die Kosten für das neue Löschfahrzeug belaufen sich auf rund 370.000 Euro, wovon 57.000 Euro vom Kreis gefördert wurden.

Die Gemeindewehrführung war mit Gemeindewehrführer Thomas Scharbau und seinem Stellverteter Stefan Schönfeld zugegen - stellvertretend für die anderen Orstwehren - und übermittelten die Glückwünsche aller Kameraden und Kameradinnen. „Es ist immer wichtig, auf dem neuesten Stand zu sein,“ so Thomas Scharbau.

Pastor Karsten Wolkenhauer sprach den Segen und sagte: „Ich wünsche Ihnen, dass dieses Fahrzeug bestmöglich hilft, anderen zu helfen und Gott immer mitfährt.“

Coronakonform wurde die Ankunft des neuen Löschfahrzeuges in Groß Timmendorf von vielen Einwohner*innen gefeiert. Der Dorfvorstand hatte die Dörfler mobilisiert; die Dorfstraße mit Luftballons und Wimpeln geschmückt, um das neue Fahrzeug am 12. Mai angemessen begrüßen zu dürfen.

Ortswehrführer Jan Strunk freut sich mit seiner Mannschaft über das neue Fahrzeug, das von den Einsatzfahrzeugen und Kameraden der drei weiteren Ortswehren bei der Ankunft von Hemmelsdorf über Niendorf und Timmendorfer Strand nach Groß Timmendorf im Konvoi begleitet wurde. „Wir wurden dann unter großem Applaus vom gesamten Dorf begrüßt und dieser tolle Empfang war eine große Überraschung für uns, da wir davon nichts wussten,“ so Strunk, der sich bei der Gemeindeverwaltung, Politik und Fördergeber sowie bei seinem Stellvertreter Marcel Begier herzlich bedankte.


Zur Überraschung der Feuerwehrkameraden war das Dorf zur Begrüßung des neuen Löschfahrzeuges am 12. Mai feierlich geschmückt. (Foto: Eckert/hfr)

Von der Planung bis zur Umsetzung dauerte die Neubeschaffung rund vier Jahre. Die Kamerad*innen wurden bereits umfangreich am Fahrzeug unterwiesen und sind für den Ernstfall gewappnet.

„Wir können mit dem neuen LF 10 Brände im Dorf wirksam bekämpfen,“ sagte Jan Strunk abschließend. R.K.

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Offizielle Schlüsselübergabe durch den stellvertretenden Bürgermeister Andreas Müller (2.v.li.) an Ortswehrführer Jan Strunk und seinem Stellvertreter Marcel Begier (rechts). Gemeindewehrführer Thomas Scharbau (links) und sein Stellvertreter Stefan Schönfeld gratulierten. (Foto: René Kleinschmidt)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 1.7.21 18:40

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Freitag, 01. März 2024

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.