TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

7362577
Letzte Woche:
23881
Diese Woche:
7386
Besucher Heute:
297
Gerade Online:
74


Ihre IP:
3.215.177.171
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Erfolgreiche Spendenaktion der GGS-Strand Timmendorfer Strand: 7.000 Euro für die überflutete Grundschule Bad Neuenahr

Spendenaktion

Von René Kleinschmidt

Timmendorfer Strand/Bad Neuenahr. Die Bilder von der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz haben alle erschüttert. „Das Ausmaß der Zerstörung ist immens, viele Menschen stehen nach der Flutkatastrophe vor dem Nichts,“ so Bettina Kammholz, Lehrerin der GGS-Strand Europaschule in Timmendorfer Strand. „Die bundesweite Hilfsbereitschaft ist zwar groß, aber ich dachte mir, dass wir als Europaschule den Opfern auch irgendwie helfen können.“ Die Schulleitung und das Kollegium fand die Idee von Bettina Kammholz großartig und so initiierte die Lehrerin eine Spendenaktion zu Gunsten der Grundschule in Bad Neuenahr, um die Spendensumme beispielsweise für Neuanschaffungen zu verwenden.

Im Zeitraum von zwei Wochen haben alle Klassen etwas für den guten Zweck gebastelt, gebacken, hergestellt, gestaltet, vorgeführt und vieles andere mehr organisiert.

An vier Tagen erfolgte an unterschiedlichen Vormittagen Kuchen- und Waffelverkauf, Vorführungen, Flohmarktstände, Hot Dogs- und Crepesverkauf auf den Schulhöfen und unter den geltenden Hygienebestimmungen.

Über einen Elternbrief wurden alle Eltern und Erziehungsberechtigte eingeladen, sich die hergestellten Dinge anzusehen und zu erwerben. Dabei freute man sich auch über weitere Spenden sehr.

Die Fluthilfeaktion der GGS-Strand Europaschule für die Grundschule Bad Neuenahr-Ahrweiler war sehr erfolgreich und alle Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern beteiligten sich an der Umsetzung und spendeten fleißig bei den verschiedenen über 30 Angeboten der einzelnen Schulklassen.

Neben mehreren Flohmarktständen mit selbstgemachten Schmuck und Glücksbringern, bemalten Steinen, Muschelkunst, selbstgestalteten Postkarten und abgepackten, frischen Pfefferminztee wurden Pizzaschnecken, Muffins, Waffeln und Kuchen gebacken sowie Hot Dogs, Popcorn, Slush-Eis, Getränke und Crepes für den guten Zweck verkauft. Im sportlichen Bereich fand eine erfolgreiche Sponsoren-Radtour nach Neustadt statt und die Aktion „Sponsored Sports“ mit verschiedenen Sportarten sowie eine Tanzvorführung auf dem Schulhof. Auch die Grundschüler aus Niendorf beteiligten sich mit ihren Aktionen und waren an einem Mittwochvormittag auf dem Schulhof in Timmendorfer Strand für die Spendenaktion präsent.

Am vorletzten Tag der zweiwöchigen Fluthilfe-Aktion besuchte Bürgermeister Sven Partheil-Böhnke die GGS-Strand und spendierte eine Runde Hot Dogs für den guten Zweck. Er war genauso begeistert von der Aktion und der großen Hilfsbereitschaft wie Schulleiterin Esther Passig. „Es ist bewundernswert, mit welchem Elan die Schülerinnen und Schüler sich für die Spendenaktion eingesetzt haben, zumal die Aktion noch nicht mal für die eigene Schule ist,“ so Esther Passig. „Ich freue mich, dass alle so sozial motiviert waren und an andere gedacht haben.“


Bürgermeister Sven Partheil-Böhnke besuchte den Hot Dog-Stand der Klasse 10a: Schülersprecherin Lilian Haselow (3.v.li.) verkaufte mit Jule Kober (li.) und Schulbegleitung Julia Bönig (re.) fleißig für den guten Zweck. Schulleiterin Esther Passig und Initiatorin Bettina Kammholz (2.v.li.) freuen sich über die tolle Aktion. (Foto: René Kleinschmidt)

Die Schulleiterin berichtete auch über einige Eigeninitiativen von Schüler*innen, die zum Beispiel nicht verkaufte, bemalte Steine in der eigenen Nachbarschaft an die Frau und den Mann brachten oder den Lohn für das Verteilen des Familienwochenblattes „der reporter“ spendeten.

Das „reporter“-Team von PM-Druck in Timmendorfer Strand spendet zudem 150 Euro. Diese Summe hat das Team vor einiger Zeit beim „NDR-Musik-Quiz“ der Welle Nord gewonnen.

Im Rahmen der Hilfs- und Spendenaktion sind rund 7.000 Euro für die Grundschule Bad Neuenahr zusammengekommen (die letzten Zahlungseingänge liegen noch nicht vor).

„Wir hoffen, den Schülern und Lehrern den Schuljahresbeginn mit unserer Spende ein wenig erleichtern zu können,“ so Schulleiterin Esther Passig und Initiatorin Bettina Kammholz mit einem Dank an alle Schüler*innen und Eltern. „Vielen Dank für die Mithilfe, den enormen Einsatz und die zusätzlichen Spendengelder, die geflossen sind. Wieder einmal hat sich gezeigt, dass man gemeinsam unglaublich viel erreichen kann.“

In einem Dankesschreiben der Grundschule Bad Neuenahr, die mit der Spende aus Timmendorfer Strand überrascht wurde, heißt es von der Schulleitung: „Wir sind überwältigt von Ihrer Hilfsbereitschaft und der großen Summe, die Sie unserem Förderverein zur Verfügung stellen. Unsere gesamte Schulgemeinschaft ist dafür sehr dankbar und sehen der Zukunft mit Zuversicht entgegen. Die Solidarität, die wir von außen erfahren, trägt dazu ein großes Stück bei.“ R.K.

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Eine gelungene Spendenaktion: Ein voller Schulhof mit mehreren Ständen und Aktionen an einem Mittwochvormittag im August. (Foto: Ekkehard Rawohl)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 8.9.21 13:55

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 22. September 2021

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.